Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.324 43

Robert Krettek


Free Mitglied, Lüdenscheid (märkischer Kreis)NRW

ice - hearts





Eine gewöhnliche Macroaufnahme einer Blume. Habe lediglich am Kontrast experimentiert. [keine Montage]2cm Abstand 2,4 Blende auf die Mitte fokusiert.

Sony - 717


Kommentare 43

  • Piroska Baetz 16. November 2003, 16:52

    oh du ärmes, sein bitte nicht so traurig...
    lg. piri
  • Martina Bie 1 25. September 2003, 12:31

    simone, ich schließe mich dir an, was das wollen der frauen betrifft - gefühlvolle männer, die solches geben und empfangen können, das ist es doch - die allgemein verbreitete ansicht, dass macho-typen gefragt wären, ist doch meinung eines recht geringen personenenkreises. mir ist ein verletzlicher mann wesentlich lieber als ein was-kostet-die-welt-typ...
    das war nichts zum foto, sondern etwas zu deinen gedanken, robert
    lieben gruß
    martina
  • foto fex 6. September 2003, 15:38

    whow! das ist aber originell!
    LG
    HH
  • Volker Munnes 4. September 2003, 22:32

    Männer haben es nicht leicht und sollen immer funktionieren, als Mann............
    Dein Bild trifft auch ganz allgemein............. !
    GUT und kalt, um aufzuschmelzen-etwas !?

    vlG------------------------------------------------------volker-
  • Simone Kohlberger 4. September 2003, 0:55

    Hallo Robert, das Foto ist zwar nicht so mein Fall, aber das ist, glaube ich, nicht so schlimm, dafür menschelt es hier und das gefällt mir. Wozu so ein Foto anregen kann - einfach wunderbar.
    Ich kann Dir sozusagen aus erster Hand sagen, Frauen wollen gefühlvolle Männer und auch solche, die sich nach Geborgenheit und Rückhalt sehnen - es ist nichts unmännliches daran.
    Liebe Grüße S.
  • Mara T. 4. September 2003, 0:26

    Eine ungewöhnliche Bearbeitung des tränenden Herzens. Paßt aber sehr gut zu dem, was Du erlebt hast. Aber bitte wirf aufgrund dieser Erfahrung bloß nicht alle weiblichen Wesen in einen Topf. Sei froh, daß sie Dir rechtzeitig zu verstehen gab, daß sie absolut die Falsche war.
    Liebe Grüße von Mara
  • Gisela W. 3. September 2003, 22:45

    "Man sieht nur mit dem Herzen gut", dieser Satz des kleinen Prinzen kommt mir hier spontan in den Sinn. Und Geborgenheit - wer braucht die nicht? Traurig, wenn dieser Wunsch - und die Erfüllung desselben - nur eine weibliche Domäne wäre...
    LG - Gila
  • Franz Reichenberger 3. September 2003, 19:34

    ein bild das gefühle bringt oder ein gefühlvolles bild
    gruß franz
  • Thomas Schulz 3. September 2003, 15:48

    Hallo Robert,
    sieht einfach klasse aus.Der Schärfe/Unschärfeverlauf macht sich hier fantastisch gut.Gratuliere.

    Gruß Thom@s.
  • Barbara Thielen 3. September 2003, 13:41

    Deine Gedanken berühren mich... schön das Du, auch wenn Du sie nicht mehr aussprichst, sie in Deinen Bildern zeigst...

    *Zuhause ist man, wo das Herz ohne Scheu lachen und in Ruhe seine Tränen trocknen lassen kann.*

    LG
    Barbara
  • Martin Rosie 3. September 2003, 11:03

    Das ist sehr sehr gut (ich hätte auf die erste Blüte fokussiert)...
    Den Wunsch nach Geborgenheit hat eigentlich jeder, nur gibt es der Mann nicht so gern zu ;-)) Von daher: Mach dir nix vor und fühl das, was du eben fühlst, wolle das, was du willst...
  • Andreas... H... 3. September 2003, 6:51

    stark! echt stark!!
  • Cornelia Schorr 2. September 2003, 23:58

    Dein Bild wirkt auf den ersten Blick auf mich künstlich und kalt, auf den zweiten Blick sehe ich ein Glühen in den Herzen, das aber durch die Haut nicht durchdringt, so dass unten Eiszapfen dranhängen können ohne zu schmelzen. Trotzdem hat mich dein Bild nicht berührt, deine Worte aber sehr! Wieso lässt du dich von einem Satz, den eine Frau zu dir gesagt hat, entmutigen? Geborgenheit geben und empfangen, das ist eine ganz wichtige Grundlage in einer Beziehung, Kälte und Konkurrenz gibt es außerhalb zuhauf!
    LG conny
  • Marietta Kaut 2. September 2003, 22:41

    Sehr abstrakt, Deine tränenden Herzen...
    gefallen mir gut!
    Jeder Mensch sucht nach Geborgenheit, auch wenn es nicht jeder zugibt!
    LG Marietta
  • Romana Schaile 2. September 2003, 21:51

    @Matthias: die Suche nach Geborgenheit sehe ich insofern als "unmännlich" an als daß sie keine "männliche" Eigenschaft ist. Menschen beiderlei Geschlechts haben für mich gleichermaßen männlichen und weiblichen Eigenschaften. Es gibt Frauen die mehr "männliche" Eigenschaften leben und umgekehrt leben einige Männer auch mehr "weibliche" Eigenschaften.

    Ich fand Robert's Äußerung ja gerade gut und hoffe, daß er wieder den Mut findet zu diesem Bedürfnis zu stehen und es auch zu äußern.

    Ein Herz aus Eis mag scheinbar einen vor Verletzungen schützen, doch es läßt auch kaum die liebevollen Dinge rein.

    Natürlich sind solche von Robert beschriebenen Situationen verletzend, sehr sogar mitunter. Doch sein Herz zu verschließen und Gefühle einzufrieren ist verletzender, ist selbstverletzend.

    Ciao,
    Romana

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.324
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz