Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Michael Hartmann-1


Free Mitglied, Bonn

Himmel und Erde ...........

Himmel und Erde mit Röstzwiebeln und Rote-Beete-Salat

für 6 Personen

500 g Kartoffeln
6 Äpfel
6 Zwiebel
weissen Pfeffer
gekörnte Brühe
Salz

Kartoffeln grob würfeln, mit wenig Wasser fast weich kochen,
salzen, Apfelstücke zugeben und mit 2 geschnittenen Zwiebeln
garen, würzen mit weissem Pfeffer, gekörnter Brühe und Salz.

Die restlichen Zwiebeln in Scheiben in einer Pfanne goldbraun
dünsten, mit Pfeffer abschmecken und über das Gericht geben.

500 g Rote Beete
1 kl. Zwiebel
2 Tl Honig
1 Orange unbehandelt
Saft einer halben Zitrone
2 El Sonnenblumenöl
5 Walnüsse
Pfeffer, Salz

Rote Beete waschen, schälen u. raspeln
Zwiebel fein würfeln und unterheben
von der Schale der Orange Streifen raspeln und unterheben
Orange halbieren, 6 dünne Scheiben rausschneiden
den Rest der Orange auspressen und mit dem Honig, Zitronen-
saft und Öl vermischen u. mit Salz u. Pfeffer abschmecken
Sosse unter die Rote Beete mischen
angeröstete Walnußkerne mit den Orangenscheiben über die
Rohkost geben

Guten Appetit !


............................................................................................................


Die Bilder in dieser Serie sind Mitbringsel aus meinem Urlaub auf Baltrum. Eine stille Insel, ohne Auto- und wenig Fahrradverkehr; ein ruhiger und besinnlicher Ort, an dem es mir anfänglich sehr schwer gefallen ist, den Alltag zu vergessen und mich auf dieses kleine Abenteuer "Stille" einzulassen.

Diese Bilder sind fotografisch nicht perfekt und wurden hier und da von mir nachbearbeitet.

Der Bildtitel ist nur ein Vorschlag für eine mögliche Denkrichtung.
Ob man diesen Vorschlag aufgreift,
oder aber seine Gedanken in völlig andere Richtung schweifen lässt,
bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen.

..............................................................................................................
* Danke für Eure Kritik, Anmerkungen, Anregungen *

..............................................................................................................

....aus der Reihe .....
....aus der Reihe .....
Michael Hartmann-1

Kommentare 16

  • Gabi Anna 27. Juli 2006, 20:58



    du bist ein multitalent!!!

    danke

    gabi
  • Rolf Kremming 27. Juli 2006, 9:32

    fühlen deine füße das meer,
    bleibt die zeit stehen...
    schönes foto...rolf
  • Michael Hartmann-1 25. Juli 2006, 13:42

    @allen - danke
    @tinchen - kenn ich nicht aber danke für den tipp
    @andre - ich dachte auch dran, wollte es dann aber in dem format belassen
    @kay - das schmeckt lecker
    @renate - ich wollte diesen kontrast der älteren herrschaften mit ihren dicken bäuchen und ihren besinnlichen blick in die ferne der see durch diese rezept einwenig überhöhen und thematisieren - in der schule würde man gemäß deiner kritik jetzt sagen - thema verfehlt - oder !?
    ja, ich habe da wohl etwas zuviel von meinen betrachtern erwartet (meine ich nicht überheblich) - aber es kam mir ganz spontan beim bearbeiten des bildes die idee mit dem rezept - die viele zeit, die wir mit dem zubereiten von "essen" verbringen und die spuren, die es hinterläßt und die wenige zeit, die wir still und besinnlich am strand (oder woanders) stehn .....................
  • Andreas Kamzol 25. Juli 2006, 13:38

    Wo sich Himmel und Erde berühren, stehen wir da...
    mit offenem Mund...alles da in unserer Schlund !
    Wunderbarer Gedankenweg von Dir.Hut ab.
    Grüße Dich;Andreas
  • Michael Kläger 25. Juli 2006, 13:04

    Schön, wie hier Weite thematisiert wird: silbergraues Meer, blau-grauer Himmel, ein Streifen Ufer und zwei Menschen als Silhouetten.
    zögerliche Nixe
    zögerliche Nixe
    Michael Kläger

    LG Michael
  • KaTrin T. 25. Juli 2006, 12:13

    .. mir geht es da wie Raggio ;O)

    .. das Bild erzählt mir eine ganz andere Geschichte und ich könnte jetzt meine Gedanken stundenlang wandern lassen ...

    LG KaT
  • Renate Bonow 25. Juli 2006, 1:03

    auch ich habe das rezept hier überlesen, denn das foto erzählt die geschichte eines nicht mehr ganz jungen paares, die jede/r für sich - gemeinsam die weite des alls schauen. da braucht es nichts weiter. finde ich.
    lg renate
  • Kay Holtmann 24. Juli 2006, 23:28

    schmeckt das??? ich mag jedenfalls rote beete sehr gern... eingelegte wohl gemerkt.
    ich glaube das photo würde mir ohne die beiden besser gefallen... je länger man schaut desto mehr wirkung erzielt es allerdings mit den beiden... weiß auch nicht so recht..
    kay
  • Raggio di Sole 24. Juli 2006, 22:50

    Dein Bild mag ich ... diese Strandbesuche sind mir
    am liebsten.
    Nun hätte ich jeden Text erwartet, am wenigsten ein
    Rezept :-))))) ... aber wem's schmeckt, warum nicht.
    Wenn Du noch mehr so stimmungsvolle Bilder hast,
    dann mach mal weiter .......

    vg Ra.

  • Gaby K 24. Juli 2006, 19:03

    am strand möchte ich jetzt auch sein
    der titel ist gut und die kombination mit dem rezept ist witzig. allerdings ist nur das bild mein geschmack, das gericht wohl eher nicht, obwohl du schon die blutwurst weggelassen hast.
    lg gaby
  • Diana Cruz 24. Juli 2006, 18:35

    mir gefällt das bild ................ will auch ans meer ....... ich könnt stundenlang dort sitzen oder stehen und einfach rausschauen ... die zeit und alles andere vergessen ......... ja, ich möchte jetzt dort sein ... lg diana
  • EDDArt 24. Juli 2006, 16:03

    Das Rezept ist nicht mein Ding ... aber das Foto finde ich klasse ... !!! Würde gerne mit einem von den Beiden tauschen ... ;-)

    Meeressehnsüchtige Grüße, EDDA :-)
  • Anjas Augen - Blicke 24. Juli 2006, 14:39

    Herrlich in diesem Gegenlicht aufgenommen.
    Sieht aus wie * unendlich *.
    LG Anja
  • Angie Hoffmann 24. Juli 2006, 14:15

    Eine feine Weite eingefangen.
    Gefällt mir richtig gut.

    lg
    Angie
  • Andre Helbig 24. Juli 2006, 13:51

    auf dieses Rezept wär ich bei dem Bild wohl nicht gekommen ..
    eine kleine Kritik: da hier der Himmel wenig spannendes bietet, würde sich ein Beschnitt oben anbieten, und somit ein breiteres Format. Nur ein Vorschlag ;o)