Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Regina Ochs


Free Mitglied, Rastorfer Passau

*Hexenei*

Ist es eine Lorchel, ich weis es mal wieder nicht. Ich weiß nur das der ausgewachsene Pilz neben an ungefähr 30 cm lang war und ich dreimal schauen musste ob es auch ein Pilz ist, oder ob jemend irgendetwas weg geworfen hat.Ihr könnt doch da bestimmt Abhilfe schaffen,oder? Über den Fund hier auf dem Foto freue ich mich noch viel mehr, weil er ja noch am wachsen ist und ich ihn öfter jetzt besuchen und fotografieren werde.
*Kleine Geschichte noch dazu :-)) Beim fotografieren heute wurde ich gefragt ob es mir gut ginge oder ob ich Hilfe bräuchte, weil ich auf dem Fussboden kniete :-)) Soetwas hätte die Frau noch nicht gesehen und da musste sie doch mal nachfragen*
Ich fand´s lustig und auch nett, das es noch Leute gibt die sich für andere interessieren. Ist Euch bestimmt auch schon passiert.

Kommentare 11

  • Beat Bütikofer 2. August 2006, 19:49

    Da werd ich fast ein wenig neidisch, mir ist in diesem Jahr noch keine einzige Stinkmorchel oder ein Hexenei begegnet, nicht einmal der Geruch in die Nase gestochen.
    Tolles Bild von dir, zeigt schön den Aufriss des Hexeneis und man meint fast die Morchel daraus wachsen zu sehen.
    Gruss Beat
  • Fotofan 2. August 2006, 16:07

    Schönes Macro.
    So ist er sogar genießbar.
    Ulrich
  • H. Hermeter 2. August 2006, 7:54

    eine sehenswertes makro, pilzkunde pur:-))
    lg hermann
  • Christoph Juchli 1. August 2006, 22:59

    Beneidenswerte Gelegenheit. Bin gespannt wie's weitergeht mit dem "Ei".
    Christoph
  • Regina Ochs 1. August 2006, 22:32

    @Alle,
    wieder was dazu gelernt, supi.
    Jetzt bin ich ganz neugierig geworden und werde morgen wieder hin fahren und das Hexenei suchen gehen, so ungefähr weis ich noch wo es ist. Das muss ich doch dokumentieren und fotografisch festhalten.
    Ein dank euch allen für die Aufklärung und den netten Anmerkungen.

    Gruß R&G
  • Hans Berndt 1. August 2006, 21:18

    Schönes Makro von dem Stinkmorchelbaby, Beleuchtung und schärfe sind top.
    Mit einem Hexenei kann man die rasche Entwicklung eines Pilzes verfolgen: nimm 1 Glas, auf Boden feuchten Wattebausch + Hexenei, Deckel drauf und ca. 1/2Tg. warten. Dann findest du die ausgewachsene Morchel (s. Burkhards Foto)!
    LG Hans
  • Wilhelm Gieseking 1. August 2006, 19:25

    Von dem unangenehmen Inhalt abgesehen, ist es ein gutes Scharfes Foto !
    Gruß
    Wilhelm
  • Conny Wermke 1. August 2006, 18:21

    Wenn er aus dem Hexenei heraus ist..dann stinkt er aber unverkennbar und zieht die fetten Schmeissfliegen magisch an.
    Ein schöner Fund, prima abgelichtet.

    LG Conny
  • Regina Ochs 1. August 2006, 18:16

    @Marco,
    danke für deine Aufklärung. Dann muss ich ja mal die Überschrift ändern. Ich habe aber nichts komische gerochen, also so richtig stinken tun die aber nicht.
    Vielen Dank.

    Gruß R&G
  • Burkhard Wysekal 1. August 2006, 18:13

    Nun eine Lorchel ist es nicht.....aber eine Morchel die bald zu stinken anfängt.
    Es ist ein sogenanntes Hexenei kurz vor dem Aufbruch.
    Aus ihm entwickelt sich oft in wenigen Stunden eine stattliche Stinkmorchel mit grünschwarzer Kopfbedeckung.
    Deine Aufnahme gefällt mir sehr gut.Licht,Schärfe und Bildaufbau sind voll gelungen.
    Sieht bald so aus ...:-)).

    Gruß Burkhard.
  • Marco Gebert 1. August 2006, 18:13

    Das ist das Hexenei einer Stinkmorchel. Den
    Ausgewachsenen hast du ja schon entdeckt. Dies hier ist halt das Frühstadium, irgendwann, wahrscheinlich schon sehr bald, erscheint dann der eigentliche Fruchtkörper mit seiner unangenehm riechenden Gleba. Das Foto ist dir übrigens bestens gelungen! Schärfe. Licht, Gestaltung sind hervorragend.
    Viele Grüße,
    Marco