Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
605 23

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Hautunreinheiten

Bei uns sagt man einfach "Bibeli". Ob die Fruchtkörper des zinnoberroten Pustelpilzes den Zweig auch so jucken wie den Menschen zuweilen die Bibeli, wer weiss. Ich habe ihn gefragt, erhielt aber keine Antwort ;-))
Diese Pilzchen sind sehr häufig zu finden, trotzdem ist er in der fc nur selten zu sehen. Liegt wahrscheinlich daran, dass er einem nur selten zu einer Fotosession reizt. Letzten Sonntag versuchte ich es wieder einmal. Es regnete und der Zweig war schön nass so dass die Pusteln viel besser zur Geltung kommen als bei Trockenheit. Bildaufbau so mittig diagonal ist nicht besonders, so geht am meisten drauf und horizontal wärs noch langweiliger. Bild ist Fullframe und ausser RAW-Entwicklung und leichtes herumspielen bei den Tonwerten sowie Entfernung einiger Sensorflecken habe ich gar nicht erst versucht angeschnittene Pusteln etc. wegzustemplen.
Ist übrigens auch mein erstes Bild von diesen Winzlingen das mir einigermassen gefällt.

Canon 350D, EF-S 60mm, Belichtung 2.5s, Blende 14, leichte Aufhellung von unten mit Reflektor
Datum: 06.01.2008, 13.09 Uhr

Kommentare 23

  • Katrin MeGa 30. Januar 2012, 11:22

    Das gefällt mir ausgezeichnet - das sage ich nach einer Serie von Bildern dieser Winzlinge, die ich mit mäßigem Erfolg trotz Einsatz des Stativs - was ich sonst eigentlich zu lästig finde - gemacht habe. Tolle Schärfe und besonders schön in dem nassen Zustand!
    LG Katrin
  • Helga a.m.H. 23. Januar 2008, 15:24

    Klasse hast Du diesen Winzling präsentiert und der Text zum Bild ist sehr interessant zu lesen!

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • Marina Lampsargis 20. Januar 2008, 21:33

    Hallo Beat
    Deine Aufnahme ist topp ~ mit einer super Schärfe ~ Deine Einstellungen sind die bessere Wahl ~ gefällt mir wirklich gut ~ werde es noch mal versuchen


    Der Hintergrund ist Original (mal abgesehen von der Einfärbung am Rand) Die Farbe kommt vom nassen Buchenlaub ~ Danke für die Tipps
  • Joachim Kretschmer 14. Januar 2008, 19:30

    . . super freigestellt, herrliche Details und wie immer: gute Farben . . . man sieht es dem Motiv an, dass Du Dein Handwerk verstehst . . VG, Joachim.
  • bri-cecile 14. Januar 2008, 19:21

    Mir gefällt der Bildaufbau!!
    Wenn sie nass sind, kommen sie wirklich viel besser zur Geltung!!
    LG bri-cecile
  • Manfred Bartels 14. Januar 2008, 10:51

    Meistens werden sie nicht vor die Linse genommen.
    Jedenfalls nicht wenn noch etwas anderes zu finden ist.
    Fotogen sind sie auch, das zeigst Du sehr schön.
    Mir gefällts.
    LG Manfred
  • Peter Benk 13. Januar 2008, 23:25

    Die Farben bringen's hier und machen das Bild lebendig. der Bidlaufbau gefällt mir sehr und die Qualität ist super.
    Wußte gar nicht dass die Bibeli untereinander kommunizieren, Doch die Telefonweben unten lassen wohl keinen anderen Schluß zu! (;-))
    LG Peter
  • Beat Bütikofer 13. Januar 2008, 22:11

    @alle: Mächtigen Dank für eure Kommentare, freut mich natürlich dass euch das Bild gefällt. Wie schon geschrieben bin ich auch ganz gut zufrieden damit und trotzdem immer offen für jegliche Kritik, Tipps und Anregungen.
    @Nora: Ging mir genau gleich, lief vor meiner fc-Pilzzeit auch nur mit dem Speisepilzsuchblick durch den Wald. Drüsling, Zitterling usw. waren eher Fremdwörter für mich.
    Gruss Beat
  • Nora S. 13. Januar 2008, 19:46

    Das ist ja der Wahnsinn! Ich bin jeden Tag im Wald, aber DAS habe ich noch nie gesehen. Ich werde jetzt mal die Augen aufhalten. Der Zitterling war mir ja auch neu. Wahrscheinlich bin ich bisher ohne Kamera immer halbblind durch den Wald gegangen und mein Hirn hat automatisch nur ab Juni die essbaren Pilze registriert!
    :-))) lg Nora
  • Hartmut Pflumm 13. Januar 2008, 13:48

    Ein gelungenes Bild. Was Nässe nicht alles ausmacht! Habe mir die Teile auch schon mehrmals angeschaut, den Gedanken sie zu fotografieren aber immer wieder verworfen, weil sie mir "kein lohnendes Motiv" schienen. Durch Dein Bild werde ich eines besseren belehrt.

    Gruß Hartmut
  • Sepp keller 13. Januar 2008, 12:12

    Ist ja schon toll was uns der Mikrokosmos alles bietet...man braucht nur die Gabe, solche Wunder auch sehen zu können. Du hast sie!! Wunderschöne Aufnahme!
    LG Sepp
  • Ludger Hes 13. Januar 2008, 10:44

    Auf diese Aufnahme kannst Du stolz sein, auch wenn sie "nur" mit der "Uralt-Canon" gemacht wurde. Tolle Leistung des Fotografen. Wäre stolz, wenn mir mit der "modernen" Neuerwerbung so ein Makro gelänge. ...ein Spitzenfoto! .-) LG Ludger
  • Fritz Armbruster 13. Januar 2008, 10:11

    Die habe ich in so einer roten Farbe noch nie gesehen, muß mal besser hinschauen, durch den nassen Überzug kommen die Pusteln sehr gut zur Geltung, und an den Grenzflächen vom Wasser sind keine Spitzenlichter zu sehen sehr gute Aufnahme.
    Viele Grüße Fritz
  • Ullrich Klemm 13. Januar 2008, 9:46

    Ein sehr gutes Pilzmakro, die Feuchtigkeit gibt den Motiv noch den besonderen Reiz.
    Gruß Ullich
  • Wiebke Q-F 13. Januar 2008, 7:56

    Diese leuchtend orangerosa Pusteln haben mich wegen ihrer Farbe auch schon recht häufig gereizt und ich versuchte sie zu fotografieren, doch ich habe es nicht geschafft, sie attraktiv abzulichten. Du motivierst mich, es noch einmal zu versuchen, denn sie gibt es bei uns zu hauff.
    Dir ist es gelungen, die Pustelchen sehr plastisch darzustellen
    LG wiebke