Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gunther Hasler


Pro Mitglied, Augsburg-Land

Harte Zeiten

Harte Zeiten auch für die kleine Krickente (Anas crecca), die hier auf dem von Wasser bedecktem Fluß-Eis nach Freßbarem sucht.

Die Krickente ist mit ca. 35 cm Körperlänge die kleinste Entenart Europas und sie wiegt gerade mal 250 - 400 Gramm. Sie ernährt sich überwiegend pflanzlich, stochert aber auch gerne im Schlick nach Würmern.

Dieser Erpel trägt bereits sein Prachtkleid, typische Merkmale sind der kastanienbraune Scheitel, der breite grünen Streifen, der das Auge umgibt und bis in den Nacken reicht, gesäumt von einer cremfarbenen Umrandung, der grüne Flügelspiegel und das gelbe Dreick am Steiß.

Die Krickente brütet überwiegend in Nordeuropa, vereinzelt auch in Deutschland, häufiger ist sie aber bei uns als Wintergast zu sehen.

Kommentare 45

  • Dieter Goebel-Berggold 17. Januar 2009, 13:48

    Ja, harte Zeiten, aber auch für den Mensch.
    Tolle Aufnahme in bester Qualität und guter Gestaltung.
    Gruß Dieter
  • Gunther Hasler 17. Januar 2009, 10:49

    @Lothar: Danke für deine Anmerkung! Das mit der Belichtung habe ich so wie du gesehen, die Ente muß stimmen... ;-)
    LG Gunther
  • Karin und Lothar Brümmer 17. Januar 2009, 10:43

    Ich finde, dass sie nicht weiter abgedunkelt werden sollte dann würde die schöne Zeichnung des Gefieders nicht so gut zur Wirkung kommen. Das Wichtigste am Bild ist doch die Ente und die muß stimmen.
    Viele Grüße Lothar
  • Jan Wegener 16. Januar 2009, 22:18

    so ein tolles Bild einer Europäischen krickente würd ich auch gerne mal machen :)
  • Caspar von Zimmermann 15. Januar 2009, 23:35

    Hallo Gunther,
    Krickenten gehören für mich zu den Schönsten ihrer Art, leider war mir eine derartige Nähe, wie du sie zeigst noch niicht vergönnt. Eine wunderbare Aufnahme in bestem Licht von der Krickente.
    Viele Grüße
    Caspar
    vielen Dank für die netten Weihnachtsgrüße und ein frohes Neues :-)
  • JOGA 15. Januar 2009, 21:03

    Du hast ja wieder richtige Knallerbilder mitgebracht!
    Im richtigen Moment am Auslöser sowie Zeit und Geduld sind da sicher auch gefragt....
    vg Josef
  • Angelika Ritter 15. Januar 2009, 19:30

    vom feinsten.
    die farben sind super schoen..knackscharf..so soll es sein.
    lg angie
  • Regina D-Tiedemann 15. Januar 2009, 16:46

    Klasse! Die hast du ganz toll erwischt! LG Regina
  • Josef Schmidbauer 15. Januar 2009, 14:44

    Hallo Gunther;
    im richtigen Moment abgedrückt; sehr schön mit dem Wassertropfen am Schnabel !
    LG Josef
  • Christel Kessler 15. Januar 2009, 9:59

    Super schön mit dem Wassertropfen. Die Krickente hat tolle Farben, Schärfe und Spiegelung sind wieder mal perfekt!
    lg christel
  • Michael Mährlein 15. Januar 2009, 6:46

    Klasse mit dem Tropfen und der Spiegelung! Ich hoffe, sie hat noch Fressen gefunden bei dieser Kälte.

    Ciao und viele Grüße, Michael
  • Marianne Schön 15. Januar 2009, 0:16

    Ein Prachtbild von diesem schönen Entenmann. Hoffentlich hat
    er genug Nahrung gefunden und kommt gesund in den Frühling.
    NG Marianne
  • Monika Jennrich 14. Januar 2009, 23:22

    Moin Gunther,
    die Aufnahme ist einfach SIPTZE!!!!
    Dann soll die Ente mal zu uns kommen, so kalt ist es nicht, aber dafür fehlt die Sonne!
    Lieben Gruß Monika.
  • Ulrike Leeb 14. Januar 2009, 22:45

    Unglaublich schön......das kann man nicht mehr besser machen! :o)
    VLG
    Ulrike
  • n o r B Ä R t 14. Januar 2009, 22:39

    Prima im Licht !