Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Müller


Free Mitglied, Pinneberg

(Grün)Kanal

Bei Niedrigstand der Themse wollten Freunde und ich das Flussbett in London mal näher anschauen und erlebten eine eigene bizarre Welt.
Canon EOS 10, 35-105mm Canon.
Gescannt mit HP Photosmart S20
In PS leicht nachgeschärft und Tonwertkorrektur

Kommentare 4

  • Klaus Kettner 23. Januar 2002, 13:50

    Gefällt mir ausnehmend gut, kaum zu glauben das es nur Algen sind, auf den ersten Blick sah es für mich wie eine gestrichene Hauswand aus.

    -kk-
  • Klaus Müller 23. Januar 2002, 0:22

    Ja,ja, ihr habt ja recht mit dem Titel. Habe ihn gerade geändert.
    Ist aber trotzdem an der Themse
    :-)))))))
  • Karlheinz Lutzmann 22. Januar 2002, 23:38

    Hallo Klaus,
    irgendwie wirkt das ziemlich giftig. Hättest Du nicht gesagt, es sei die Themse, hätte ich vermutet, es sei vielleicht das Rührwerk einer Kläranlage. Klasse Foto :-)
    Gruß Karlheinz
  • Otmar Eitner 22. Januar 2002, 23:36

    Eine sehr schöne Komposition von banalen Dingen, sowohl graphisch wie auch in der Hell- Dunkel-Aufteilung. Es mag zwar an der Themse entstanden sein. Aber der Titel irritiert etwas.
    Gruß
    Otmar

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 198
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz