Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Oppermann


Pro Mitglied, Hagenah

Großer (Winter)Brachvogel...#01

....Großer Brachvogel / Numenius arquata.
Der Große Brachvogel ist zwar unscheinbar gefärbt,
aber mit seinen langen Beinen und dem langen,
abwärts gebogenen Stocherschnabel ist er dennoch
recht auffällig. Zudem läßt er volltönende "tlü"-Flötenrufe
hören, zur Balzzeit auch eine ansteigende Reihung
dieser Rufe mit abschließendem Roller.
Er ist zw. 50-60 cm lang und hat eine Spannweite
von 80-100 cm.

Ja soviel dazu....aber das sich die Burschen jetzt
noch hier aufhalten ist schon etwas ungewöhnlich.
Heute konnte ich bei Schneetreiben einen Trupp
von 25 Stück recht gut und nah beobachten.

Ich habe hier eine kleine Serie von 4 Bildern
zusammen gestellt um Euch mal zu zeigen
wie und wozu der lange Schnabel auch bei
Schnee gut sein kann.

Wildlife Dezember 2005

Canon Digital

Bild 1 von 4

Kommentare 9

  • Daniela Boehm 30. Dezember 2005, 1:12

    Wow die sieht ja richtig gut aus... schönes Foto schönes Tier .... LG Daniela
  • Peter Leicht 29. Dezember 2005, 15:49

    Sehr schöne Aufnahme - Gefällt mir
    LG Peter
  • Thomas Helber 29. Dezember 2005, 12:09

    Hey - der ist gut !!

    Ich bin froh, sie mal mit dem Fernglas gesehen zu haben ...

    Gruß Thomas
  • Dani Studler 29. Dezember 2005, 11:53

    Sehr schön erwischt und super scharf! Die kenn ich nur von weitem durch mein Objektiv! :-(

    lg dani
  • Thomas Heyn 29. Dezember 2005, 10:03

    Das hier gefällt mir am besten aus Deiner "Brachvogelserie".
    Einfach klasse!!
    LG Thomas
  • C. Willer 29. Dezember 2005, 8:43

    Moin Werner,
    die Brachvögel treiben sich auch hier bei uns herum. Ich hänge allerdings zur Zeit eher bei den Seeadlern herum, als bei den Küstenvögeln. Gut, daß Du uns hier mal einen bescheiden gefärbten Vogel zeigst gekoppelt mit ein wenig Hintergrundinformation. Die Farben sind wie immer bei dem Wetter recht mau, aber das ist bei Aufnahmen im Schnee ohne Licht einfach so. Außerdem ist der Brachvogel auch bei Sonne nicht viel "prächtiger".
    Viele Grüße
    Christian
  • Marco Kopp 29. Dezember 2005, 8:15

    Ach, ich dachte die Brachvögel lassen es sich im Winter in Frankreich oder Spanien gut gehen :-)

    Ich nehme aber an, daß er jetzt schon weg ist in den Süden. Vor 4 oder 5 Jahren zogen die Kraniche bei uns auch erst beim ersten Schnee, und das war am 23.12.

    Schöne Doku!

    gruß, marco
  • Stefan Gertheinrich 28. Dezember 2005, 23:36

    Und ich habe so einen leider noch gar nicht gesehen:-(

    Beste Grüße,

    Stefan
  • Jens Kolk 28. Dezember 2005, 23:01

    Klasse Aufnahme!
    Fast ein Wunder das Du so nah dran gekommen bist, ich hab nur ne Doku Aufnahme aus ca 30 m Entfernung.
    Gruß, jens