Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Grabmal in Berlin (Neukölln)

Grabmal in Berlin (Neukölln)

520 3

Grabmal in Berlin (Neukölln)

Aufgenommen im September 2003, nach dem Besuch des Grabes einer früh gestorbenen Verwandten. Bei Interesse vgl. bitte Anm. (2) in meinem Profil.

Weiteres Bild:

1. Korinther 13, 8
1. Korinther 13, 8
Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen


Gruß.

Kommentare 3

  • Philip K. 7. September 2003, 15:26

    Schwierige Lichtsituation, aber doch noch gut gemeistert. Ich kenne dieses "zerteilte" Licht z.B. aus dem Zoo, und ärgere mich da oft drüber.
    Hier passt es zur Gesamtstimmung, wenn auch die untere rechte Ecke des Grabsteins etwas zu dunkel ist.

    Grüße,
    Philip
  • Hellmut Hubmann 7. September 2003, 9:33

    Vor dunklen Bäumen hat die Sonne genau an der richtigen Stelle ein Spotlicht gesetzt.

    Gruß
    Hellmut
  • Heribert Stahl 7. September 2003, 1:22

    Hallo Peter,
    ein schoenes Grabmal gut beleuchtet und belichtet.
    Bei der Gestaltung hast Du keine Experimente gemacht; ist bei dieser Art Motiv mit Erinnerungsfaktor wahrscheinlich auch nicht angebracht.
    Bleibt ein ordentlich gemachtes Doku-Foto.
    Gruss
    Heribert