Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lutz 2.0


Pro Mitglied

Glück

Ich habe mir lange überlegt, ob ich diese Aufnahme überhaupt machen sollte. Zunächst entschied ich mich dagegen und lief weiter.
Kurze Zeit später entschloss ich mich umzukehren, weil ich ihn doch fotografieren wollte. Mein Bedürfnis ihn fotografieren zu wollen, kam aus dem Wunsch heraus, den vielen Obdachlosen, welche wir meist einfach nur als „Penner“ bezeichnen, ein Gesicht zu geben.
Bevor ich ihn ansprach, um ihn um Erlaubnis zu bitten, beobachtete ich ihn eine Weile. Ich sah mehrfach wie er Münzen wieder auf den Boden warf. Nachdem ich diese Aufnahme gemacht hatte redeten wir noch einen Augenblick. Er berichtete mir, immer mal wieder Münzen auf den Boden zu werfen, damit die vorbeigehenden Passanten Glückspfennige finden und etwas Glück haben.
Ist uns allen bewusst wie viel Glück wir haben?

Kommentare 65

Informationen

Sektion
Ordner Frankfurt
Klicks 4.078
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten