Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
853 6

E.G. Hodske


Free Mitglied, Köln

Gepardenportrait

Urplötzlich in unmittelbarer Nähe ein Gepard. Springt auf unsere Motorhaube. Für ein Augenzwinkern, für einen Augenblick von ein oder zwei Sekunden. Fotoshooting. Angstschweiß entfernen. Nikon F5, Brennweite 50 mm.

Kommentare 6

  • JOchen G. 8. Dezember 2001, 14:47

    Whow,
    Aug in Aug, aber immerhin durch die Frontscheibe geschützt?
    Gruß
    Jochen
  • Stephan Roscher 12. November 2001, 1:35

    Sorry, gestehe hiermit, Deinen Begleittext zu schludrig gelesen zu haben. Also 50 mm, Kühlerhaube - macht das ganze noch begeisternder! Muß eine schaurig-schöne Szene gewesen sein!
    Gruß
    Stephan
  • Ulrich Geisler 11. November 2001, 9:02

    Wirklich beeindruckend.
    Man erkennt doch sofort das es sich nicht um einen Gepard aus dem Zoo handelt.
    Scheinbar hat aber auch dieser Gepard keine Scheu mehr.
    Trotzdem ein sehr gelungenes Bild.
    Gruß Uli
  • Dietmar Wegewitz 10. November 2001, 21:01

    @stephan, @petra...
    ich lese bei gerd: springt auf unsere motorhaube....- brennweite 50mm!
  • Stephan Roscher 10. November 2001, 18:37

    Einen Geparden in freier Wildbahn derartig "zum Anfassen" fotografisch einzufangen, ist schon phantastisch. Wie nahe warst Du dran und mit welchem Tele hast Du es gemacht (500 mm oder mehr?)?
    Gruß
    Stephan
  • Gerald Friedrich 10. November 2001, 18:23

    Sehr schönes Portrait,man dieser Katze in die Augen schauen und weiß das kann lebensgefährlich werden.
    Gruß Gerald

Informationen

Sektion
Klicks 853
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz