Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Lutz-Peter Hooge


Free Mitglied, Lübeck

Kommentare 27

  • Rolf Brüggemann 20. Dezember 2010, 13:42

    es hat seinen Reiz nicht verloren über die Jahre und ich staune darüber welche Romane hier verfaßt wurden...Glückwunsch ! lg.
  • Markus Wolf . FOTOGRAFIE 20. Dezember 2010, 13:42

    Das Erinnert mich an meine ersten Gehversuche im Bereich Raytracing. Damals in den 80er und 90ern mit einem Amiga und POV-Ray.
    Eine ganz gut überlegte Szenerie, aber leider nur sehr einfach umgesetzt. Mit mehr Details und vor allem leichten Fehlern würde es realistischer rüberkommen. Das muss allerdings die Software zulassen.
    Das Bild wirkt nicht. Das Licht ist stimmig, aber die Materialien bzw. Texturen sind mir zu synthetisch!
    Sorry, aber da kann man noch bedeutend mehr herausholen. Wobei ich jetzt nicht weiß auf welchem Level Du das betreibst.
    Was ich hier verzapfe ist wie immer nur meine persönliche Meinung und ausschließlich auf das Bild bezogen.
  • Alex G 12. Februar 2004, 16:14


    Ein tolles Bild!
    Gute Idee - toll umgesetzt
  • Katrin Schmidt 7. September 2003, 11:50

    wunderschönes Bild.
    Was soll man dazu sagen, einfach perfekt.

    LG Katrin
  • Lutz-Peter Hooge 30. September 2002, 22:58

    Thanks Tiago. No, its POV-Ray.
    3DS is too expensive for me, and additionally I like scripting my 3d-scenes instead of making them in an graphical modeller.
  • Tiago Lobo Dias 30. September 2002, 1:06

    Real Nice. Great Image. 3DStudio Max?
  • Klaus Jablonski 8. März 2002, 21:02

    Super gemacht
    MfG Klaus
  • Lutz-Peter Hooge 25. August 2001, 1:05

    > die bilder meiner "bösen" kritiker ;-) seh ich mir natürlich immer > genauer an...

    *schreck* Da muß ich in Zukunft wohl aufpassen was ich hochlade... ;-)
  • El Fi 24. August 2001, 23:29

    hallo lutz
    die bilder meiner "bösen" kritiker ;-) seh ich mir natürlich immer genauer an...
    und unter dieses hab ich ja schon geschrieben, dass es mir gefällt...
    *hmm*.. DU bist also jemand, der künstliche welten erschaffen kann..
    na dann weiss ich ja, bei wem ich in zukunft einen von links beleuchteten saturn bestellen kann ;-)

    dein "nichts für epileptiker" fand ich übrigens sehr witzig.. gute idee...

    naja.. mehr als zwei bilder schau ich mir bei der ersten strengen kritik nicht an... die restlichen folgen nächstes mal.. ;-))
  • Dias Anderson 17. August 2001, 22:21

    Ziemlich gut! Mir gefällt der mit dem Boden verwachsen zu sein scheinende Sockel sehr gut, gute Idee! Allerdings sind vier Tage Render-Zeit doch ein bisschen lange...
    Finde ich gut dass sowas auch hier in der FC zu finden!
  • El Fi 5. Juli 2001, 8:34

    erstaunliches auf meiner entdeckungsreise durch die fc !

    sieht toll aus... ich bin beeindruckt..

  • Gustav Miller 12. Juni 2001, 17:54

    Mir gefäll es sehr gut. PRO.
  • zett42 4. Juni 2001, 18:09

    da ich lieber visuell und intuitiv arbeite, komme ich mit povray meist nicht weit.
    stimmt, die weichen schatten sind mir erst jetzt aufgefallen. Darin ist pov anscheinend immer noch 3d studio überlegen. man kann zwar weiche schatten machen,aber es ist furchtbar kompliziert, schatten zu machen, die hart anfangen und weich aufhören,wie in deinme bild.
  • Lutz-Peter Hooge 4. Juni 2001, 17:49

    @Sascha: War so etwa eine Woche, immer wenn ich Zeit hatte.
    Der Gang ist komplett, aber ansonsten leer.
    MegaPov ist kein Modeller, sondern eine Erweiterung zu Povray, die zB Sachen wie Isosurfaces (ein Objekt durch eine Funktion f(x,y,z) = 0 definiert wird), Variable Reflektion etc erlaubt.
    Die Szene ist komplett gescriptet, mit Modellern konnte ich mich bisher nicht so anfreunden, ausgenommen Rhino, aber das ist mir zu teuer.
    Die extreme Rechenzeit kommt vor allem durch die Spiegelungen, die weichen Schatten und viele Lichtquellen.
  • zett42 4. Juni 2001, 16:31

    das bild meintest du also.
    respekt für die arbeit! wieviele tage hast du dran gesessen?
    und wie komplett hast du den gang modelliert? einen vollkreis, oder bloß das was zu sehen ist?
    Ist MegaPov ein modeller für povray? ich hab mal ne weile mit moray experimentiert, bin aber nicht so richtig mit der bedienung klar gekommen.
    Und 4 tage rechenzeit? ganz schön lange! aber liegt wohl daran, daß povray *alles* mit raytracing berechnet, selbst die säulen und wand, obwohl die ja keine spiegelung haben.
    gruß,sascha

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 14.731
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie