Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Günter Brauner


Free Mitglied, Wolfsburg

Frühmorgens am Thermalsee

Dieses Bild ist am Thermalsee Heviz in Ungarn entstanden.
Der frühe Morgen war kühl, so dass noch Nebelschwaden über dem warmen See lagen. Durch das knappe Licht ist die Bildqualität nicht besonders, jedoch wurde die Stimmung ganz zutreffend festgehalten.

Canon EOS 1000 F mit Tamron 28-200

Kommentare 9

  • Günter Brauner 20. Juli 2001, 18:24

    @Roland,
    danke für diesen Hinweis.
    Bisher habe ich beim Unscharf-Maskieren immer Radius und Schwellenwert links liegengelassen. Ehrlich gesagt wußte ich gar nicht, was diese Einstellungen bewirken. Jetzt werde ich mich damit einmal näher befassen. Wie gut dass es diesen Austausch gibt!
    Gruß Günter
  • Roland Zumbühl 20. Juli 2001, 18:12

    Vermutlich ist die in den Anmerkungen so genannte Körnung entstanden, weil der Schwellenwert beim unscharf Maskieren auf 0 war. Damit gleichfarbige Flächen besser komprimiert werden, wähle ich meistens einen Faktor zwischen 3 und 5 beim Schwellenwert. (Bei Nebel und Wasser eher 3).
    Ich mag Nebelbilder.
  • JOchen G. 20. Juli 2001, 16:24

    Sehr schönes Morgenbild.
    Die Gebäude scheinen aus dem Dunst zu wachsen.
    Gefällt mir gut.
    Gruß
    Jochen
  • Günter Brauner 20. Juli 2001, 7:04

    @Manja,
    Du hast recht, das Bild leidet ein wenig unter dem knappen unteren Rand. Leider befand sich da das Ufer, hart, schwarz und ohne jegliche Zeichnung. Ich mußte es abschneiden, weil sonst die weiche Nebelstimmung beeinträchtigt worden wäre.
    Danke für Deine zutreffende Beobachtung.
    Gruß Günter

  • Günter Brauner 19. Juli 2001, 17:46

    Danke, Wolfgang, für Deine Anregung. Ich habe unterschiedliche Tönungen und auch Schwarzweiß versucht, mir gefiel es so am besten. Auch an das Nachschärfen habe ich gedacht, eine Probe ergab dann aber, dass die neblig-weiche Stimmung nicht mehr so gut war, also hab ich´s gelassen.
    Vielen Dank für alle Anmerkungen. Ich habe geglaubt, dass viel mehr Beanstandungen kommen, trotzdem habe ich das Bild mal vorgestellt, weil ich es sehr gerne mag.
    Gruß Günter
  • Manja Radam 19. Juli 2001, 17:46

    Ich glaube, daß ist genau das, was man mit der blauen Stunde am Morgen meint.
    Mir gefällt es auch sehr gut, nur würde ich unten mehr Rand lassen. Es wirkt sehr nach unten gedrängt.
    Viele Grüße Manja
  • W. Gress. 19. Juli 2001, 17:37

    Versuch's doch mal in Schwarzweiss! (und die Aeste ein bisschen nachschaerfen :-)). Bin selber gern in Heviz, und habe mich sehr ueber Deinen Beitrag gefreut.
  • Marianne Wiora 19. Juli 2001, 16:02

    Eine sehr stimmungsvolle schöne Landschaftsaufnahme. Gruß Marianne
  • Alex Spörl 19. Juli 2001, 15:42

    schöner Effekt gutes Motiv
    der Nebel im Bild gefällt mir sehr gut
    Gruss Alex