Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Günter Brauner


Free Mitglied, Wolfsburg

Seerose, wie sie der Frosch sieht

Dieses Bild ist unmittelbar über der Wasseroberfläche fotografiert worden. Als Ergebnis habe ich mehr eine ungewohnte Spiegelung als ein Seerosenbild erreicht.

Sony DSC-S70

Kommentare 15

  • Cristina Iampaglia 29. Oktober 2001, 21:33

    Ein sehr schönes Foto von eine sehr schöne Seerose . Bildausschnitt, Schärfe, Speigelung und Farben finde ich sehr gelungen. Gruß Cristina
  • Rudolf Dick 23. August 2001, 12:04

    Günter, die Anmerkung von mir kommt spät, sehr spät, aber von Herzen. Es werden einem auch künftig mal tolle Aufnahmen entgehen, wenn sie schon aus den aktuellen Seiten "entschwunden" sind. Aber auch dann freut man sich noch als Bildautor, wenn das Bild anmerkenswert ist. Mir geht es so.
    Man kann bei Deinem bemerkenswerten Bild aber kaum noch etwas hinzufügen, weil es die Vorschreiber schon trefflich ausgedrückt haben. Dein interessantes Bild beweist einmal mehr: Der "Stoff" für die Fotografen geht niemals aus, denn jedes Motiv lässt sich auf unzählige Weise variieren. Und auch Du hast es meisterlich getan. Gratuliere! Da lass´ ich mein Seerosenbild vorerst in der Schublade, sprich: auf der Bilder-CD. Es grüßt und wünscht Dir immer Gut Licht, Rudolf
  • Marianne Wiora 22. August 2001, 21:29

    Hallo Günter, ich habe deine tolle Idee eine Seerose aus der Froschperspektive zu fotografieren auch einmal ausprobiert. Gruß Marianne
  • Günter Brauner 27. Juli 2001, 9:27

    @Sylvia, ich kann Dir nur zuraten. Ich schicke Dir mal ein Bild von unserem Teich.
    Gruß Günter
  • Patrick Blase 24. Juli 2001, 16:03

    Hi Günter,
    Quak Quak....macht der Frosch ;-)
    schöne Aufnahme ....hat etwas besonderst die Reflektion kommt gut.

    Grüsse sendet Patrick
  • Günter Brauner 22. Juli 2001, 18:06

    Hallo Marianne,
    nach Deiner netten Anmerkung zu meinem Seerosenbild war ich auf Dich und Deine Bilder neugierig geworden. Deinen Namen hatte ich nicht in Erinnerung, aber Deine tollen Naturbilder.
    Ich habe eine Anmerkung in Dein Profil geschrieben.
    Gruß Günter
  • Marianne Wiora 21. Juli 2001, 23:12

    Mir gefällt das Bild so wie es ist. Die Perspektive ist sehr ausgefallen und die Wasserspiegelung ist auch sehr schön. Die gespiegelten Margeriten stören mich nicht, im Gegenteil.
    Gruß Marianne
  • Günter Brauner 21. Juli 2001, 14:44

    Hallo, liebe Anmerker/innen,
    ich freue mich über die reiche Resonanz auf dieses Bild, welches heute Mittag erst entstanden ist. Meine Darstellung ist ein Ausschnitt aus einem deutlichen größeren Bild, ich war also frei in der Zuschnittform.
    Im Endeffekt hatte ich zwei Variationen, diese, und eine senkrechtformatige (mit Retusche einiger Margeriten). Ich habe mich für diese entschieden, weil ich die Spiegelung nicht allein auf die Seerose konzentrieren, sondern die Teichlandschaft indirekt mit einbeziehen wollte. Dies hat mich deshalb besonders gereizt, weil durch den flachen Winkel keine störend helle Himmelsspiegelung auftrat und die leichte weiße Unruhe von dem Bild verkraftet wird.
    Die zweite Variation ist zwar graphisch vollkommener, leidet für mich allerdings ein wenig an der entstehenden Bildstrenge, wie oftmals Seerosen abgebildet sind.
    Vielen Dank für Eure guten Ideen.
    Gruß Günter

  • Michael Rohde 21. Juli 2001, 14:14

    @Roland: Danke! Wenigstens einer, der mit mir einer Meinung ist :-)
  • Roland Zumbühl 21. Juli 2001, 14:08

    Bis anhin konnten wir in der fc vor allem Seerosen sehen, die aus anderen Perspektiven aufgenommen worden sind. Daher gefällt es mir, wie Du versucht hast, den Blickwinkel einmal anders auszuwählen.
    Hier stören mich die weissen Blüten auch, weil sie mich ablenken. Zudem ist aus meiner Sicht die Seerose zu weit oben im Bild. Also: oben mehr Raum, unten weniger Wasser.
    Schärfe und Leuchtkraft sind aber gut.
  • Peter (pit) Schmidt 21. Juli 2001, 14:08

    Sehr schöne Aufnahme eines immer wieder dargestellten Motivs. Hier stimmen Farben und Perspektive. Dass sich die Margariten spiegeln ohne dass sie selbst im Bild sind finde ich gestalterisch sogar sehr gut, normalerweise sieht man hier meist den Himmel. Auch ohne Frosch, dessen Perspektive hier ja dargestellt wird, eine gelungene fotografische Leistung.
  • Alex Spörl 21. Juli 2001, 13:35

    tolles Motiv gefällt mir sehr gut
    Gruss Alex
  • Katharina Kowalsky 21. Juli 2001, 13:31

    *lacht* da war Michael wohl schneller... ist schon interessant wie 2 Leute die gleiche Sache unterschiedlich bewerten *g*
  • Katharina Kowalsky 21. Juli 2001, 13:30

    Ein schönes Bild.
    Ganz schön wagemutig, so nah an die Wasseroberfläche heranzugehen!

    Besonders gut gefallen mir neben der interessanten Spiegelung der Seerose auch die der im Bild nicht im Original sichtbaren Margariten (?)... und die leichte Wasserbewegung um die Seerosenblätter.
    Durchaus gelungen *g*, auch wenn es auf mich irgendwie schief wirkt...

    Gruß Katharina
  • Michael Rohde 21. Juli 2001, 13:28

    Dafür ist die Spiegelung aber fast perfekt geworden - nur die Margeriten(?) in der linken Bildhälfte stören etwas, weil das "Original" nicht zu sehen ist.