Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Bea's Malerei


Free Mitglied, Lauenburg/Elbe

'Fest vertäut'

Originalgröße DIN A4
Zeichnung mit Farbstiften und Kohlestiften

Das Motiv entdeckte ich im Hansahafen, Hamburg, auf dem Heck der 'MS Bleichen.'

Kommentare 6

  • widi.a 12. September 2012, 15:07

    Sehr interessantes Motiv und sehr fein und schön gezeichnet, tolle Arbeit!!!

    Grüße
    Widi
  • Pi.H.Ro 12. September 2012, 13:55

    Darüber, WIE das Schiff vertäut wurde, kann ich als Landratte gar keinen Kommentar abgeben ..... ; --- )) Dir aber mein grosses Kompliment aussprechen, wie du das gezeichnet hast !!!!
    LG Pia
  • Anka R. 9. September 2012, 21:57

    Schwierige Aufgabe mit den ganzen Knoten und dennoch super gemeistert ;:))
    L.G. ANKA
  • bomae99 9. September 2012, 21:14

    Nun ja, schaut einmal ins Auge der Kreativität des Künstlers, deren aussergewöhnliche Sichtweise, schön doch mal, auch die künstlerische Freiheit
    einfliessen zu sehen. Dieses Loslassen des Selbst und nur die Gedanken malen fühlen. Das ist es, das Mehr, des Wenigen.
    Ist es doch die hohe Kunst der Malerei,der Poesie mit Geist und Werkzeug den eigenen Inhalt zu geben, da steht die Authentisität ein wenig zurück.

    Ich bin begeistert, es übertäubt meine Sinne und ich bin der Künstlerin dankbar zu schöpfen
    und dieses Kunstwerk kommt zu mir.
    Ich halte es fest, fest vertäut. Danke.
    Lg, Manfred
  • Prastine1984 9. September 2012, 20:32

    Stimmt, ich sehe die Knoten sich schon lösen und das Schiff davon schwimmen. Aber du hast gute Arbeit geleistet. Schöne Zeichnung. Lg, Christine
  • G. Schulz 9. September 2012, 19:53

    Abgesehen von Deiner künstlerischen Feinarbeit,die sehr gekonnt ist......die Leute jedoch,die das Schiff vertäut haben,waren totale Laien oder total besoffen.
    LG Gerd