Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elisabeth Hase


World Mitglied, Jena

" Es werden Lichter an der Feste des Himmels"

Ausschnitt aus der einmaligen Bildermalerei an der Außennordwand der Nicolaikirche zu Lichtenhain bei Jena ca 1490 gemalt. Gott schuf Sonne, Mond und Sterne.
Viele Jahre zugenagelt zur Restauration und nur am Tag des offenen Denkmals kurz zugänglich.
Motive aus Altem und Neuem Testament

Arche Noah und Auszug aus Arche Noah
Arche Noah und Auszug aus Arche Noah
Elisabeth Hase

Kommentare 9

  • Ursula Elise 16. September 2014, 21:47

    http://www.monumente-online.de/12/06/streiflichter/06_streiflicht03.php

    Die ikonographische Gleichsetzung des apokalyptischen Weibes aus der Johannes -"Offenbarung" mit Maria (Madonna auf der Mondsichel) war mir neu.
    Und ich finde es immer schön, wenn ein Foto Anlass dazu gibt, etwas Neues kenn zu lernen.

    U
  • Clara Hase 16. September 2014, 13:50

    hihi, wenn die Phantasie durchgeht
    allerdings vor meinen "Hufen" war so ein Gewandsaum über den ich auch grübelte.

    gut, dann kann ich meine kopie ja wieder löschen
    auch wenns offenbar überflüssig war, gut das du das richtige Motiv nun hier zeigst
  • Elisabeth Hase 16. September 2014, 13:36

    @Clara, deine Ideen kann ich gut nachvollziehen, die beiden Reiter könnte man durchaus aus diesem Bild erkennen, doch die Wahrheit ist dies:
    Des Rätsels Lösung
    Des Rätsels Lösung
    Elisabeth Hase
  • Clara Hase 16. September 2014, 10:27

    wenn ichs immer wieder in der thumbvorschau sehe
    könnten es auch zwei Pferde mit Reiter sein, die links stehen -
    Mit einem Federbusch am Haupt
    Rätselraten
  • keims-ukas 16. September 2014, 6:15

    Sonne und Mond gut zu erkennen, bei allem anderen habe ich Probleme.
    Interessant allemal, danke für´s zeigen.
    LG, Uwe!
  • Clara Hase 16. September 2014, 0:19

    entschuldigung, aber es war mir ein Vergnügen
    dem Rätsel auf die Spur zu kommen
  • Clara Hase 16. September 2014, 0:00

    Pferd und Reiter sind dann links
    Der Mond liegt auf dem Rücken
    und die Strahlen der Sonne wirken wie die Haare einer Kurtisane

    Tafel zwei - da wirkt die Zeichnung aber um einiges neuzeitlicher - laienhaft betrachtet
  • Elisabeth Hase 15. September 2014, 19:12

    Die Sonne hat einen offenen Mund und liegt direkt über dem Mond Gruß Elisabeth
  • Ursula Elise 15. September 2014, 15:25

    Erkennen kann ich nicht recht was - unten rechts aber der Mond samt Gesicht? Eine Sonne müsste dann auch da sein. Faszinierend finde ich es aber doch, sehr.
    lgU

Informationen

Sektion
Ordner Jena
Klicks 424
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon 18-270mm
Blende 5
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 59.0 mm
ISO 1250