Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Einfallende Stockenten - gute Nacht?

Reinheimer Teiche bei Darmstadt, 24.11.2012

Nee, guck mal, kaum darf der Frankenhauser mit einem richtigen Tele fotografieren, macht er auch schon Dämmerungsaufnahmen!
Klingt ja gut, und Scherenschnitte liebe ich. Aber das wäre etwas zu dick aufgetragen - um viertel nach eins ist es in Mitteleuropa meist noch ziemlich hell - und eine totale Sonnenfinsternis werde ich wohl bei uns nicht mehr erleben.
Die Aufnahme ist schlicht und einfach unterbelichtet. Mir gefällt sie trotzdem. Warum soll man das nicht zugeben? Ich frage mich, warum einige Fotografen die Fotodaten nicht veröffentlichen. Ob sie was zu verstecken haben?
Ich wüßte jedenfalls keinen Grund, mit den Belichtungswerten etc. hinter dem Berg zu halten, Rätselfotos zur Irreführung - oder um nichts zu verraten - mal ausgenommen.
___________________________________________________________________________

WIE SEHT IHR'S ? Gibt es vernünftige Gründe, anderen nicht mitzuteilen, wie ein Bild belichtet wurde? Über Antworten würde ich mich freuen. Mal sehen, ob es doch noch andere Gründe geben kann . . .

Kommentare 6

  • Othmar W. Mayer 29. November 2012, 16:39

    Servus Thomas,
    Eine sehr diplomatische, freundliche Anmerkung schrieb @Stephan... .
    Es lohnt sich zumindest eine Aufnahme

    anzusehen.
    Mit Kochrezept, welches lautet: „Nikon 24 / 1,4 24 mm f1.4 20 ISO 1600 +-0EV“
    Freundschaftliche Grüße
    Othmar
    NS.: Als Feinschmecker schieb ich nach: „Wildente á la Wellington mit Gänseleber“
    http://www.weidwerk.at/kuli/kul_0804.pdf
  • Stephan Schrön Foto Atelier Schrön 29. November 2012, 12:11

    da hast du aber eine schöne Brennweite !
    Mit der Unterbelichtung gefällt mir dein bild ! Bei richtiger Beli... denke , so war es besser :)
    EXIF Daten.... welcher Koch serviert sein Rezept gleich mit ?
    Als Berufsfotograf, möchte ich nicht mitteilen... zb meinen ( wertfreien ) Kollegen , was ich alles an Technik mein eigen nenne:)
    Oft werden Bilder besser oder schlechter bewertet , weil man den Hersteller von Kamera und oder Objektiv nicht mag!
    Nicht der Weg ist wichtig ! Auf das Ziel kommt es an !
    LG Stephan
  • Marianne Schön 28. November 2012, 23:18

    Mir gefällt das Foto so...und mit den Daten von meiner
    kleinen Olympus FE 240... kann ...glaube ich...
    z.B. so gut wie Niemand etwas anfangen.
    NG Marianne
  • Andreas E.S. 28. November 2012, 21:56

    Ich bin einfach zu faul dazu. Vielleicht lasse ich mich bekehren.
    LG Andreas
  • insulaner-MS 28. November 2012, 20:08

    Moin Thomas
    Das Foto hat was!!

    Zu den Aufnahme - Daten: Teilweise scheint es schon darum zu gehen etwas zu verschleiern z.B. Greifvogel Fotos mit einer unvorstellbaren Nähe als Wildlife, das macht mich ohne Daten immer skeptisch.
    Einige benutzen allerdings auch ein "Verkleinerungs - Programm" für ihre Fotos das die Daten immer löscht.

    Jeder soll selbst wissen was er tut. Ich zeige meine Exifs immer, weil ich persönlich es auch interessant finde etwas über die Entstehung des Fotos zu lesen.
    Gruss von der Insel
    Matthias
  • Dieter Fürrutter 28. November 2012, 18:26

    ... wenn du sagst es ist am sehr späten nachmittag geht das für mich durch.
    unterbelichtet ist hier sehr fein.
    ansonsten ganz deiner meinung.
    SG

Informationen

Sektion
Ordner Vögel
Klicks 264
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Unknown (152) 80-400mm
Blende 8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 400.0 mm
ISO 100