Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

eine ungewöhnliche erscheinung...

... mit besonders langem zottelfell, und nicht nur mit hellem bauch, was bei hasen ja normal ist, sondern auch auffallend hellen, fast weissen, langhaaren an den flanken.
schon aus mehr als 100 meter entfernung fiel mir der ungewöhnlich helle punkt im grünen feld auf, da ich ja das tier während des heranfahrens von der seite sah. die freude, sich für die kamera dann kurz einmal um 90° zu drehen, machte mir das häschen zwar nicht, ich will mich aber nicht beschweren, denn immerhin blieb es so lange sitzen, bis ich trotz schmuddelwetter und iso 1250 ein brauchbares foto auf der speicherkarte hatte. und die seitlichen hellen haare lassen sich bei ihrer länge ja auch ganz gut von vorne erkennen... ;-)

P3284269 • 28.03.2011
ausschnitt & auf hochformat geschnitten

Kommentare 13

  • Werner Bartsch 31. März 2011, 10:28

    da gibt es ja noch diese angora-feldhasen.
    selbst im marchfeld ein seltener anblick :-)
    lg.werner
  • regineheuser 31. März 2011, 8:26

    ist der hübsch!! Tolles Foto

    Liebe Grüße
    Regi
  • Angelika El. 30. März 2011, 20:47


    Oh, je - dann ist er ja gar nicht so gut getarnt! Aber mir gefällt er gut, Dein Hase mit dem flauschigen, langen Fell!

    LG!
    Angelika

  • Karl H 30. März 2011, 19:59

    Ein eierlegender Wollmilchhase? :-)

    lg Karl
  • Gabi Marklein 30. März 2011, 19:27

    Da hat sich dein Einsatz wirklich gelohnt! Interessante Entdeckung mit dem hellen Fell!
    Liebe Grüße Gabi
  • Ilka-Helene 30. März 2011, 19:07

    Vielleicht hat ja ein angorahase mitgemischt ;-)))!
    LG Ilka
  • Charly 30. März 2011, 17:53

    Na, den besonderen Hasen hast du doch bestens
    ablichten können. Ich wäre überglücklich mit so einem Foto!
    LG charly
  • Dieter Craasmann 30. März 2011, 17:38

    Vielleicht ein Kreuzung mit einem Kaninchen,
    oder Teile des Winterfelles lösen sich ab.
    Macht sich aber sehr gut so wollig und Du bist
    sehr nahe herangekommen, ein feines Portrait.
    Ist aber auch gefährlich für ihn, wenn er so gut
    erkennbar ist.
    Viele Grüße
    Dieter
  • Andy CHanieR 30. März 2011, 17:33

    Ich glaube, schmecken wird er sicher gleich....



    *duw*
  • Ulfert k 30. März 2011, 17:22

    Da können einem ja auch die Haare zu Berge stehen in dem feuchten Gras.Da hast Du Glück gehabt das er nicht das Hasenpanier ergriffen hat.
    Trotz widriger Umstände hast du ihn schön ins Bild bekommen.
    lg
    ulfert k
  • J. Und J. Mehwald 30. März 2011, 16:49

    Gut gesehen und festgehalten.
    Gibt es einen greisen Hasen in der Mauser?
    HG von Jutta und Jürgen.
  • Marianne Schön 30. März 2011, 16:39

    So einen wolligen Hasen habe auch noch nicht
    gesehen. Klasse wie du diese(n) erwischt hast
    NG Marianne
  • N. Nescio 30. März 2011, 16:35

    ein greis in der "mauser", oder doch eine häsin, welche sich die haare ausrupft zum nestbau?
    sensationell, was du siehst.
    lg gusti

Informationen

Sektion
Klicks 957
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv Sigma 50-500mm F4.0-6.3 EX DG APO HSM RF
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 500.0 mm
ISO 1250