Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
895 17

Elke Schwarz


Free Mitglied, Moers

Eiertomaten II

oder so:

Eiertomaten
Eiertomaten
Elke Schwarz

Kommentare 17

  • Christian Meesters 1. August 2003, 11:50

    Schade eigentlich, dass das Bild nicht in die Galerie eingezogen ist, aber leider müssen Bilder für manche Leute von vorne bis hinten scharf sein. Dass die Unschärfe auch ihre Wirkung haben kann, scheinen manche Menschen noch nicht erkannt zu haben.
    Trotzdem bleibt es für mich ein super Bild.
    Grüße
    Christian
  • Tanja Maser 31. Juli 2003, 19:52

    contra:
    keine tiefenschäfte
  • Christian Meesters 31. Juli 2003, 19:52

    Ein Wort zur Unschärfe:
    Sie gehört zu dem Bild dazu. Ohne wäre es nicht so schön. Macht die Unschärfe auf dem Ei denn nicht den Abstand zwischen den beiden Gegenständen deutlich? Es sind beides Gegensätze und um das deutlich zu machen, wird das Mittel der geringen Tiefenschärfe verwendet. Ohne das würde das Bild seine Wirkung eindeutig verlieren.
    Grüße
    Christian
  • Sandro Zimmermann 31. Juli 2003, 19:52

    Contra!

    Dem Ei als wichtigem Objekt für das Bild steht leider die Unschärfe im Weg... ungünstige Anordnung...
  • Eberhard Kamm 31. Juli 2003, 19:52

    pro
  • Mandy Privenau 31. Juli 2003, 19:52

    ich finds gut... Pro

    Greetz Mandy
  • Schimaere Zyklothyme 31. Juli 2003, 19:52

    contra
  • A.W. Osnafotos 31. Juli 2003, 19:52

    ist mir stellenweise zu duster .... contra
  • Marco D. 31. Juli 2003, 19:52

    schon besser gesehen... skip.

    M.D.
  • Hansjoerg S. 31. Juli 2003, 19:52

    gut gemacht, pro
  • Erik Schwarz 31. Juli 2003, 19:52

    contra
    ...nicht perfekt gelöst!
  • Christian Meesters 31. Juli 2003, 19:52

    Dieses Foto ist einfach klasse. Einige Argumente, warum ihr mit PRO stimmen solltet:

    1. Nicht nur die Gegenstände bilden einen Gegensatz, sondern auch noch deren Farben.
    2. Die Unschärfe macht den Gegensatz zwischen Ei und Tomate noch größer
    3. Durch die steigende Diagonale wird eine gewisse Spannung erzeugt.
    4. Die Spiegelung macht das Bild erst richtig interessant, wogegen es ohne langweilig wirken würde.

    Mich würde es freuen, wenn dieses Bild in die Galerie gewählt würde.

    Grüße
    Christian
  • Elke Schwarz 6. Februar 2003, 14:42

    @all
    Danke für Eure Interesse an meinen Eiertomaten :-)

    @ Erhard
    Bei dem Ei handelt es sich um absichtliche Unschärfe mit Spiegelung:-)
  • Erhard Prillwitz 6. Februar 2003, 13:09

    eine gelungene idee,
    die tomate ist brilliant, aber mit dem ei komme ich nicht klar, ist das wirklich eine spielelung oder absichtliche unschärfe

    prilli48
  • Christian Meesters 5. Februar 2003, 22:50

    Hi Elke,
    klasse Bild!
    Wie leuchtest du die Bilder aus und bekommst so einen schönen schwarzen Hintergrund?
    Mein erster Versuch eines solchen:
    Wie eine Kerze leuchtet
    Wie eine Kerze leuchtet
    Christian Meesters