Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Antje-B. P.


World Mitglied, Lichtenstein

Dresden - Ewige Baustelle

Hier hatte ich absolute Probleme, eine Punkt zum Gerade richten zu finden. Habe es rechts an dem Haus angesetzt...nun fällt es auf der linken Seite ein.
Wie "behandelt" man solche Motive?
Bitte um Ratschläge und Hinweise.
Aufnahme am 22.10.09

Kommentare 17

  • Ela Ge 11. Oktober 2010, 20:07

    Antje-B. P. , 11.10.2010 um 19:57 Uhr

    ...danke für deine ausführlichen Hinweise

    ..wieder was dazu gelernt!
    lg Antje
  • Ela Ge 1. Oktober 2010, 22:15

    jetzt will ich meinen senf auch noch abgeben ...... dass du entzerrungstools 'beherrscht', nehme ich jetzt einfach einmal an. du hast nach der bezugslinie gefragt. eine solche ist immer in der mitte eines bildes, also dort muss eine kante senkrecht sein. ist das nicht der fall, musst du das bild vorher drehen bis es so eine senkrechte mittellinie gibt und dann kannst du mit dem entzerren beginnen ......
    das copyright c ist ziemlich genau in der mitte. wenn du das anmerkungsfenster der länge nach auseinander ziehst und eine kante durch das c laufen lasst, siehst du recht gut, ob ein bild kippt oder nicht. deins steht an und für sich gerade.
    stürzende kanten können mitunter als stilmittel eingesetzt werden und sind sicher kein zeichen, dass ein foto kippt.

    ich habe hier auch mit den farben und den abgeschnittenen spitzen ein problem .... die farben richten kannst du über den weißabgleich, in der hoffnung, dass du in RAW aufgenommen hast.
  • bombamo Michèle 9. November 2009, 16:56

    c'est magnifique
    cette ville est tellement porteuse de souvenirs tragiques .
    michele
  • Der Frosch 7. November 2009, 18:44

    aber wenn mal alles fertig ist....dann ist es dort wunderschön...

    Mein Tipp: das kleine kostenlose Tool ShiftN aus dem Internet zum Runterladen...

    Gruß frosch
  • Stephanie v. Lichtenstein 7. November 2009, 17:18

    @Wie "behandelt" man solche Motive?
    Einen höheren Standpunkt wählen, idealerweise in der Mitte des Gebäudes;-) Horizontal wie vertikal, so, dass die Projektionsfläche (Sensor) parallel zur Gebäudefläche liegt.
    Eine bessere Linse wählen, um Verzeichnungen zu vermeiden.
    Oder mit einem geeigneten Tool entzerren.

    Schönes Wochenende, stephanie.
  • Reimund List 6. November 2009, 21:11

    Tips hast du ja schon, "perspektivisch transformieren" ist hier das richtige.
    lg R.
  • Anett Kunstmann 6. November 2009, 20:21

    klasse in der Bearbeitung, ja, die Baustelle wird wohl auch noch einige Zeit dort sein.
    LG anett
  • Charly Roggow 6. November 2009, 19:31

    ist ja schon angemerkt, geht aber mit Perspektivisch Transformieren besser
    LG Charly
  • Bruno58 6. November 2009, 17:25

    Schönes Bild, ja stimmt mit PS geht es am Besten.
    Schönes WE wünscht Bruno58
  • ulizeidler 5. November 2009, 19:25

    Wir bauen auf und reißen nieder, so ham wir Arbeit immer wieder... hieß es vor über 20 Jahren.....
  • Kalmia 5. November 2009, 18:37

    Also - mit sowas kenne ich mich nicht aus.
    Finde den CK hier interessant!
    LG, Karin
  • Pe-Sto 5. November 2009, 17:34

    ... hast ja schon jede Menge Tips bekommen ...
    ... die Farben finde ich echt interessant ... hat was nostalgisches ... paßt zum Motiv finde ich.

    lg Peggy
  • Beate Und Edmund Salomon 5. November 2009, 17:29

    Beim Richten geht leider die eine Turmspitze etwas verlor, aber es geht zu machen.

    Gruß Edmund
  • Jürgen H 5. November 2009, 16:43

    Hier würde ich mich eher um die Farbgebung sorgen....

    Zur Verzerrung: Bild in PS öffnen -> Strg."A" -> Bearbeiten und Freitransformieren -> Transformieren -> Verzerren und an den Ecken ziehen bis es paßt, Doppelklick oder Enter und neu zuschneiden, fertig. Beim Fotografieren beachten, daß durch das Entzerren neu zugeschnitten werden muß und somit Bildverluste auftreten, also gleioch mehr Raum lassen. Kostenlosese und bei Architektur recht gut funktionierendes kostenloses Programm ist ShiftN. Nicht perfekt, geht aber recht gut. PS ist aber besser...:-)

    LG Jürgen
  • Schäng 5. November 2009, 16:33

    schöne Ansicht, Antje......die Färbung ist interessant......ansonsten wie Walter.....
    LG Johannes