Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Drehbrücke in Krefeld-Linn ....

Drehbrücke in Krefeld-Linn ....

1.181 6

Bernd Hohnstock


Complete Mitglied, Viersen / NRW

Drehbrücke in Krefeld-Linn ....

Die historische Drehbrücke in Krefeld-Linn verbindet das Städtchen Linn mit der Landzunge zwischen dem Linner Rheinhafen und dem Rheinufer.
Die Brücke wurde 1905 bei der Anlage des Rheinhafens in Linn im Jugendstil erbaut. 1906 wurde Linn zu Krefeld eingemeindet. Die preußische Landesregierung plante unter großer Einflussnahme durch Finanzminister Georg Freiherr von Rheinbaben eine größere Hafenanlage und die Ansiedlung von Schwerindustrie auf Krefelder Stadtgebiet entlang des Rheines zwischen Uerdingen und dem heutigen Meerbuscher Stadtgebiet. Die Pläne für den kompletten Ausbau des Hafens wurden nach dem Ersten Weltkrieg nicht weiter verfolgt.
Die Drehbrücke sollte ein Symbol für einen guten Start in eine fortschrittliche Zukunft sein. Zu ihrer Einweihung war sie eine der modernsten Drehbrücken in Deutschland. Am 6. Juli 1906 wurde die Eröffnung gefeiert. Kaiser Wilhelm II. wollte die Einweihung zunächst persönlich vornehmen, doch seine Majestät war unabkömmlich. Er versprach dann zumindest die Entsendung von zwei Torpedobooten. Doch selbst diese erreichten aufgrund schlechten Wetters ihr Ziel nicht rechtzeitig. Bis heute ist die Brücke inklusive ihrer Antriebstechnik in funktionstüchtigem Originalzustand. Daher steht sie unter Denkmalschutz. Zwischen den 1970er und 1990er Jahren wurde die Brücke mehrmals aufwändig restauriert.
Im Zuge der neuerlichen Hafenerweiterung stellt die Brücke für den modernen Schiffsverkehr ein unüberwindbares Hindernis dar. Selbst in gedrehtem Zustand ist die Durchfahrt zum Beispiel für Containerschiffe zu eng. Die Überlegungen reichten zunächst von einer Verlegung der kompletten Brücke bis zu ihrer Aufgabe. Derzeit sieht die Planung eine weitere Brücke vor, welche die Drehbrücke entlasten soll. Über die neue Brücke soll auch das Netz der Krefelder Hafenbahnbetriebe angeschlossen werden. Die Linner Drehbrücke soll dann nur noch von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden können.
Die Drehbrücke überbrückt die Schiffszufahrt in den Linner Rheinhafen und verbindet die Hafenstraße mit der Hentrichstraße. Sie wurde einspurig ausgelegt und konnte zu Beginn auch mit Güterwaggons befahren werden. Aufgrund der Einspurigkeit hat der Verkehr in Richtung Hafenkopf Vorrang. Die Brücke wird ca. 150 Mal im Jahr gedreht, wenn ein Schiff nicht unter der Brücke hindurch passt. Dies ist mehrheitlich bei Hochwasser der Fall.
Bevor die Brücke gedreht werden kann, muss sie über ein System aus Hubkolben im Mittelpfeiler um 11 Zentimeter angehoben werden. Ein 30 PS starker Motor sorgt für den nötigen Druck um die 700 Tonnen schwere Stahlkonstruktion zu heben. Dann kann die Brücke um 90 Grad um den Mittelpfeiler gedreht werden, um größere Schiffe passieren lassen zu können. Der Hebe-und-Drehvorgang kann auch komplett ohne maschinelle Kraft erfolgen; vier Menschen sind dafür notwendig.

Quelle : Wikipedia http://de.wikipedia.org

Kommentare 6

  • Peter van Bohemen 30. März 2011, 17:12

    Da ist ein blauer Geist. Finde es vorne etwas zu dunkel oder zu viel vignettiert und diesen Aphaltstrich könnte man auch wegstempeln. Ansonsten aber klasse Schärfe.
    LG Peter
  • Mario Voigt 30. März 2011, 14:08

    Gefällt mir! Ein schöner Lichtverlauf.
    Das blaue links hätte ich allerdings weggestempelt.
    Gruß Mario
  • Herbert Alg. 30. März 2011, 10:11

    starke arbeit, klasse licht und sehr gute bildinfo lg herbert
  • Northsight 30. März 2011, 8:15

    Klasse Nachtaufnahme der Brücke und tolle Beschreibung der Geschichte derselben.
    VG Wolfgang
  • hubsi336 30. März 2011, 8:12

    Wow super Bild super umgesetzt und dann noch soviel Info dazu - Ganz gross!!
  • Martin - Hammer 30. März 2011, 8:12

    die Brücke ist immer wieder ein sehr schönes Motiv, die Info die Du dazu gibst ist wieder ganz toll.
    LG Martin