Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
353 17

Paul D.


Pro Mitglied, Wiesbaden/Hanau

dornröschen

wir meinen, das märchen und das spiel gehöre zur kindheit:
wir kurzsichtigen!
als ob wir in irgend einem lebensalter ohne märchen und
spiel leben möchten!
friedrich wilhelm nietzsche

mein mohn

Kommentare 17

  • die farbenflüsterin 22. Juli 2010, 12:49

    uih wie fein....noch nie so gesehen....einzig +++++
  • sisley 18. Juli 2010, 14:15

    mohn mal nicht farbig ist gewagt und sehr gut!
    und der text dazu..
    lg sisley
  • Britta Lamberty 17. Juli 2010, 18:12

    da hast Du wohl recht!! Denn nicht in der Schilderung liegt die Wahrheit des Märchens, sondern
    in der symbolhaften Spiegelung von Wirklichkeiten.
    LG Britta
  • P.E.T.R.A. 15. Juli 2010, 18:58

    Mag ich! Hat was!
    VG Petra
  • Christine Matouschek 14. Juli 2010, 19:58

    Das fetzt prima.
    Eine super Tonung.
    Gruß Matou
  • bika 14. Juli 2010, 19:04

    feine tonung!
    liebe grüße & wünsche an dich
    bika
  • Mél Ancholy 13. Juli 2010, 21:32

    allerfeinst !!!
  • Josef Schließmann 13. Juli 2010, 11:25

    Eine etwas eigenwillige Darstellung des Mohns, aber hat was, schön wie die Strukturen der Mohnblätter zu sehen sind.

    LG Josef
  • Ela Ge 12. Juli 2010, 21:08

    eine besonders feine abwandlung ...
  • Gisela57 12. Juli 2010, 17:48

    Mit der Tonung präsentierst du Mohn einmal ganz anders . . . die Grenze, ihn zu verfremden, hast du dabei nicht überschritten (ich habe auf dem ersten Blick "Mohn" gedacht) . . . das hat was. Gefällt mir sehr gut!
    LG, Gisela
  • Zisky M. 12. Juli 2010, 17:15

    wow... das ist verdammt gut, hat fast schon einen goldenen schimmer...
    sehr schön geworden! :-)
  • aLMi 12. Juli 2010, 17:12

    mir gefällt außer dieser Tonung auch die Bildaufteilung sehr gut
    a.
  • Waldi W. 12. Juli 2010, 16:40

    unheimlich schön in dieser Tonung !
    lg waldi
  • Doris H 12. Juli 2010, 13:50

    ich habe heute schon ein Dornröschgenbild gesehen . Wie untershiedlich doch diese beiden Bilder sind Und wie unterschiedlich man das Märchen aufnehmen und umsetzen kann.
    Das Zitat von Nietzsche ist ja so wahr. Bewahren wir uns also das innere Kind!

    LG Doris
  • Model MartinaM 12. Juli 2010, 9:56

    Feine Variante ganz ohne Dornen;-)
    Der Spruch gefällt mir sehr.

    lg
    Martina

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner mo(h)nografie
Klicks 353
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz