Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

C. Willer


Free Mitglied, Kiel

Die Reise nach Bayern

kann ich mir jetzt sparen. Gestern wurde ein Traum wahr: Ich habe das erste Mal in meinem Leben einen wildlebenden Sperlingskauz gesehen. Und das nicht irgendwo in weiter Ferne, sondern nur einige Autominuten von Kiel entfernt. Der Spauz wurde dort von den Eulenschützern am Vortage entdeckt. Seine Existenz war nicht ganz unbekannt in der Gegend, aber es gelang nunmehr, die Bruthöhle ausfindig zu machen und Nachwuchs nachzuweisen. Geninal! Etwa 5 Jungvögel sollen dort im Laufe des Abends noch gesehen worden sein, als ich bereits mit meinen eigenen Jungen auf dem Heimweg war. Leider saß der Spauz recht hoch und hatte sich einen schattigen Platz ausgesucht, sodaß die Bildqualität sehr mau ausgefallen ist. Aber so fängt es immer an, oder?
Trotzdem war es für mich ein wahrer Hochgenuss und eine riesige Freude, den kleinen Kauz mal sehen zu können.
Nikon D300 und 600/4.0 mit 1,4 Converter

Kommentare 5

  • Sonja Haase 7. Juli 2008, 18:45

    Ja, zu dem niedlichen Kauz kann man Dir gratulieren. Und so fängt es immer an.... Viele Grüße, Sonja.
  • Tom Riedel 14. Juni 2008, 20:26

    hammer
  • Peter Aurand 14. Juni 2008, 19:25

    Gratuliere zu diesem aussergewöhnlichen Fund. Bei uns gibt es auch welche, aber sie sind immer so versteckt, da ist es schwer sie zu finden.
    Gruss Peter
  • Leander S. 14. Juni 2008, 18:23

    Ja, so fängt das immer an :))
    Tolle Doku und wie ich dich einschätze der Beginn einer längeren Freundschaft zwischen dir und dem Kauz ;-)
    LG Leander
  • Maria-L. Müller 14. Juni 2008, 16:21

    Gratuliere zu dem Fund!
    LG Maria