Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andr. Müller


Free Mitglied, Wiesbaden

Die Leiden des jungen M.

Rechtzeitig zum Ende der kalten Jahreszeit hat mich nun die Erkältung doch noch erwischt!
Nun ja, ein Gutes hat's ja: Die Halstabletten-Packung glitzert so schön,... ;-)

Panasonic Lumix DMC-LC5 im Makro-Modus. Blenden Vorwahl auf 4.0, Blitz aus, Beleuchtung durch etwas Sonnenlicht...

Kommentare 7

  • JOerg EK 10. März 2003, 20:22

    Hi

    Upsala. Nach Paragraph xx Absatz yy weise ich jede Verantwortung weit von mir. Auch habe ich niemals einen aerztlichen Rat gegeben ;-)
    (wirkt aber wirklich...!)

    Durst? Gute Idee. Hab ich auch! Bisher ist keiner geplant. Muss man mal forcieren..

    Joerg (gluck...)
  • Andr. Müller 10. März 2003, 18:15

    Vielen Dank, Herr Dr. Eckert!
    Ich war heute bereits wieder arbeitsfähig (allerdings hatte ich das Gefühl, die Kollegen hielten sich auf Distanz - verstehe ich gar nicht...).
    Wenn es mir morgen nicht deutlich besser geht, werde ich Ihren Rat beherzigen. ;-)
    Btw.: Wann ist eigentlich mal wieder Userstammtisch? - Ich habe Durst...! ;-)
    Gruß
    Andreas
  • JOerg EK 10. März 2003, 10:38

    Hallo Andreas

    Hoffe, es geht Dir schon besser?
    Das mit dem Teebaumoel ist uebrigens wirklich sehr wirksam. (deine Tabletten dagegen sehr wenig)

    Bei Erkaeltung und Husten:

    Inhalieren mit Teebaumoel (2x taeglich, je nachdem wie man das ab kann 2-3 Tropen in heisses Wasser)

    Spuelen: lauwarmes Wasser und ca. 3 Tropfes in das Wasser. Das umruehren (dauernd) und jeweils immer einen Schluck zum gurgeln nehmen.

    Schlafen: 1-2 Tropfen auf ein Papiertaschentuch und auf den Nachttisch legen.

    Innerhalb kuerzester Frist ist das Leiden gemindert bzw. erledigt.

    Huehnersuppe ist immer gut und sollte man trotzdem nehmen.

    Obiges reduziert die Leidenszeit deutlich.!

    gruss Joerg

    ps.: Ansonsten scheints Dir ja wirklich ncith so schlecht zu gehen wenn Du noch Makros machen kannst und willst...
  • Andr. Müller 8. März 2003, 14:09

    @ allen: Dank für die Besserungswünsche!
    @ Doris: Habe extra eine leichte Kamera genommen...! ;-)
    Das mit dem Teebaumöl lass ich lieber [schüttel...], aber Hühnersuppe klingt gut. Mal sehen, ob ich jemanden finde, der mir eine kocht...

    Gruß
    Andreas
  • Doris K 8. März 2003, 13:46

    Die Kraft, eine Kamera zu halten, naja, dann ist es nicht zuu schlimm. Gurgeln mit verdünntem Teebaumöl hilft und vielleicht kocht ein netter Mensch dir eine Hühnersuppe :))))! Gute Besserung,LG Do
  • Bernd Botschen 8. März 2003, 13:02

    Gute Besserung!
  • Angela Doerks 8. März 2003, 12:52

    Na, so lange du noch in der Lage bist, solch anschauliche Fotos zu machen, bist du noch nicht verloren .......(aber besessen?)
    Ich wünsche dir gute Besserung

    Liebe Grüße
    Angela