Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

Die Europäische Gottesanbeterin (Mantis religiosa)......

...., man soll es kaum glauben, diese Gottesanbeterin habe ich mit noch anderen Mantiden Freunde im Naturschutzpark Westhavelland gefunden, auf einer Wiese mit noch viel mehr Exemplaren. Somit ist die Gottesanbeterin nicht nur in Berlin, sondern auch in Geografischer Höhe von Berlin angekommen.



Die Europäische Gottesanbeterin (Mantis religiosa) ist die einzige in Mitteleuropa vorkommende Vertreterin der Ordnung der Fangschrecken (Mantodea). In Deutschland ist sie in der Roten Liste der Geradflügler (Rote Liste) in die Kategorie 3 („gefährdet“) eingruppiert und genießt nach den Bestimmungen des Bundes-Naturschutz-Gesetzes (BNatSchG) in Verbindung mit der Bundes-Artenschutz-Verordnung (BArtSchV) besonderen Schutz. Deshalb darf sie u. a. weder gefangen noch gehalten werden.


Merkmale
Weibchen können bis zu 75 mm lang werden, die Männchen sind deutlich kleiner und erreichen eine Länge bis zu 60 mm. Die Grundfärbung reicht von zartgrün bis braun, auf ehemaligen Brandflächen kann man sogar fast schwarzen Individuen begegnen (Feuermelanismus). An der Basis der Innenseite der Vorderhüften befindet sich ein schwarzer, oft weiß gekernter Fleck, der in der Abwehrhaltung als augenähnliche Zeichnung gezeigt wird (Mimikry). Die unterschiedlichen Färbungsvarianten entstehen nach den einzelnen Häutungen als Anpassung an die Umgebung.

Auffallend sind der verlängerte Halsschild und der große, dreieckige, sehr bewegliche Kopf. Während die beiden hinteren Beinpaare als Schreitbeine gestaltet sind, sind die Vorderbeine zu Fangbeinen umgebildet. Femur und Tibia sind mit Dornen zum Festhalten der Beute besetzt.

Zwischen den Facettenaugen befinden sich drei Ocellen, die beim Männchen deutlicher ausgebildet sind und als Merkmal zur Geschlechtsunterscheidung herangezogen werden können.

(Quelle : Wikipedia)

Kommentare 13

  • Naturdoku Südwest 22. August 2015, 21:51

    Erstmal Glückwunsch zum Fund - es ist doch immer wieder ein besonderes Erlebnis, ein neues Tierchen in seiner Gegend zu finden! Und die Aufnahme ist excellent, sie zeigt die Mantis in ihrer natürlichen Umgebung in bester Qualität. Beste Grüße, Joachim
  • docskh 9. Oktober 2014, 15:17

    Tolle Präsentation und Erklärung. Hut ab!
    VG Karlheinz
  • HerbertKpn 8. Oktober 2014, 14:53

    Großartige Aufnahme! Tolle Schärfe! Tja, der warme Herbst trägt vielleicht auch noch dazu bei, dass sich die Gottesanbeterin bei uns wohlfühlt.
    Lg Herbert
  • Gaby Falkenberg 29. September 2014, 11:27

    Wow,wie elegant sie wirkt,
    Schärfe und Licht sind sind Allerbest.
    LG.Gaby
  • lederwolf 24. September 2014, 13:13

    Da schaut man gerne länger hin,
    diese elegante Spezies hast du
    fein präsentiert, Manfred.
    lg wolf
  • Brigitte Schönewald 23. September 2014, 19:29

    Es ist schon ein besonderes Erlebnis, diese interessanten Tier zu entdecken.
    In bester Schärfe zeigst Du die Mantis.
    LG Brigitte
  • Biggi Oehler 23. September 2014, 18:59

    Die kenne ich nur aus dem Berliner Aquarium. Was für eine Aufnahme, super die Schärfe und ich staune, wie konnte man die nur entdecken.
    Das Bild kannst Du glatt dem Berliner Aquarium anbieten, das ist einfach fantastisch.
    LG.
    Biggi
  • bineke 23. September 2014, 18:03

    Finde sie immer unglaublich mit ihrer Tarnung, man entdeckt sie erst bei längeren hinschauen, super zeigst Du sie in Deiner top Aufnahme,
    LG Bine
  • Angbal 23. September 2014, 13:27

    Tolle Aufnahme, sehr schön.
    LG Angelika
  • Holger Heinz Dieter Hoffmann 23. September 2014, 12:59


    Glückwunsch zu diesem Treffer.
    Sieht man doch kaum, oder?
    Eine fabelhafte Aufnahme ist dir da gelungen.

    VG Holger
  • Norbert Kappenstein 23. September 2014, 11:59

    Ein sehr schönes Makro ist Dir da gelungen, selbst habe ich so
    ein Exemplar leider noch nie gesehen.
    LG Norbert
  • 1944max 23. September 2014, 11:22

    Hi
    Klasse Naturdoku ! Aber auch eine sehr interessante Farbimpression !
    VG Wolfram
  • Didier MARZIN 23. September 2014, 11:21

    Très belle prise de cette Mante religieuse,fantastique macro,bravo.
    Amitiés.
    Didier