Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mara T.


World Mitglied, Kassel

Die dunklen und die hellen Seiten des Lebens

Alles, was geschieht und uns zustößt, hat seinen Sinn,
doch es ist oft schwierig, ihn zu erkennen.
Auch im Buch des Lebens
hat jedes Blatt zwei Seiten:
die eine schreiben wir Menschen selber
mit unserem Planen, Wünschen, Hoffen,
aber die andere füllt die Vorsehung,
und was sie anordnet, ist selten so unser Ziel gewesen.

Eljâs ebn-e Jussef Nizâmî (1140 - 1209), persischer Epiker

http://www.mara-thoene.de

Kommentare 30

  • Bine M 29. Dezember 2005, 0:05

    sehr gut
    das Motiv,
    deine Gedanken
    ja - diese Weisheit.

    Wünsch dir alles Gute im neuen Jahr
    nehmen wir die neue Zeit an.
    LG Bine
  • Peter Krammer 20. Dezember 2005, 13:09

    Im Buch des Lebens zu blättern - nie liegen Freude und Schmerz so nahe beieinander ....
    Ein einfaches, jedoch wunderbares und brillantes Foto, Mara !!
    Lieben Gruß
    Peter
  • Werner Büttner 14. Dezember 2005, 20:43

    SUPERB,
    wenn auch ein wenig staubig ;-)

    lg werner
  • Werner Büttner 14. Dezember 2005, 20:41

    SUPERB!!!!!

    lg werner
  • Dagmar E. 13. Dezember 2005, 21:20

    Bild und Gedicht sind einfach wie füreinander geschaffen ...
    ... und dass im Bild eher das Licht als die dunklen Seiten in den Vordergrund treten, unterstützt die positive Grundaussage, dass "Mensch" (fast) alles selbst in der Hand hat.
    LG Dagmar
  • Monika Paar 13. Dezember 2005, 19:54

    eine sehr gute idee, super umgesetzt!
    lg monika
  • Mara T. 13. Dezember 2005, 19:14

    @J.E.: Hab noch nie nachgezählt. Ich hoffe es hält sich in etwa die Waage.
    @Manni: So issses.
  • Manfred Fiedler 13. Dezember 2005, 18:00

    Yes! Nach vorne schauen ist die Devise!
    LG Manni
  • Martina Buttgereit 13. Dezember 2005, 17:18

    Schöner Bildausschnitt, gefällt mir sehr gut.
    LG Martina
  • J.E. Zimosch 13. Dezember 2005, 16:52

    Von welcher Sorte hast Du mehr ?
    Gruß
    J.E.
  • Birgit Reitz-Hofmann 13. Dezember 2005, 15:15

    Toller Bildausschnitt und faszinierende Interpretation.
    lg birgit
  • Mara T. 13. Dezember 2005, 11:17

    @Alle: Danke für's Ansehen und für Eure Gedanken und Kommentare.
    @Patrice: Wie wahr !
  • Patrice Eymann 13. Dezember 2005, 8:14

    Eine wunderbare Komposition und ein sehr passender Titel. Dabei fällt mir aber auf, dass auch auf den dunklen Seiten am Rande ein heller Streiffen zu sehen ist und das bedeutet, dass es noch so dunkel sein kann, ein Licht und somit auch Hoffnung besteht immer. Man soll nur daran glauben!

    Liebe Grüsse
    Patrice
  • Mike 13. Dezember 2005, 6:59

    sehr schön
    Klasse Schärfe
    mit viel Wahrheit

    LG Mike
  • Werner M. 13. Dezember 2005, 5:49

    eine sehr interesannte und bestens inszenierte Buchansicht ...Gelungen aus meiner Sicht ..

    lg Werner