Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
501 16

Juliane Meyer 1


World Mitglied, Oerzen

Die Dame....

hatte hinten keine Füße mehr :-(
Namibia bei Swakobmund

Schildrabe im Profil
Schildrabe im Profil
Juliane Meyer 1

Kommentare 16

  • Claudi St. 1. Juni 2005, 22:05

    zum Knutschen, das kleine Tierchen, auch wenn die Füße fehlen...!
    LG, Claudi
  • Bernhard Queisser 25. Mai 2005, 8:43

    Ohh je...Schwanz und Hinterfüße waren wohl Stark beschädigt!!! Aber das macht einem bodenbewohnenden Wüstenchamäleon (Chamaeleon namaquensis) nichts aus... seine Beute wird ja mit der Zunge und meistens am Boden geschossen.

    LG Bernhard
  • Birgit Böckle 25. Mai 2005, 7:44

    Ein seltsames Wesen ;-)
    Aber Hut ab vor der Kleinen
    LG
    Birgit
  • erica conzett ec 24. Mai 2005, 17:18

    sie hat sich so toll angepasst, die kleinen "grossen" wunder der natur.
    ganz toll
    lg erica
  • Ka Ba 24. Mai 2005, 15:42

    Ganz toll das kleine Wesen :-) aber nicht besonders gut getarnt :-))
    lg, katharina
  • Frank-M. Fischer 24. Mai 2005, 14:57

    Klasse abgelichtet!
    LG
    fmf
  • Anwer Sher 24. Mai 2005, 10:52

    Juliane you have a very versatile talent.. all your photos have your stamp of quality on them great..
  • Norbert Müller 24. Mai 2005, 10:44

    Interessante, aber auch traurige Aufnahme. Armes Tier, es behindert sie sicher beim Klettern. Aber so ist die Natur nun einmal.
    LG Norbert
  • Juliane Meyer 24. Mai 2005, 10:24

    @ alle, nein schlecht ging es ihr ganz und gar nicht sie war sogar sehr regen und der Tommy, der uns so einiges in der Wüste gezeigt hat sagte das er sie schon 4 km entfernt gesehen hat...sie läuft also tüchtig. Dies war sicher auch nen Unfall mit Artgenossen, viel schlimmer sind dort die Menschen die mit Quats und Motorrädern durch die Dünen ballern und leider nicht mal einen Bogen um die viel besiedelten grünen inseln machen...da liegt so manch ein Gerippe.....
  • Anne Gie. 24. Mai 2005, 10:20

    Gott sei Dank ist sie in der Lage sich auch ohne Füßchen zu behaupten !!!! Es sieht auf jeden Fall nicht aus als würde es ihr schlecht gehen !!!!
    Liebe Grüße,ANNE
  • Kirsten G. 24. Mai 2005, 10:04

    ja, aber wie wir sehen ist sie auch ohne Füsse überlebensfähig. Warum sind die Damen in der natur immer so hässlich (*g).
    Gruss
    Kirsten
  • Kerstin Lührs 24. Mai 2005, 9:50

    Oh, aber sie hat es überlebt und iss groß geworden.
    LG Kerstin
  • Martina Sch. 24. Mai 2005, 9:24

    Oooops!
    Ansonsten aber anscheinend noch ganz fit. -
    Und unauffällig wie es sich für anständige Damen geziemt!
    Schön das du sie wahrgenommen hast!
    LG M.
  • Jochen B. 24. Mai 2005, 9:20

    klasse Aufnahme, und es sind ja schon massive Verhärtungen erahnbar. Da kommt der sicher mit klar. Zum Glück! Ein tolles Tier.
    LG Jochen
  • Franky Boy.. 24. Mai 2005, 9:12

    was ihr alles imer die chamis sehr....also da bin ich schon neidisch, wäre ein noch tieferer kamerastandpunkt möglich gewesen???