Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Zöllner


Basic Mitglied

Die Abruzzen im Abendlicht - ein Jahr nach der Katastrophe

Nahe dem Dorf San Pio delle Camere. 2009 war dort ein fürchterliches Erdbeben, von dem wir hier zu wenig erfuhren. Von diesem Desaster habe ich einige Bilder mitgebracht. Hier erst einmal eine 'heile'Natur, der man merkwürdigerweise nichts ansieht. Dafür leiden alle 3o km weiter immer noch Dörfer. Das tragische Beben - ungezählte Tausende sind obdachlos geworden, viele auch arbeitslos dadurch - muss weit gegangen sein.

Kommentare 6