Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Johannes Fein


Basic Mitglied, München

der Mann im Hintergrund

während die Fotografen versuchen das Rhätische Krokodil im Bild festzuhalten, steuert ein Mitarbeiter der RhB per Funk die Drehscheibe.

Der Platz vor der Drehscheibe war für die engagierten Fotografen sehr knapp. Für das Foto der Ge 4/6 habe ich schon eine halbe Stunde vor der Parade meinen Standpunkt eingenommen. Später habe ich die Lokshow aus dem Schuppen heraus festgehalten, was einige interessante Perspektiven ergab und vollkommen stressfrei war.

Datum: 10.05.2014

auf dem Präsentierteller
auf dem Präsentierteller
Johannes Fein

Kommentare 3

  • Wasserwagenpilot 10. Oktober 2014, 12:21

    Da hattest Du wohl den besten Platz.
    Wie kann man sonst solch interessante Fotos machen, die nicht jeder hat.

    LG Ralf
  • Johannes Fein 12. Mai 2014, 19:39

    Man konnte durch das gesamte Gelände der Werkstätte gehen. Überall waren Infostände aufgebaut. Natürlich waren alle Gruben durch Absperrgitter gesichert. Der hintere Umgang im Lokschuppen war immer frei zugänglich. Nur vor der Drehscheibe war während der Paraden kein Durchkommen. Auf Grund des Abspanngerüstes der Fahrdrahtspinne gab es nur wenige gute Standpunkte für sichtfreie Fotos. Daher habe ich mich frühzeitig zur zweiten Parade angestellt um dann in der ersten Reihe zu stehen. Der Andrang war so groß, das eine zusätzliche Lokshow eingeschoben wurde.

    Für den puristischen Eisenbahnfan waren die Blumenschalen auf der Drehscheibe vielleicht störend. Aber es war ja eine Feier für die gesamte Bevölkerung und einige haben sich vielleicht über den Schmuck gefreut. Insgesamt war die Veranstaltung sehr gut organisiert. Nur die Essenausgabe war von dem Ansturm der 12500 Gäste überfordert.

    Mehr Bilder auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/feinefotos?ref=hl

    LG Johannes


  • Thomas Reitzel 12. Mai 2014, 19:27


    Mich wundert, daß der Zutritt auf das Betriebsgelände gestattet war, zumal bei diesem Andrang.
    Aber Deine Entscheidung war goldrichtig, und immer nur das gleiche Motiv mit den gleichen Schädeln im Vordergrund ist eh langweilig!

    BG, Tom

Informationen

Sektion
Ordner Eisenbahn
Klicks 375
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv AF-S Nikkor 70-200mm f/2.8G ED VR II
Blende 5
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 135.0 mm
ISO 200