Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
der anfang vom ende....

der anfang vom ende....

630 13

Angelika Stück


World Mitglied, Cremlingen /OT Abbenrode

der anfang vom ende....

..ist getan...
trotz härtestem kontrasthöllenwetter habe ich mich aufgemacht um ein bischen den abriß der ehemaligen lagergebäude in braunschweig zu dokumetieren, denn die bagger warten nicht bis fotowetter ist *seufz*...
zu dem objekt:

die gebäude wurden 1938 erbaut und dienten ursprüncgliche der wehrmacht als heeresverpflegungsamt.
nach dem krieg wurde dort das proviantamt der britischen besatzungsarmee einquartiert, welches dort bis etwa 1965 verblieb. In ein lagergebäude zog danach die standortbekleidungskammer der bundeswehr ein. vor wenigen jahren wurde diese liegenschaft dann aufgegeben.
auf dem gesamten gelände wird in unmittelbarer zukunft ein wohngebiet entstehen und die stadt braunschweig hat wieder ein stück geschichte weniger.

dies bild ist der beginn einer kleinen serie zu diesen gebäuden...
man verzeihe mir das knallige,. aber die sonne war mörderisch gestern...
grüße geli


Kommentare 13

  • E.R.B.E. 19. Oktober 2010, 12:36

    Hallo
    toll , da werden Erinnerungen wach ..
    ich weiß nicht , mit wieviel Rekruten wir dort zur Einkleidung waren .
    MfG
    Brownie
  • Udo Afalter 25. Juli 2005, 21:40

    Ooooops, ist mir gestern gar nicht aufgefallen :-(

    Wieder ein Motiv weniger :-((( Ach Halt !! Da fällt mir ein, zwei alte Kräne sind auch schon verschwunden. :-(((

    Das Motiv konnte ich gestern aber noch retten




    Gruß, Udo
  • Christiane B. 22. Juni 2005, 1:29

    wow, was für ein großer bagger.
  • Alan Murray-Rust 20. Juni 2005, 20:06

    Vorsicht!
    Bissiger Bagger!!
    Komposition passt gut.
    Gruss
    alan
  • Rolf Engeler 19. Juni 2005, 17:04

    schade eigendlich
    aber war sicher interessant da

    lg rolf
  • Christian Brünig 19. Juni 2005, 15:55

    Genau den richtigen Zeitpunkt abgepasst. Immer Draufhalten, egal ob man die Sicthverhätlnisse toll findet! Ansosnten die Blätter rechts weg!
  • foocon 19. Juni 2005, 15:49

    Viel später hättest Du nicht kommen dürfen !
    Gruß Peter
  • Angelika Stück 19. Juni 2005, 13:58

    @ frank...
    ja das war ind er tat der anlaß da nochmals hinzugehen, zumal ich im märz ja schonmal da war , da war noch alles intakt...dazu gleich das kommende bild zum vergleich....
    schon traurig. ansich. sind gute gebäude vond er substanz her auch...
    es war auchmal die rede davon sie von künstlern umgestalten zu lassen, aber dafür fehlt halt das geld....

    @ jörg...ja hätt ich noch tun können, nun müßt ihr mit dem grün leben, wills jetzt nicht wieder löschen dafür...

    @ all vielen dank für die anmerkungen
    lg geli

  • Jörg Otte 19. Juni 2005, 12:37

    Hilfe : Rechts beschneiden, damit diese elendigen, hereinragenden Blätter weg sind !!!

    Ansonsten anschauliches Abrissdoku

    Verwunderlich, daß der Bagger bei dem Ausleger den Hebel hält. Man neigt zum Schluß, er würde kippen, wenn er den Ausleger hochfährt....

    Gruß
  • Holger V. 19. Juni 2005, 10:52

    Tja, wieder ein Stück Geschichte (und eine foto-location) weniger...
    Gruß,
    -Holger-
  • Marcell Waltzer 19. Juni 2005, 10:27

    Vor 2 Jahren ist das Haus abgerissen worden,
    in dem ich aufgewachsen bin. Das erinnert mich eben
    daran - weil (eine) Geschichte zerstört wird.
  • Angelika Stück 19. Juni 2005, 9:56

    @ caroline...ein wohngebiet...;-). lg geli
  • Caroline B. 19. Juni 2005, 9:54

    Und was bauen sie statt dessen hin??
    Bin schon gespannt auf mehr :-)
    lgc