Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Krefe


Basic Mitglied

Das Mauerfuchspärchen .

Ein Mauerfuchspärchen stell ich euch vor ,
das sich auf diesem Felssprung verlor .
Und da das Wetter uns wieder verhöhnt ,
hoffe ich dass ich es verschönt
ein wenig das kommende Wochenende
wär schön wenn ich nicht allein es gut fände .

Ein schönes Wochenende wünsch ich euch .

Kommentare 16

  • hadsam 15. Februar 2018, 18:26

    ich lach mich schlapp:)))) immer wieder neue Ideen.. weiter so!!
    LG Sam
  • Inge Striedinger 13. Februar 2018, 20:01

    Klasse Idee! Kein Wunder, die zwei waren ohnehin schon miteinander verwandt!
    LG Inge
  • ConnieBu 11. Februar 2018, 10:00

    Ja - mit ihrer Futtersuche werden sie vielleicht Probleme bekommen, die kleinen Mauerfüchse. Vielleicht mögen sie ja Speckmäuse :) Die Fühler und die Flügel stehen ihnen aber ausgezeichnet zu Fuchsgesichte ... und das Fliegen wird ihnen sicherlich auch Spaß manchen - wenn dann wieder mal mehr die Sonne scheint. Dann werde auch ich mich wieder in untere Perspektiven begeben - und vielleicht diese Hübschen mal antreffen :))
    Gelungen ist dir deine Arbeit hier aber auf alle Fälle - und ein Schmunzeln kann ich mir ja wieder mal nicht verkneifen :))
    Dir auch ein schönes Wochenende.
    LG Connie
  • Birdy73 11. Februar 2018, 0:52

    So richtig zufrieden schauen sie ja nicht. Ärgern sich bestimmt, dass da nur Grünzeug wächst und keine leckere Hasenkeule in Sicht ist. ;-)))
    LG Birdy
  • drei linsen 10. Februar 2018, 13:49

    Du präsentierst uns hier zwei Rotfüchse mit wahrlich überragenden Fähigkeiten. Zwei Antennen zur Satellitennavigation und zum drahtlosen Kontakt im urbanen Gelände. Die ergonomisch positionierten Flügel geben Deinen Schöpfungen den nötigen Auftrieb bei einem blitzschnellen Ortswechsel. Ebenfalls würden sie sich als Allzweckwaffen hinter der Frontlinie bestens eignen, schnell und lautlos. Mancher General würde hier vor Neid erblassen. Meine „kreativen Rädchen“ drehen sich ganz bestimmt in der verkehrten Richtung! Trotzdem: Deine wunderschönen Präsentationen begeistern mich immer wieder, vielen Dank.
    Herzliche Grüße
    Günter
  • Davina02 9. Februar 2018, 22:10

    Was für eine nette Mutation, ganz besonders gefallen mir die Antennen!
    Dir auch ein schönes WE!
    LG Angela
  • Pfifolter 9. Februar 2018, 21:01

    Zu schön diese Füchse mit Antennen..was für eine wunderbare Fotoarbeit!
    Herzlichen Dank
    anne
  • Misme 9. Februar 2018, 20:04

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Füchse sich über Flügel freuen würden,
    dann könnten sie sich der Krähen besser erwehren!
    Eine sehr witzige Fotokunst, die mir sehr gefällt!
    LG Misme
  • Christoph Nitsche 9. Februar 2018, 19:24

    So etwas passiert, wenn man dem Fuchs den Hühnerstall anvertraut.:)
    Herrliche Mutation wieder.
    VLG
    Christoph
  • alicefairy 9. Februar 2018, 19:05

    Mauerfuchs und Waldbrettspiel Wie Jörg schon sagt
    Lg Alice
  • Jörg Renner 1967 9. Februar 2018, 18:45

    Ist ja nur ein Mauerfuchs, hahaha. Der linke ist ja so etwas wie ein Waldbrettspiel aber von einer Insel. LG Jörg
    • Krefe 10. Februar 2018, 10:51

      Also der linke ist ein Männchen und der rechte ein Weibchen , sieht man eindeutig an der Schnauze .
  • Puravida 9. Februar 2018, 18:23

    Ganz toll gemacht. Kompliment.

Informationen

Sektionen
Ordner Hybriden
Klicks 103
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX P900
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 15.2 mm
ISO 280

Öffentliche Favoriten