Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Bildhauer...

...ist wohl die richtige Berufsbezeichnung für dieses Kunsthandwerk.
Chichen Itza ist nach Teotihuacán die am meisten von Touristen besuchte archäologische Ausgrabungsstätte. Wo viele Touristen sind gibt s auch viele Verkäufer für Kunsthandwerk. Vieles wird während der Wartezeit auf Kunden vor Ort hergestellt, wie hier Holzmasken der Maya-Götter....
Gesehen auf dem Weg zur Cenote Sagrado

Von der UNESCO wurde Chichén Itzá 1988 zum Weltkulturerbe erklärt.

Am 7. Juli 2007 wurden in Lissabon, Portugal die neuen sieben Weltwunder gekürt:
*Chichén Itzá, Mayaruinen auf der Halbinsel Yucatán (Mexiko)
*Chinesische Mauer, Grenzbefestigungsanlage (Volksrepublik China)
*Cristo Redentor, Christusstatue in Rio de Janeiro (Brasilien)
*Kolosseum, antikes Amphitheater in Rom (Italien)
*Machu Picchu, Inkaruinenstadt in den Anden (Peru)
* Petra, Felsenstadt (Jordanien)
*Taj Mahal, Grabmal (Indien)

EOS 40D
ISO 100
f 7,1
1/125 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
95 mm (152 mm KB)
Standort:20°41'09.53"N, 88°34'05.04"W

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Mexiko
Klicks 1.190
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 95.0 mm
ISO 100