Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Templo de los Guerreros...

...der Kriegertempel mit der Gruppe der tausend Säulen....
Der wegen seiner Reliefs (die sich gleich auch an anderen Stellen von Chichén Itzá finden) so genannte Kriegertempel ist eine die große Plattform auf ihrer Ostseite beherrschende Konstruktion. Das Gebäude besteht aus einem Pyramidensockel mit vier Stufen und einer großen oberen Fläche, die ungefähr zur Hälfte von dem eigentlichen Tempelgebäude eingenommen wird. Dieses ist ganz an die hintere Kante gerückt, so dass davor ein größerer freier Raum entsteht.
Die oberste Plattform des Tempels erreicht man über eine Treppe, die ursprünglich aus der der Tempelpyramide vorgelagerten Säulenhalle erreicht wurde. Zwei etwas erhöht stehende Pfeiler und Maueransätze auf den Seiten zeigen, dass das Dach der Säulenhalle an der Treppe etwas höher hinaufreichte. Die Treppe ist für Besucher gesperrt. Die Außenwände des pyramidenartigen Unterbaues sind mit sich kontinuierlich wiederholenden Reliefdarstellungen geschmückt, sie zeigen Adler, Jaguare und zwischen ihnen Krieger in halbliegender Haltung. Ihre Tracht ist typisch toltekisch: Der große waagrechte Naselpflock, der brillenartige Schmuck vor den Augen, die mit großen Schleifen gebundenen Kniebänder und Sandalen, sowie die Speerschleuder.
Südlich und östlich des Kriegertempels verläuft eine ursprünglich mit Maya-Gewölben überdeckte Säulenhalle. Sie ist überall eingestürzt, weil die Holzbalken, die die Zwischenräume zwischen den Pfeilern überspannten, vermorscht sind. Die ursprünglich das Dach tragenden Pfeiler aus quadratischen Steinblöcken sind meist allseitig skulpiert. Sie zeigen Krieger in toltekischer Tracht und Ausrüstung, in den unteren und oberen Registern Darstellungen von Schlangen und des Vogelmenschen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Chich%C3%A9n_Itz%C3%A1

EOS 40D
ISO 100
f 11,0
1/400 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
21 mm (33,6 mm KB)
Standort: 20°40'58.91"N, 88°34'04.35"W

Kommentare 11

Informationen

Sektion
Ordner Mexiko
Klicks 962
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 11
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 21.0 mm
ISO 100