Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Beyendorf-Sohlen...

Beyendorf-Sohlen...

365 7

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Beyendorf-Sohlen...

... ist ein Stadtteil im Süden der Stadt Magdeburg.
Der dörflich strukturierte, in einiger räumlicher Entfernung zum eigentlichen Stadtgebiet gelegene Stadtteil erstreckt sich über 8,1435 km² und hat 1173 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012).
Die erste urkundlich Erwähnung stammt von 936. Am 13. September dieses Jahres schenkte Otto I. unter anderem auch Beiendorpe dem St. Servatiuskloster in Quedlinburg. Die erste Erwähnung des südlich von Beyendorf gelegenen Sohlen datiert aus dem Jahr 964.
Beyendorf-Sohlen besteht aus den Ortsteilen Anker, Beyendorf und Sohlen. Während die kleine Ansiedlung Anker direkt an der Bundesstraße 71 liegt, liegen die ein in Nord-Süd-Richtung ausgerichtetes Doppeldorf bildenden Ortsteile Beyendorf und Sohlen abseits des Durchgangsverkehrs. Direkt östlich der Ortslage erhebt sich die bewaldete Hügelkette der Sohlener Berge, die jedoch bereits zur Gemarkung des Stadtteils Salbke gehören. Südlich befindet sich der Kreuzberg. Durch den Ort fließt die Sülze. Westlich am Ort vorbei führt die Bundesautobahn 14.
http://de.wikipedia.org/wiki/Magdeburg-Beyendorf-Sohlen

Das Wohnhaus...
Das Wohnhaus...
Klaus Degen

Mal von der Rückseite betrachtet...
Mal von der Rückseite betrachtet...
Klaus Degen

Die Sankt-Egidius-Kirche...
Die Sankt-Egidius-Kirche...
Klaus Degen


EOS 40D
ISO 100
f 13,0
30 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
80 mm (128 mm KB)

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Ordner Im Dunkeln unterwegs
Klicks 365
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 13
Belichtungszeit 30
Brennweite 80.0 mm
ISO 100