Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
486 10

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

aufsteigend

Hier kann man mittels Lift oder Treppe vom Bahnhof
Gornergrat zum Hotel gelangen, um dieser freien
Aussicht auf das Matterhorn habhaft zu werden ...
Motiv: Bergarchitektur und Berg
Ort: Gornergrat ob Zermatt
Datum: 10.01.12
Bild: Quadratbeschnitt

Kommentare 10

  • Arthur Baumgartner 13. Januar 2012, 8:34

    Ein krasser Kontrast zwischen dem Matterhorn und dem Beton. Gut, dass noch kein Lift auf den Berggipfel fährt.
    lg:Arthur
  • Roger Andres 12. Januar 2012, 22:46

    Beides ist aus Stein und beide haben Weltruhm bekommen
    Und doch sehen sie so verschieden aus........
    Gruss roger
  • Roland Zumbühl 12. Januar 2012, 15:46

    @ Alle: Ihr habt Euch dem Bild genähert, versucht es zu deuten. Das gefällt mir. Ich mag eure Anmerkungen, denn Interpretationen sind vielfältig und somit interessant. Jeder Betrachter liest anders. Fotografen lefern nur die Vorlagen.
    Die Sicht aufs Matterhorn ist auf dem Gornergrat bestens gegeben und auf viele andere 4000-er auch ,-)
  • Christian Camenzind 11. Januar 2012, 21:21

    und da sage einer, die Schweiz sei noch unverbaut und keine Betonwüste.
    Es scheint, als könne man einen "Köpfler" direkt aufs Matterhorn machen ;-))

    ein gewagtes Portrait des Matterhorn sehe ich hier, man könnte auch sagen, ein ungewöhnliche Perspektive...
  • Ryszard Basta 11. Januar 2012, 20:20

    Natur hat das schoener gemacht.
    Interessante Bildbau
  • RMFoto 11. Januar 2012, 19:46

    Das ist wieder ein Meisterwerk eines Fotografen(auges)

    Da ist kein Wölkchen am Matterhorn, kein See!
    aber ein genialer Blick !

    LG Roland
  • Sir Nicolas 11. Januar 2012, 19:35

    Schoener Kontrast des erodierenden Gipfels und der nuechternen, kalten Architektur. Da fragt man sich schon mal, ob dieses dort hingehoert!


    Viele Gruesse
    Nicolas
  • Cornelia Schorr 11. Januar 2012, 17:50

    Zwar gut gestaltet, aber trotzdem verschandelt der Beton mir das Bild...

    LG conny
  • Marita K. 11. Januar 2012, 17:43

    Grausig sieht dieser Betonklotz an diesem Stückchen wunderschöner Natur aus!! Umsomehr genieße ich den Anblick des blauen Himmels und des Gipfels aus nächster Nähe :-).

    LG Marita
  • Detomaso 11. Januar 2012, 17:24

    DER Berg schlechthin in starkem Kontrast zum Gussbeton.

    FG Thomas