Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Am Schnabel arg verletzt...

...ist diese diesjährige Spottdrossel - Northern Mockingbird (Mimus polyglottos).
Ob sie damit eine Überlebenschance hat?
Durch ihre Stimme wurde ich auf sie aufmerksam, die ungewohnt klang.
Deshalb war ich erstaunt, eine Spottdrossel vor mir zu haben, als sie mal kurz sichtbar wurde.
Aber das Stimmen-Repertoire dieser Art scheint unerschöpflich zu sein.
Im angehängten Foto eine Unversehrte.
___________

The Venice Rookery, Venice, Florida
10. November 2009/11:30, Nikon D 90/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, frei Hand, 300mm, F/5,6, 1/1600, ISO 500, Ausschnitt

Vom Erscheinungsbild her...
Vom Erscheinungsbild her...
B. Walker

Kommentare 8

  • Elke Führer 14. November 2009, 7:36

    Oh, wie schade! Zum ersten mal sehe ich die Abbildung einer Spottdrossel - und dann ist sie so schlimm verletzt. Sie hat für mich eine besondere Bedeutung, weil sie den Titel eines meiner Lieblingsbücher geprägt hat. "Wer die Nachtigall stört" von Harper Lee heißt in der amerikanischen Originalausgabe "To kill a Mockingbird".
    Nomen est omen? Ich hoffe sehr, dass irgendein Greifvogel einen guten Job macht...
    LG Elke
  • Motivsammler 11. November 2009, 18:17

    Sieht nicht gut aus für den Vogel. Dafür ist dein Foto umso besser.

    LG, Frank + Carmen
  • Willy Brüchle 11. November 2009, 9:02

    Weiche Beeren und Brei gehen wohl noch... MfG, w.b.
  • DoroS 10. November 2009, 23:09

    Er hat trotz Verletzung noch seine goldene
    Kehle, mit der euch erfreut.
    LG Doro
  • Lichtspielereien 10. November 2009, 23:05

    Man wunderst sich oft, aber oftmals haben aich solche verletzten Vögel ein Chance, wenn auch eine sehr geringe.
    Auch hier hab ich schon Wildvögel längere Zeit mit Schnabelverletzungen beobachtet, aber ob es bei dieser doch sehr großen Verletzung klappt ?
    Wenn nicht, vielleicht gibt es ja einen guten Greif.
    LG
    Verena
  • Hubertus R. Becker 10. November 2009, 20:12

    OHA - das sieht wirklich nicht gut aus.
    Aber eine klasse Aufnahme.
    LG Hubertus
  • Martin Wenner 10. November 2009, 19:56

    Uberlebenschance? Wohl kaum..wie will sie Futter aufnehmen? Wie meinte Wulf das neulich noch so treffend? Vielleicht erbarmt sich der Habicht.
    Ein sehr schön, knackscharfes Foto ist es dennoch.
    LG,
    Martin
  • Marina Luise 10. November 2009, 19:44

    Ui - hoffentlich muss sie nicht lange leiden! :(