Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Alan Tomlinson Trio

Alan Tomlinson Trio

963 9

Alan Tomlinson Trio

Diese Bühnenwand ist wohl das Häßlichste, was es in einer deutschen Musik-Location gibt !!!!!!

Jazzclub Freiberg 2011
Alte Mensa, Petersstr. 5
DONNERSTAG / 10. FEBRUAR 2011 / 21:00 Uhr
Alan Tomlinson Trio

Besetzung:
Alan Tomlinson - Posaune
Christoph Winckel - Bass
Willi Kellers - Schlagzeug

Die drei Musiker blicken auf lange gemeinsame Bühnenerfahrung zurück. Aber Langeweile ist nicht zu befürchten - das Beherrschen der musikalischen Ausdruckselemente bringt immer wieder spannende Konzerte.
"Alan Tomlinson ...der aus den Steinbrüchen der englischen Jazz-Szene herausgekommene Musiker hat die faszinierende Rolle eines manisch getriebenen Spielers angenommen, für den das Instrument Freund, aber auch aufsässiger Zögling ist. Er liebkost es, entlockt ihm alle nur denkbaren Töne und Geräusche...." (ULRICH OLSHAUSEN, Frankfurter Allgemeine Zeitung 2001)

Kommentare 9

  • Peter Purgar 11. April 2011, 9:40

    DAS Foto find ich cool, der Hintergrund ist gewöhnungsbedürftig - aber da kommt gleich mehr Stimmung auf!!
    lg. Peter
  • Brigitte Specht 4. April 2011, 22:53

    ....feine Aufnahme von den drei Musikern und die tolle Tapete von der Bühnendekoration erinnert mich auch noch an bestimmte Zeiten....! ::))
    L.G.Brigitte
  • wovo 4. April 2011, 17:04

    Den Bühneaufbau hast Du ja erwähnt - ich habe tatsächlich schon schlimmeres gesehen *grins*.
    Die Musiker konntest Du aber gut in Szene (Licht, Schärfe etc) setzen
  • BluesTime 4. April 2011, 15:24

    auch mit häßlicher wand tolles bühnenfoto mit viel zum schauen
    lg
  • Herbert W. Klaas 4. April 2011, 15:05

    eine stimmungsvolle Gesamtaufnahme des Trios , Hans ! Vor dunklem HG wirken die Musiker zwar meistens besser , aber man kann ja schlecht immer einen schwarzen Vorhang als HG mitnehmen .
    Gruß Herbert
  • Michael Jo. 4. April 2011, 12:43

    Tja, solch Hintergründe können sich die Musiker
    genausowenig wie die Fotografen aussuchen ....
    (scheint hier noch aus den 70er Jahren zu stammen)

    Aber Du präsentierst das Trio in der Totale trotzdem
    noch optimal ( gut !);
    Michael
  • Steffen Nitzsche 4. April 2011, 11:55

    Die Bühne ist bissl gewöhnungsbedürftig :-)
    wird aber ja auch nicht immer für Fotografen gemacht.
    aber trotzdem sollte sie schwarz sein und Bands können ihr Logo ranhängen.
    Szene ist aber gut.
    Grüße
  • Heidi G. K. 4. April 2011, 10:55

    mit der Bühnenwand gebe ich dir recht, dabei wäre es kein großer Aufwand dies zu ändern... ich schätze 60-iger Jahre oder älter :-))))
    Das dort keine Langeweile aufkommt kann man schon daran erkennen an was da so alles um Alan herum auf dem Boden liegt :-)))) ... ich denke das kommt auch zum Einsatz......
    Barfüßig scheint es sich wohl noch beschwingter zu spielen ! ****
    Gruß Heidi
  • Al Chemist 4. April 2011, 9:03

    *lach* ich wollte grad was zu der Bühnenwand schreiben - die sieht aus als wäre sie direkt aus den 70ern in die Jetzt-Zeit gebeamt.

    Interessant ist der Drummer, der so weit ab von der Band sitzt. Wie so ein Feldherr - als ob er das Geschehen von der Seite her kontrolliert

    Al