Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
785 14

Torsten Frank


Free Mitglied, Erndtebrück

Aerial

Abendstille.

Den Ausblick geniessen.

Ruhe erleben.

Blick Richtung Val Bever. Muottas Muragl, Oberengadin, Graubünden, Schweiz.

EOS 20D | 300mm | 1/15 sec, f/10 | ISO: 100

Hallo, da bin ich wieder - zwei Wochen Urlaub im schönen Engadin sind nun zu Ende...

Kommentare 14

  • Josef H Seidl 12. Juli 2005, 20:30

    Also ich finde mit dem weissen Rahmen sieht es am besten aus.

    Übrigens hat mir auch Deine homepage gut gefallen
    herzliche Grüße
    Josef

    http://www.kamera-geschichte.de
  • Torsten Frank 23. Oktober 2004, 23:27

    Vielen Dank für die freundlichen Anmerkungen. :-)

    @ Günter: Ja, das kann man sehr gut machen. Man konzentriert sich dann ganz auf die Staffelung der Berglinien. Aber hier möchte ich den Fönfisch als Kontrapunkt nicht missen.

    @ Olaf: Danke schön, freut mich sehr :-)) Möchtest Du auch was zum Bild sagen?

    @ Monika: Ja, ich bin wirklich gerne in den Bergen :-)
    Stimmt, den Fönfisch erachte ich auch als wichtiges Bildelement.

    Und ja, ich bin mit der 20D sehr zufrieden. Klasse Teil. In jeder Hinsicht ein Gewinn gegenüber der 10D. Ausser in dem lauteren Spiegelschlag - den hätten sie wegen mir weglassen können...

    @ Peter, Trautel und Norbert wegen dem Rahmen:
    Da ist ein klein wenig was dran in dem Sinne, als das ein weisser Rahmen immer etwas aus dem Bild zieht und es auch aufgrund des Kontrastunterschiedes latent kontrastärmer wirken lässt.

    Dies trifft für die fc-Präsentation besonders zu, da wir hier auf Monitore, also selbstleuchtende oder Durchlichtvorlagen, schauen - und nicht auf Aufsichtsvorlagen wie einen Print oder ein Bild im weissen Passepartout an der Wand. Zudem noch auf einer Website mit dunklem Hintergrund (der mir übrigens sehr gut gefällt).

    Nicht umsonst ziehe ich sonst fast immer einen schlichten schwarzen Rahmen vor.

    Hier gefiel er mir aber nicht so, da ich meine übliche dezente Schmucklinie nicht gefällig einbinden konnte. Zudem ist es ein Low-Contrast Bild, das recht gut mit einer leichten zusätzlichen "Verflachung" durch ein weisses "Passepartout" zurecht kommt, ja, fast unterstützt wird.

    Ich habe ein drei weitere Varianten zum Vergleich eingestellt: Einmal ein schwarzer Rahmen, ganz ohne trennende Schmucklinie. Gefällt mir auch sehr gut. Hätte wohl direkt auf die Schmucklinie verzichten sollen. Dann wäre ich vielleicht gar nicht auf Weiss ausgewichen ;-)

    Dann die graue Variante. Auch sehr schön. Heller als Schwarz, deutliche Trennung vom Hintergrund, freundlich, auch neutral (!!), aber nicht so auffällig wie weiss. (Übrigens ist das Weiss schon leicht runtergezogen - reines Weiss wäre dann doch zu krass).

    Und schliesslich ein Aufgreifen des Bildtons aus dem vorderen Bergbereich. Auch immer eine Option, aber meist eine, die mir nicht so gefällt. Neutrale Rahmen (schwarz, weiss oder grau) sind halt klassisch und stets ok. Grau ist auch sehr schön, kommt aber nach meinen Erfahrungen in der fc gar nicht an.

    Entscheidet selbst :-)
    Aerial - black frame
    Aerial - black frame
    Torsten Frank

    Aerial - grey frame
    Aerial - grey frame
    Torsten Frank

    Aerial - dark frame
    Aerial - dark frame
    Torsten Frank


    ciao, Torsten
  • Hoch- Und Querformat 22. Oktober 2004, 22:43

    Sehr schöne Tiefenstaffelung durch die Luftperspektive die die ganze Szenerie wunderbar weich zeichnet.
    Die zarten Wolken tun ein übriges...
    Gefällt mir ganz prima!
    vG
    Holger
  • Monika Die 22. Oktober 2004, 21:44

    Jessas Torsten,
    jetzt hatte ich mich schon gefragt, wo du abgeblieben bist...
    Ich hatte das Bild zwar beim Durchklicken der Seiten gesehen, es aber mit jemanden anderen in Verbindung gebracht ;-)
    Du scheinst ja gerne in den Bergen zu sein und die Ruhe, die das Bild ausstrahlt mit seinen sanften Farben gefällt mir sehr gut...Der Hingucker neben den Diagonalen und Schattierungen ist für mich der Föhnfisch. Den braucht es auch, denke ich als weiteres Element.
    Bist du mit der D20 zufrieden???
    LG Moni
  • O. B. 20. Oktober 2004, 18:29

    schön, mal wieder was von Dir zu sehen...
  • Norbert Hoherz 19. Oktober 2004, 9:08

    Hallo Torsten,
    schön dass Du wieder da bist, da können wir ja wieder auf wunderbare Fotos hoffen.
    Dieses gefällt mir so wie es ist, nur der Rahmen ist im Gegensatz zum Foto etwas zu grell.
    LG Norbert
  • Evelyn Munnes 18. Oktober 2004, 17:58

    mir gefällt es so wie es ist!!!!
    Sehr schöne Stimmung und Präsentation!!
    Liebe Grüsse Evelyn
  • Trautel R. 18. Oktober 2004, 9:36

    Schön, dass Du wieder unter uns weilst, ich stimme hier Peter zu, der breite Rahmen ist zu dominant für Dein Motiv.
    LG Trautel
  • Günter Lange 18. Oktober 2004, 7:43

    Ein sehr schönes Licht mit guter Durchzeichnung der Berge. Ich hätte den Himmel allerdings mehr beschnitten.

    Viele Grüße, Günter
  • grabi 17. Oktober 2004, 23:44

    Hallo Torsten,
    du weisst ja selber, das deine landschaftsfotos super gut sind! ...aber hier habe ich eine kleine kritik. der rahmen bei diesem bild ist mir viel zu heftig! ich hab mich bei dem ersten öffen gar nicht richtig auf das bild konzentrieren können...
    nimm mir's nicht übel...

    grüße grabi
  • Heiner Bach 17. Oktober 2004, 23:07

    Wunderbar zarte Farben, schroffe Felsen, gefällt!
    Gruss, Heiner
  • Peter Ackermann 17. Oktober 2004, 22:55

    Hi Torsten!
    Klasse, diese Tiefenstaffelung der Berge mit den unterschiedlichen Farbtönen! Gefällt mir gut und wirkt beruhigend :-) !
    Viele Grüße!
    Peter
  • Hans-Jürgen G 17. Oktober 2004, 22:53

    Na, dann haben wir ja noch weitere schöne Bilder zu erwarten, dieses ist wohl gewissermaßen als "Vorspeise" anzusehen, quasi als Ruhe vor dem "Sturm"!:-))
    Gefällt mir sehr gut, verheisst wirklich Ruhe!
    Gruß Hans-Jürgen
  • T. Browne 17. Oktober 2004, 22:52

    Unendliche Ruhe!
    lg
    lukas

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 785
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz