Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
2008-1967-Omm-Schal

2008-1967-Omm-Schal

942 6

werner weis


World Mitglied

2008-1967-Omm-Schal

Gerade habe ich vier Dinge getan:

1. auf youtube (klicke auch Du Link hier) geschaut und bei 2:58 die Cymbeln gesehen, die ich immer noch habe - sie klingen durchdringend in astral-hoher Tonhöhe bis zu 7 Minuten lang, wenn man sie richtig anschlägt -
2. Im Kiosk nebenan mit dem Inder gesprochen, der Englisch, Deutsch und Hindi perfekt sprechen und schreiben kann
3. mich rückerinnert
4. Foto hochgeladen

Ich rückerinnere, dass einer meiner Schulkameraden um 1967 herum immer extrem war, er hatte die längsten Haare, er machte Karate und wurde trotzdem von den Rockern zusammengeschlagen, er nahm erst die Aufputschtabletten Rosimon, AN1, Captagon und Appetitzügler, um bessere Klassenarbeiten zu schreiben - während er sie schrieb, waren sie ja auch gut - dann über braunen zu schwarzen und zu Schimmel-Afghan-Haschisch per Inhalation zu schließlich LSD und etwas Opium und dann aber
K E I N
Morphium oder Heroin - sondern:
Hare Krishna, Hare Rama... 68 mal 68 Male am Tag - er hatte eine Art Rosenkranzkette dafür - in dieser Sekte, die ihn vor dem Drogentod bewahrte, betete und tanzte er öffentlich auf Hamburgs Straßen - siehe Video, da tun sie das Gleiche irgendwo in USA - er heirate eine ebensolche Frau, sie hatten nur Sex zur Zeugung, ansonsten trug man "transzendentale Unterhosen" (Näheres auf Anfrage) und sie bekamen 4 Kinder und er ernährte seine Familie, indem er Trödel- und Antiquitäten-Handel betrieb, erfolgreich. Er ernährte sich vegetarisch. Er konnte am besten "Harre Krischie-na!" chanten.
Dieses Gebet einer in Indien normalen Religion preist den Gott Vishnu und es steht auf dem Omm-Tuch (siehe vorherige Fotos über Omm- und Pali-Tücher und über Yuppies und Freaks, die es heute wieder tragen, siehe auch Microsoft-Werbefotos):
Hare Krishna ( = Heil Krishna, dem Propheten Vishnus)
Hare Rama ( = Heil Rama, dem Propheten Vishnus)
Jai Vishnu ( = Heil Vishnu)
Dann ist noch das "Omm-Zeichen" auf dem Tuch, hier nicht zu sehen - das trug der Inder aus dem Kiosk als Anhänger seiner Halskette - da wo ich immer Brötchen, Alsterwasser und den OXMOX kaufe (siehe Fotos vorher).
In Hindi wird aber nicht auf "Ommmmmmmmm..." meditiert, kein kurzes, sondern ein langes "OH" - also:
"Ooohmmmmmm..."
Soviel für heute vom Erklärbären.
Mehr ist nicht auf dem Tuch, es wiederholt sich endlos...


http://de.youtube.com/watch?v=nuZU81nhBBY&feature=related

Kommentare 6

  • Eckhard Meineke 8. September 2011, 8:32

    Na ja, immerhin ist dieser Glaube nicht aggressiv ... freilich um den Preis der Gehirnwäsche. Eckhard
  • werner weis 21. Mai 2008, 12:26

    Nein, Mathhias, viele Zuschriften erhielt ich per geheimer Fotomail, viele wollen es wissen - nun:

    Mein Freund erklärte mir, dass er und seine Frau Sex lediglich zum Zeugen machen dürfen, da sonst transzendentale Energie sinnlos verlorenginge - deswegen wickelte man ein dünnes aber lange und umfangreiches Tuch streng, eng, scharf und pressend im Schritt durch und um den Unterleib uind seine Teile herum. So kam kaum was auf.
  • Matthias. A. 21. Mai 2008, 9:56

    interessante erklärung!
    bin ich der einzige der wissen will, was transzendentale unterhosen sind? :-)
  • Adrena Lin 21. Mai 2008, 7:24

    Mir ist gerade dieses so bekannte Zitat von Marx eingefallen :" Religion ist Opium für`s Volk"....
    Ja....Und...warum nicht? In vielen Fällen gibt sie Sinn, einen Rahmen...Lebenshilfe....
    Vielen Dank....für Deinen Text,die Erinnerungen .....und die "Übersetzung" des Tuchs.....
    Liebe Grüße
    Andrea
  • Christian Holle 20. Mai 2008, 8:58

    Meine Güte, was Dir so alle durch den Kopf geht, dass ist ja irre. Ich finde es toll, wie du deine Bilder lebst. Mach weiter so. es macht Spaß bei Dir reinzuschauen.

    Grüße
    Christian
  • Christian Knospe 19. Mai 2008, 18:05

    sehr interessant
    schön deine erklärungen zu lesen
    als außenstehender hat oder bekommt man selten einen eindruck
    deinem freund verhalf es definitiv zu einem besserem leben

    lg chris

    ps. gut das es erklärbären gibt ;-)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 942
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz