Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

nenirak


Pro Mitglied, München

1968

einige von Euch kennen mich ja jetzt schon ein wenig,daher brauche ich ja nicht mehr extra darauf hinweisen ,wo ich mich auf diesem Foto befinde.
ein Hinweis ,ich hab den dicksten Hals

Kommentare 48

  • nenirak 12. März 2013, 9:21

    @ Klacky ,du Nachtaktiver, du hattest auch einen Kropf ?
  • Klacky 12. März 2013, 1:03

    So ging es mir auch.
  • nenirak 11. März 2013, 21:12

    Anscheinend war das ein Jahrgang der jodunterversorgt war damals
  • wosai 11. März 2013, 21:11

    Da sind einige drauf, dennen würde ich sowas eher unterstellen... :-)
  • nenirak 11. März 2013, 21:08

    @ Wolfgang ,ich hab mich nicht geärgert ich hatte nur einfach nen Kropf .-)
  • nenirak 11. März 2013, 20:38

    da sagst du ein wahres Wort ,aber ich hab mich sehr über diese Anmerkungen gefreut und ich hab heut wiedermal richtig herzhaft lachen können,danke
  • Günter K. 11. März 2013, 20:29

    ja, das "wirkliche" leben oder was man dafür hält, ist nicht so flapsig, eher ernst und nachdenklich ..........
  • nenirak 11. März 2013, 20:25

    Ich finde es großartig Günter ,wieviel Zeit du dir für diese Anmerkung nimmst und so nette Geschichten findest,wirklich toll. und vielleicht könnte auch alles so sein wie du sagst,aber Antonio,der eigentlich Günter hieß ,schwebt schon in anderen Gefielden.und der große der den großen max machte war unser Lehrer und trifft sich gerade mit Günter alias Antonio
  • wosai 11. März 2013, 20:06

    Ich habe Dich erkannt, auch wenn ich nicht sehe, dass Du Dich geärgert hättest. ;-)
    Gruß, Wolfgang
  • Günter K. 11. März 2013, 20:05

    um mal oben links anzufangen, rudolf, er fährt heute zur see und hat es zum ersten klabautermann gebracht

    der zweite von links, traugott ist heute steuerprüfer und lächelt immer noch so süßsauer vor sich hin

    willibald, der daneben war ein klasse handballtormann, er arbeitete in einem lebensmittelmarkt und ist heute frührentner, weil sein bandscheibe nicht mehr mitmacht

    alfred, der sachliche wollte maschinenbauingenieur werden, brachte es jedoch nur bis zum hausmeister

    joachim, der hinterlistige tut so als könnte ihn kein wässerchen trüben, verdient sein geld als rausschmeißer in einer dorfdisco in niederbayern.

    kurt, der ist nicht auf den kopf gefallen, er wurde evangelischer pfarrer, hat eine rührige gemeinde, die sich für ihn den arsch aufreißt

    antonio, ein kind von italienischen gastarbeitern der ersten generation, er leitet heute in den neuen bundesländern ne nudelfabrik

    der große junge links, theo, der mit gleichaltrigen immer schwierigkeiten hatte, und gerne bei unteren klassen den strammen max machte und die sau rausließ. er ist heute bei ikea in der bettenabteilung

    das solls mal fürs erste sein :))

  • nenirak 11. März 2013, 19:56

    @ Günter ,jetzt bringste mich aber richtig zum Lachen :-))))) ,obwohls ja nicht gerade lustig ist in fremden Pumphosen ausgepeitscht zu werden
  • nenirak 11. März 2013, 19:54

    Mich würde es auch interessieren was so aus allen geworden ist
  • Günter K. 11. März 2013, 19:51

    ich hörte davon. die rentnerin mathilde r. wurde öffentlich in buxtehude ausgepeitscht, weil sie zum zigarettenholen die pumphosen ihres mannes wilhelm überstreifte :))
  • nenirak 11. März 2013, 19:48

    die gabs sicherlich schon aber du wirst lachen für Mädchen war damals Hosen tragen verboten,und ich meine jetzt nicht Unterhosen :-)
  • horst-17 11. März 2013, 19:45

    Für solche Fotos ging sicherlich immer fürchterlich
    viel Zeit drauf, deshalb freuen sich auch alle so :))
    Gab's da noch keine LEVI STRAUSS ??
    http://photos.state.gov/libraries/amgov/3234/2011_Week_2/01112011_AP05101103999_300.jpg
    Gruss: H o r s t
  • nenirak 11. März 2013, 18:45

    @ julia ,einen gibts immer der anders ist als der Rest .bei uns wars der Blonde ganz oben mit Strickjacke ,der war seiner Zeit voraus ein sehr gescheiter fast schon ,heute würde ich sagen ein Intellektueller
  • nenirak 11. März 2013, 18:30

    @ mira, der mit den verschrenkten Armen war ein ganz schlimmer Finger der war sehr frühreif und hinter jedem Mädel her und wurde oft handgreiflich
  • nenirak 11. März 2013, 18:13

    @ günter ,jetzt bin ich aber baff ich kann bei jeder Zeile die du geschrieben hast sagen STIMMT und das beste kommt noch ,die dicke neben mir hiess tatsächlich Christa und war wirklich eine kleine Schlägerin und hatte damals immer viel Geld dabei ( 50 Pfennige ) mit dem sie im Laden gegenüber der Schule Süssigkeiten gekauft hatte und es vor uns gegessen hat während uns das Wasser im Munde zusammenlief
    also ich staune nicht schlecht Günter
  • miraculix.xx 11. März 2013, 18:08

    Der Klassenclown war der oben ziemlich rechts mit den verschränkten Armen, glaub ich eher. Der vorne fand sich ziemlich cool, auch wenn das damals noch nicht so hieß.
  • Günter K. 11. März 2013, 18:04

    und jezz mal alle *grins*, ja, du da oben auch, keinen blödsinn bitte, also alle *grins*.
    und alle hatten noch einer vorherigen ankündigung ihre "guten kleider" angezogen. mit einer elterlichen ermahnung auf diese aufzupassen stolzierte man zur schule. der fotograf ist da, boah, ein fotograf, der kommt so rangmäßig gleich hinter einem echten grafen. und vorne in der mitte der klassenclown, der heimliche liebling aller mädchen, wahrscheinlich eine äußerung des heranwachsenden mutterinstinktes. die propere neben dir erinnert mich an eine klassenkameradin von mir. christa, man ließ sie unbegreiflicherweise bei den bundejugendspielen weitsprung machen. nen meter-zwanzig oder so. kinder sind nunmal unerbittlich, gröhlen und lachen war bei solchen großereignissen fällig. aber wehe sie erwischte einen von uns. der wurde dann von ihr vermöbelt vom feinsten. heute ist sie rank und schlank die christa, ne richtig liebe ;-)
    lg günter
  • nenirak 11. März 2013, 17:32

    Na ja so richtig segeln tun sie jetzt nicht ,aber ich hab auch nix gegen Segelohren.S ìs wie`s is fertig
  • Klacky 11. März 2013, 17:32

    Aber nicht einseitige, da fliegste ja immer inner Kurve.
  • nenirak 11. März 2013, 17:28

    @ Julia, ja das bin ich.ich habe heute erst wieder festgestellt dass tatsächlich ein Ohr etwas mehr absteht. war beim friseur und jetzt ist es wieder offensichtlich denn ich wurde ordentlich zugestutzt ,Ohren frei und so..
  • nenirak 11. März 2013, 17:25

    @ Klacky ,welche ,die Dicke oder die Kleine neben mir.
    und was hält dich denn bloß so fest, bei den Kapsturmvögeln ß
  • nenirak 11. März 2013, 17:21

    @ heide bist du die in der letzten Reihe zweite von rechts mit den dunklen Haaren ?

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner privat
Klicks 1.534
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera HP Scanjet dj_d02d
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---