Du hast fotografisches Interesse an der Natur und der Tierwelt? Tausch Dich aus – von der Ameise bis zum Sternenhimmel.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
21.03.15, 21:32
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
1.377 Klicks
Roland Vettermann

wer hat eine Erklärung...

Zitat: Roland Vettermann 30.08.15, 21:43Wenn Du von Matschebildern sprichst und Dich hierbei an einen besonderen Fall erinnerst,
stellt sich mir die Frage, ob es bei diesem Fall auch um Sonneneinstrahlung ging oder
ob der Billigfilter aus Fernost vorm Objektiv generell, unberücksichtigt vom Motiv, solche Matschebilder verursachte…?


Wir haben damals mit verschiedenen Kameras (Eos 3, Eos 5, Eos 100, Eos 20D, Eos 400D), verschiedenen Filmen und verschiedene Motive so ziemlich alles probiert. Bis wir das Filter herunter genommen haben. Das war das Problem. Was mich angeht, so habe ich bis auf Pol- und ND-Verlauf keine anderen eingesetzt. Und dann habe ich mir mal den Spaß gemacht und mein EF 70-200/2.8 und mein EF 17-40/4.0 mit einem UV-Filter bestückt, der als Schutzglas vor einem Leica-Spektiv war (B+W, also nicht grad ein Billigheimer). Am Spektiv war das auch notwendig, weil so eine Allgemeinnutzungsnutte, die keiner so recht gepflegt hat (und wenn, dann falsch). Mal 70€ für einen neuen Schutz auszugeben, erschien sinnvoller, als die Frontlinse nach 2 Jahren wechseln zu müssen. Was soll ich sagen: Selbst der schon recht gute B+W verursachte an dem als sehr scharf geltendem Objektiv erhebliche Einbußen in Schärfe und Brillianz. Fotografiert wurden Serien identischer Motive/Ausschnitte mit unterschiedlichen Distanzen und Blenden - alle Varianten durch - immer das gleiche Resultat. Ohne Filter waren die Bilder deutlich schärfer.

Und wie gesagt: ne Frontlinse habe ich mir noch nie zerscherbelt, nicht mal Kratzer. Und ich bin viel unterwegs, auch unter recht widrigen Verhältnissen. Einzig die Resin-ND´s muß ich regelmäßig neu anschaffen (so alle 2-3 Jahre)
00:09
Zitat: Roland Vettermann 30.08.15, 21:43Wenn Du von Matschebildern sprichst und Dich hierbei an einen besonderen Fall erinnerst,
stellt sich mir die Frage, ob es bei diesem Fall auch um Sonneneinstrahlung ging oder
ob der Billigfilter aus Fernost vorm Objektiv generell, unberücksichtigt vom Motiv, solche Matschebilder verursachte…?


Wir haben damals mit verschiedenen Kameras (Eos 3, Eos 5, Eos 100, Eos 20D, Eos 400D), verschiedenen Filmen und verschiedene Motive so ziemlich alles probiert. Bis wir das Filter herunter genommen haben. Das war das Problem. Was mich angeht, so habe ich bis auf Pol- und ND-Verlauf keine anderen eingesetzt. Und dann habe ich mir mal den Spaß gemacht und mein EF 70-200/2.8 und mein EF 17-40/4.0 mit einem UV-Filter bestückt, der als Schutzglas vor einem Leica-Spektiv war (B+W, also nicht grad ein Billigheimer). Am Spektiv war das auch notwendig, weil so eine Allgemeinnutzungsnutte, die keiner so recht gepflegt hat (und wenn, dann falsch). Mal 70€ für einen neuen Schutz auszugeben, erschien sinnvoller, als die Frontlinse nach 2 Jahren wechseln zu müssen. Was soll ich sagen: Selbst der schon recht gute B+W verursachte an dem als sehr scharf geltendem Objektiv erhebliche Einbußen in Schärfe und Brillianz. Fotografiert wurden Serien identischer Motive/Ausschnitte mit unterschiedlichen Distanzen und Blenden - alle Varianten durch - immer das gleiche Resultat. Ohne Filter waren die Bilder deutlich schärfer.

Und wie gesagt: ne Frontlinse habe ich mir noch nie zerscherbelt, nicht mal Kratzer. Und ich bin viel unterwegs, auch unter recht widrigen Verhältnissen. Einzig die Resin-ND´s muß ich regelmäßig neu anschaffen (so alle 2-3 Jahre)
421 Klicks
Nici300

Welche Kamera passt zu mir?

Zitat: Nici300 29.08.15, 11:30Ja ich hab auch gehofft, dass es vll eine gute "Ausgangskamera" gibt und ich dann mit verschiedenen Objektiven erweitern könnte. Vielen Dank für deine Antwort und auch für das Beispiel :-)

Wenn man Objektive wirklich auch mit gutem Gewissen gebraucht kaufen kann, wäre das für den Anfang umso besser :-)

Wenn Gebrauchtkauf auch infrage kommt, sind natürlich die Möglichkeiten für eine gute "Ausgangskamera" auch größer, wobei gut ja immer relativ ist. Je nach Ambition würde ich dann aber nicht zu den Einsteigermodellen greifen, sondern zur Mittelklasse, bei Nikon z.B. zur D7000. Die bekommt man mit Kit-Objektiv mit etwas Glück um die 400 Euro. Bei Canon kenne ich mich nicht so aus; das Gegenstück zur Nikon D7000 wäre die Canon 7D, die wird allerdings noch teurer gehandelt (die nächstkleinere wäre dann die 70D und ihre Vorgänger).
Bedenken sollte man nur bei der Entscheidung Bridge gegen Systemkamera (egal, ob mit oder ohne Spiegel), daß die langen Brennweiten, die Bridge direkt eingebaut hat (inzwischen auch mit hohen Lichtstärken), bei Wechselobjektiven richtig ins Geld gehen.

Zitat: Nici300 29.08.15, 11:32Wie groß ist denn der Unterschied zwischen den Ringen und einem extra Makroobjektiv?
Diese Frage wollte ich an Mr.Full_Frame auch stellen, da ich keine praktische Erfahrung mit Zwischenringen habe. Du kannst aber davon ausgehen, daß sich die Abbildungsleistung verschlechtert, insbesondere mit einem Kit-Zoom-Objektiv.
Hier steht ein wenig zum Thema:
http://www.andreashurni.ch/makro/zwischenring.htm
29.08.15, 12:17
Zitat: Nici300 29.08.15, 11:30Ja ich hab auch gehofft, dass es vll eine gute "Ausgangskamera" gibt und ich dann mit verschiedenen Objektiven erweitern könnte. Vielen Dank für deine Antwort und auch für das Beispiel :-)

Wenn man Objektive wirklich auch mit gutem Gewissen gebraucht kaufen kann, wäre das für den Anfang umso besser :-)

Wenn Gebrauchtkauf auch infrage kommt, sind natürlich die Möglichkeiten für eine gute "Ausgangskamera" auch größer, wobei gut ja immer relativ ist. Je nach Ambition würde ich dann aber nicht zu den Einsteigermodellen greifen, sondern zur Mittelklasse, bei Nikon z.B. zur D7000. Die bekommt man mit Kit-Objektiv mit etwas Glück um die 400 Euro. Bei Canon kenne ich mich nicht so aus; das Gegenstück zur Nikon D7000 wäre die Canon 7D, die wird allerdings noch teurer gehandelt (die nächstkleinere wäre dann die 70D und ihre Vorgänger).
Bedenken sollte man nur bei der Entscheidung Bridge gegen Systemkamera (egal, ob mit oder ohne Spiegel), daß die langen Brennweiten, die Bridge direkt eingebaut hat (inzwischen auch mit hohen Lichtstärken), bei Wechselobjektiven richtig ins Geld gehen.

Zitat: Nici300 29.08.15, 11:32Wie groß ist denn der Unterschied zwischen den Ringen und einem extra Makroobjektiv?
Diese Frage wollte ich an Mr.Full_Frame auch stellen, da ich keine praktische Erfahrung mit Zwischenringen habe. Du kannst aber davon ausgehen, daß sich die Abbildungsleistung verschlechtert, insbesondere mit einem Kit-Zoom-Objektiv.
Hier steht ein wenig zum Thema:
http://www.andreashurni.ch/makro/zwischenring.htm
150 Klicks
Nach
oben