Du hast fotografisches Interesse an der Natur und der Tierwelt? Tausch Dich aus – von der Ameise bis zum Sternenhimmel.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
21.03.15, 20:32
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
7.140 Klicks
Reto Mohni

Anschaffung einer neuen Kamera

Zitat: Kasimirs Pfotogravieh 22.03.17, 21:09Zitat: Photonenbändiger 22.03.17, 17:42Zitat: Martin94b 22.03.17, 17:18Ja, stimmt völlig. Das neue 16-35 4.0 kostet aber auch mehr als das doppelte.

ja und? wenn ein glas nichts taugt, ist der cent rausgeschmissen gelld und jeder vergleich zu besseren dingen obsolet.



Konfuzius spricht: Bei der Anschaffung des teureren Objektivs ärgert man sich nur ein Mal (beim Bezahlen), über die schlechtere Qualität des billigen dagegen bei fast jeder Aufnahme.

Als Medium dienend,
Herr K.


Nun, klar können wir jetzt anfangen nur die Creme de la Creme an Equipment aufzulisten. Wenn Geld keine Rolle spielt dann los und eine 1dx2, 5d4, 600 4.0, 500 4.0, 200-400 4.0, 16-35 2.8 etc und zur Sicherheit noch eine 5dsr in den Einkaufswagen legen.

Ich mag mich täuschen aber die Anfrage von Reto Mohni habe ich anders verstanden. Er kommt von einer 550d und möchte das ganze Spektrum von Landschaft bis Vögel abdecken. Von einem Lottogewinn habe ich nichts gelesen. Und dann muss man nun mal Kompromisse eingehen... und ggf. später 2x kaufen. Oder sich erstmal auf eine Sache beschränken und das dafür richtig machen.

Aber vielleicht äußert sich R. Mohni ja nochmal konkret zu seinen Wünschen, Prioritäten und vor allem Budget.
450 Klicks
Aythya

Unscharfes Tele - wie geht´s besser?

Zitat: RS-Foto 22.03.17, 19:39Ist denke, das dieser Hinweis ironisch gemeint war ?

da denken, wie einer meiner lehrer einmal treffend bemerkte, ein stark glücksbehafteter prozess ist, muss ich die frage leider verneinen. da war nichts ironisch. das habe ich ernst gemeint. warum sollte man die angegebenen ziele nicht ansteuern. also ich kenne einige leute, die schon an diesen plätzen waren und was ordentliches abgeliefert haben. ob man es dann mag, dass man auf allen bärenbildern aus karelien die gleichen bäume im hintergrund sieht oder eine ultraflache perspektive mit 200mm sehr viel für ungarn sprechen lässt, ist mal was anderes. ich würde da bestenfalls mal aus reiner neugierde hin wollen.
878 Klicks
Jakob Jilg

Einstieg in die Telefotografie (Vögel)

Zitat: Jakob Jilg 12.11.16, 14:39Hallo,
kurz etwas zu mir:
Ich absolviere gerade ein Freiwilliges Ökologisches Jahr am Federsee in Oberschwaben. Das hat mein Interesse an Vögeln geweckt und mich motiviert, sie auch zu fotografieren (vorher habe ich Vögel normalerweise ignoriert und vor allem Insekten, Reptilien/Amphibien und Pflanzen fotografiert).
Es gibt hier ca. 270 Vogelarten, auch spektakuläre "Fotoarten" wie Bartmeisen, Eisvögel und Blaukehlchen.


Momenan habe ich eine Canon Eos 1100D und ein Tamron AF 70-300mm Objektiv (ein billiges Einstiegsmodell). Damit komme ich an viele Vögel nicht nah genug dran.
Kann ich einen Telekonverter oder einen Televorsatz verwenden um stärker zu vergrößern? Wie stark würde die Bildqualität darunter leiden? Wenn ja, gibt es ein bestimmtes Produkt das zu empfehlen ist?


Hallo,

ich vermute mal einfach dass Dein Budget als FöJler sehr begrenzt ist, richtig?
Anspruchsvolle Vogelfotografie ist so ziemlich das Teurste was man sich im Kleinbilbereich so aussuchen kann...
Daher mein Tip für Dich, den ich sonst in Bezug auf Vogelfotografie nie geben würde: schau mal in die Welt des Digiscopings!
Ein gescheites Spektiv und Stativ wirst Du für Deine Arbeit als Föjler eh brauchen, und mittlerweile gibt es viele gute (leider auch nicht ganz billigen) Systeme mit Vorsatz fürs Smartphone. Sie bieten ausserdem die Möglichkeit automatisiert Bilder zu machen d.h. du musst nicht immer danebenstehen. Und die Qualität kann sich durchaus sehen lassen, immer in Relation zum Preis natürlich. Da gibt es recht neue aber grosse Communities zu. Mach Dich da mal schlau, bevor Du Dir für 2 bis 3000 Euro Linsen und Kameras kaufst mit denen Du nicht glücklich werden wirst...
20.03.17, 19:56
Zitat: Jakob Jilg 12.11.16, 14:39Hallo,
kurz etwas zu mir:
Ich absolviere gerade ein Freiwilliges Ökologisches Jahr am Federsee in Oberschwaben. Das hat mein Interesse an Vögeln geweckt und mich motiviert, sie auch zu fotografieren (vorher habe ich Vögel normalerweise ignoriert und vor allem Insekten, Reptilien/Amphibien und Pflanzen fotografiert).
Es gibt hier ca. 270 Vogelarten, auch spektakuläre "Fotoarten" wie Bartmeisen, Eisvögel und Blaukehlchen.


Momenan habe ich eine Canon Eos 1100D und ein Tamron AF 70-300mm Objektiv (ein billiges Einstiegsmodell). Damit komme ich an viele Vögel nicht nah genug dran.
Kann ich einen Telekonverter oder einen Televorsatz verwenden um stärker zu vergrößern? Wie stark würde die Bildqualität darunter leiden? Wenn ja, gibt es ein bestimmtes Produkt das zu empfehlen ist?


Hallo,

ich vermute mal einfach dass Dein Budget als FöJler sehr begrenzt ist, richtig?
Anspruchsvolle Vogelfotografie ist so ziemlich das Teurste was man sich im Kleinbilbereich so aussuchen kann...
Daher mein Tip für Dich, den ich sonst in Bezug auf Vogelfotografie nie geben würde: schau mal in die Welt des Digiscopings!
Ein gescheites Spektiv und Stativ wirst Du für Deine Arbeit als Föjler eh brauchen, und mittlerweile gibt es viele gute (leider auch nicht ganz billigen) Systeme mit Vorsatz fürs Smartphone. Sie bieten ausserdem die Möglichkeit automatisiert Bilder zu machen d.h. du musst nicht immer danebenstehen. Und die Qualität kann sich durchaus sehen lassen, immer in Relation zum Preis natürlich. Da gibt es recht neue aber grosse Communities zu. Mach Dich da mal schlau, bevor Du Dir für 2 bis 3000 Euro Linsen und Kameras kaufst mit denen Du nicht glücklich werden wirst...
1.958 Klicks
Sichtweise

Fotofreunde gesucht

Hallo Michael!


Ich gehe am Niederrhein Vögel u.a. Tiere fotografieren. Gegenden: Mönchengladbach ( um Schloß Rheydt, an den Seen bei Kaldenkirchen, in Dalheim an der Niederländischen Grenze. Ich gehe immer erst ohne Kamera, nur mit Fernglas, GPS ( um die Position zu notieren und was ich gesehen habe ) um nicht soviel rumzuschleppen. Beim nächsten mal nehme ich dann mein Tarnnetz und Kordel mit dem ich es zwichen 2 Bäumen / Büschen befestige und fotografiere Vögel durch ansitzen, nachdem ich erst beobachtet habe, wo was ist. Habe eine Canon mit APSC-Sensor und ein Sigma-Tele. Leider hab ich kein Auto und suche immer Ziele aus, die ich mit dem Zug / Zug+Fahrrad erreichen kann. Bei Interesse zusammen zu wandern / fotografieren, meld dich einfach mal!
Gruß Volker
271 Klicks
Nach
oben