Du hast fotografisches Interesse an der Natur und der Tierwelt? Tausch Dich aus – von der Ameise bis zum Sternenhimmel.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
21.03.15, 21:32
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
320 Klicks
Dirk Feldheim

Ansitz/Hochsitz

Zitat: Die Fiktion 24.04.15, 15:25Zitat: RS-Foto 23.04.15, 20:03@ all
Bitte nicht bösen sein, wenn ich diesen Thread nicht nachvollziehen kann.

Der TO hätte auch fragen können:

"Darf ich in ein fremdes Auto mit laufendem Motor einsteigen und losfahren? An dem Fahrzeug war kein Verbotschild angebracht."

Sorry.. LG Roland


Eine rechtlich recht verzwickte Geschichte, das mit dem Auto.
Nehmen wir einfach mal an, das ein unbeaufsichtigtes KFZ so abgestellt wurde und 2-3 abenteuerlustige Kiddies im Alter von 11-13 Jahren machen damit eine Spritztour.
Da sie leider nicht wirklich autofahren können, kommt es zu einem schweren Unfall mit mehreren Schwerverletzten und einem Toten.
Glaubst du allen ernstes, das der Halter des KFZ als freier Mann den Gerichtssaal verlässt ?

Unsere Umwelt besteht nicht nur aus erwachsenen und mündigen Bürgern !
Jeder, der sich in öffentlichen Räumen bewegt, trägt einen Teil an Eigenverantwortung für sein Handeln und für Gegenstände die er dort ab-oder aufstellt.


Einen Menschen auf Grund seiner Meinung als "Troll" zu bezeichnen, ist natürlich völliger Unsinn.

Ich denke aber, wir sollten hier jetzt nicht diskutieren um des diskutierens Willen.
Ich bin auch nicht pro Jäger, zumindest meistens !
Die meisten von uns postieren aber auch fast täglich, potenziell gefährliche Dinge in öffentlichem Raum. Das Inbetriebnehmen eines Auto, wird sogar von gesetztes Wegen als gefährlich eingestuft.

Du im speziellen, hauchst mit Deinem können schönen Oldtimern wieder Leben ein. Bringst sie damit wieder auf die Straße. Die fehlende Sicheitstechnik im Gegensatz zu modernen Fahrzeugen, lässt sich auch nicht wegdiskutieren.
Dennoch kommt nun keiner auf den Gedanken diese zu verbieten, nur weil der Aufprallschutz für Fußgänger und Radfahrer nicht dem Stand der Technik entspricht.

Diskussionen zu solchen Themen, werden immer endlos sein.
Es kommt dann zwangsläufig dazu, dass Erbsenzählerei Einzug hält, Pro und Contra sich aufschaukeln.

Aus meiner Naturschutzarbeit heraus kann ich Dir aber einen Tipp geben.
Bei nachgewiesenen, offensichtlichen Missständen die von Behörden ignoriert werden, hilft nur die Herstellung von Öffentlichkeit. Das sorgt in verschlafenen Büros, schon mal schnell für reges Treiben ;-))
25.04.15, 11:01
Zitat: Die Fiktion 24.04.15, 15:25Zitat: RS-Foto 23.04.15, 20:03@ all
Bitte nicht bösen sein, wenn ich diesen Thread nicht nachvollziehen kann.

Der TO hätte auch fragen können:

"Darf ich in ein fremdes Auto mit laufendem Motor einsteigen und losfahren? An dem Fahrzeug war kein Verbotschild angebracht."

Sorry.. LG Roland


Eine rechtlich recht verzwickte Geschichte, das mit dem Auto.
Nehmen wir einfach mal an, das ein unbeaufsichtigtes KFZ so abgestellt wurde und 2-3 abenteuerlustige Kiddies im Alter von 11-13 Jahren machen damit eine Spritztour.
Da sie leider nicht wirklich autofahren können, kommt es zu einem schweren Unfall mit mehreren Schwerverletzten und einem Toten.
Glaubst du allen ernstes, das der Halter des KFZ als freier Mann den Gerichtssaal verlässt ?

Unsere Umwelt besteht nicht nur aus erwachsenen und mündigen Bürgern !
Jeder, der sich in öffentlichen Räumen bewegt, trägt einen Teil an Eigenverantwortung für sein Handeln und für Gegenstände die er dort ab-oder aufstellt.


Einen Menschen auf Grund seiner Meinung als "Troll" zu bezeichnen, ist natürlich völliger Unsinn.

Ich denke aber, wir sollten hier jetzt nicht diskutieren um des diskutierens Willen.
Ich bin auch nicht pro Jäger, zumindest meistens !
Die meisten von uns postieren aber auch fast täglich, potenziell gefährliche Dinge in öffentlichem Raum. Das Inbetriebnehmen eines Auto, wird sogar von gesetztes Wegen als gefährlich eingestuft.

Du im speziellen, hauchst mit Deinem können schönen Oldtimern wieder Leben ein. Bringst sie damit wieder auf die Straße. Die fehlende Sicheitstechnik im Gegensatz zu modernen Fahrzeugen, lässt sich auch nicht wegdiskutieren.
Dennoch kommt nun keiner auf den Gedanken diese zu verbieten, nur weil der Aufprallschutz für Fußgänger und Radfahrer nicht dem Stand der Technik entspricht.

Diskussionen zu solchen Themen, werden immer endlos sein.
Es kommt dann zwangsläufig dazu, dass Erbsenzählerei Einzug hält, Pro und Contra sich aufschaukeln.

Aus meiner Naturschutzarbeit heraus kann ich Dir aber einen Tipp geben.
Bei nachgewiesenen, offensichtlichen Missständen die von Behörden ignoriert werden, hilft nur die Herstellung von Öffentlichkeit. Das sorgt in verschlafenen Büros, schon mal schnell für reges Treiben ;-))
1.807 Klicks
Jönsku Bo

Welches Objektiv für Sterne

Hallo Jönsku,

schau dir mal das Walimex Pro 14 mm 1:2,8 an. Günstiger gehts wahrscheinlich kaum, wenn du eine gute Qualität und ein richtiges Weitwinkel haben willst. Wenn es nur bzw. vorzugsweise für Sterne sein soll, würde es mich mehr reizen als die 10-18mm und die 10-22mm von Canon, da es Lichtstärker und eine Festbrennweite ist. Gleiches trifft natürlich auch auf das neue Canon 24mm 2.8 STM zu, welches ich selbst besitze. Es bildet sehr scharf ab und hat auch die 2.8! Allerdings finde ich den STM eher ungeeignet um auf die Entfernung scharfzustellen, ist leichter wenn man es direkt am Objektiv ablesen kann, aber übers Schwenkdisplay mit digital zoom und mit Übung gehts auch und die Linse kostet jetzt nur noch um die 160€. Ansonsten sind in Zeitschriften oft gute Testreihen best. Objektivarten.

Beste Grüße
eastsidephoto
919 Klicks
Udo.j Janßen

Cokin filter für Landschaftsaufnahmen

Zitat: PMW 18.04.15, 21:06Ich verwende seit 11 Jahren das Cokin P-Set mit P.120, P.121, P.121S, P.154 und dem Pola 164.
Auch wenn sich gleich Horden von Fotografen auf Dich stürzen und Dir erzählen das man mit dem Cokin-Set keine vernünstigen Aufnahmen machen kann, sind meine Erfahrungen mit den Filtern sehr gut. Ich verwende noch die ersten Filter, es ist bisher keiner verkratzt und den "übelen" Farbstich habe ich bei meinem Set nicht - soloange ich nicht mehrer Filter hintereinander stecke. Bei zwei kaskadierten Verlaufsfiltern entsteht ein leichter Magenta-Stich, der sich jedoch mit LR oder PS sehr gut beseitigen lässt.


Ich wäre wohl einer von der Horde.

Ich persönlich habe 2009 mir auch ein Cokin P Set gekauft, es aber direkt wieder sein gelassen, da ich die Erfahrung gemacht haben, dass selbst bei kurzen Belichtungen ein in PS nur schwer auszugleichender Farbstich ergab. Allerdings waren das alles GND Filter. Die Standard ND Filter habe ich nie verwendet.

Wenn es dir darum geht das ganze Bild länger Belichten zu wollen, und nicht nur einen bestimmten Teil abzudunkeln würde ich generell eher zu einem Schraubgewinde Filter tendieren - man hat zwar Vignettierungen, allerdings ist das bei dem Filtervorbau bei Cokin an UWWs mindestens genauso schlimm. Aber dafür sind diese wesentlich un-umständlicher und nicht so anfällig für Kratzer und auch noch kleiner.

Ich würde daher eher zu Haida, Hoya oder B+W ND 1000 / ND64 empfehlen. Wenn du GNDs verwenden willst, würde ich zu LuCroit / Hi-Tech oder, wenn Geld nicht so die Rolle spielt Lee Filtern raten.
21.04.15, 14:17
Zitat: PMW 18.04.15, 21:06Ich verwende seit 11 Jahren das Cokin P-Set mit P.120, P.121, P.121S, P.154 und dem Pola 164.
Auch wenn sich gleich Horden von Fotografen auf Dich stürzen und Dir erzählen das man mit dem Cokin-Set keine vernünstigen Aufnahmen machen kann, sind meine Erfahrungen mit den Filtern sehr gut. Ich verwende noch die ersten Filter, es ist bisher keiner verkratzt und den "übelen" Farbstich habe ich bei meinem Set nicht - soloange ich nicht mehrer Filter hintereinander stecke. Bei zwei kaskadierten Verlaufsfiltern entsteht ein leichter Magenta-Stich, der sich jedoch mit LR oder PS sehr gut beseitigen lässt.


Ich wäre wohl einer von der Horde.

Ich persönlich habe 2009 mir auch ein Cokin P Set gekauft, es aber direkt wieder sein gelassen, da ich die Erfahrung gemacht haben, dass selbst bei kurzen Belichtungen ein in PS nur schwer auszugleichender Farbstich ergab. Allerdings waren das alles GND Filter. Die Standard ND Filter habe ich nie verwendet.

Wenn es dir darum geht das ganze Bild länger Belichten zu wollen, und nicht nur einen bestimmten Teil abzudunkeln würde ich generell eher zu einem Schraubgewinde Filter tendieren - man hat zwar Vignettierungen, allerdings ist das bei dem Filtervorbau bei Cokin an UWWs mindestens genauso schlimm. Aber dafür sind diese wesentlich un-umständlicher und nicht so anfällig für Kratzer und auch noch kleiner.

Ich würde daher eher zu Haida, Hoya oder B+W ND 1000 / ND64 empfehlen. Wenn du GNDs verwenden willst, würde ich zu LuCroit / Hi-Tech oder, wenn Geld nicht so die Rolle spielt Lee Filtern raten.
171 Klicks
owlbirder

Vogelfotografie - preiswerte Alternative, Objektivvorschlag

Zitat: Johannes W.. 19.04.15, 22:46Zitat: RS-Foto 19.04.15, 22:06Schau doch einfach mal in das Profil von El Ge

Das sind noch ein paar zu sehen... auch welche mit geringerer Brennweite.
LG Roland

Ich sehe bei den Fotos leider keine Möglichkeit diese in voller Auflösung betrachten zu können. Übersehe ich etwas?
1000px Webgröße sind für mich nicht aussagekräftig.


Hallo Johannes
Nein, Du hast nichts übersehen, hatte Dich da falsch verstanden !

Wenn Du z.B. für eine Kaufentscheidung Origianlaufnahmen sehen möchtest, bleibt Dir nur ein Weg.
El Ge persönlich anschreiben und ihn fragen, ob er Dir per Mail ein paar zusendet.
Hier in der FC, sind alle Fotos für das Web heruntergerechnet !
LG Roland
5.577 Klicks
Sandra Schmidli

Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM + Extender EF 1.4x

Um mein Posting zu den Konvertern nochmals klar zu stellen:
Die Kombination, die ich verwendet habe: EOS 1D Mk4, 1,4fach Konverter, 2fach Konverter und Teleobjektiv 4,0/500mm. Ohne Zwischenring.
Rein rechnerisch ergab sich folgende "Brennweite": 1.820 mm. Und für Fotos für das Internet, kleingerechnet, reicht es allemal. (Dies war für mich immer die "Twitcherkombi", für den Fall einer Seltenheit in großer Reichweite. Bei den 1er Gehäusen von Canon (EOS 1D Mk2, 2N, 3, 4) funktioniert nur das mittlere, zentrale AF-Feld. Die Blende, offen, müsste 12 sein. Und bei ausreichnend Licht, Iso 1000 und gutem Stativ, kann man fotografieren. Und der AF bei Canon funktioniert in den meisten Fällen treffend.
ist so entstanden.
5.977 Klicks
Nach
oben