Du hast fotografisches Interesse an der Natur und der Tierwelt? Tausch Dich aus – von der Ameise bis zum Sternenhimmel.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
21.03.15, 21:32
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
922 Klicks
Manu96

RAW oder JPG

Scheint an der Hitze zu liegen, dass einige Gemüter sich erhitzen. Egal, aber etwas hat es gebracht. Da ich einen 128GB Chip in der Kamera und somit viel Platz habe, werde ich so aus Gwunder wieder auf RAW & JPG umstellen um die eigenen Ergebnisse vergleichen zu können. Aber nur aus Neugier. Danach werde ich wieder nur in RAW arbeiten. Habe mich so daran gewöhnt und die ersten Grundeinstellungen in LR CC gehen unterdessen so flink aus der rechten Hand, dass ich eigentlich gar nicht mehr anders möchte.
Meine Schwester war mit meiner "alten" Sony Cybershot in Australien und hat etwas über 850 Bilder gemacht. Viele kann man gut einfach so brauchen. Bei Anderen ist resp. wäre etwas Bearbeitung nötig. Es hat sich aber bereits gezeigt, dass alle Bemühungen nicht zum gewünschten Resultat führen. Ganz einfach zu wenige Bildinformationen bei etwas speziellen Lichtsituationen.

Gruss aus der CH
3.639 Klicks
RS-Foto

150-600mm - Tamron oder Sigma ??

Zitat: liljo 02.07.15, 14:40Hallo,

auch ich bin seit knappen 4 Monaten mit dem Tamron in der Natur unterwegs und bin über das Preisleistungsverhältnis sehr begeistert. Da es mir auf längeren Touren (also alles über 4-5 Stunden unterwegs) zu schwer wird, habe ich mich für den BlackRapid RS DR-1 Doppel-Kameragurt entschieden, mit dem ich sehr glücklich bin. Für die Vogelfotografie verwende ich am liebsten das Tamron auf einen Stativ mit Gimblehead.
Bei meinen Segeltörns benutze ich es aber auch kurze Zeit freihändig, was auch sehr schöne Ergebnisse geliefert hat.
Der Autofocus arbeitet super, genauso wir der Bildstabilisator. Ich habe die Anschaffung nicht bereut und kann das Tamron nur weiter empfehlen.

Gruß
liljo
Konnte das Tamron in den letzten Wochen intensiv testen. Nach etwas Eingewöhnung absolut super. Habe in D eine Autobahnbrücke aufgenommen und war überrascht. Autonummern fast lesbar. (RAW unbearbeitet) Den Tipp mit dem BlsckRapid kann ich voll zustimmen. Nie mehr eine Kamera um den Nacken hängen. Stundenlange Tripps ohne Beschwerden

BTW: Das Objektiv war ein Schnäppchen! CHF 970.-

Gruss Matthias
5.309 Klicks
jbe Fotografie

Tipps zur Astro-Fotografie

Zitat: lcebear 30.06.15, 17:17Hallo,

es scheint, als ob du gute Einstellungen für ein schönes Foto hören möchtest. Ich selbst bin auch noch Anfänger und möchte mich auch mal an den Sternen versuchen.
Was ich mir bisher geadacht habe (unabhängig von Tutorials im Internet (meistens erfordern die dann doch sehr viel Verständnis und Equipment)) ist, dass ich ein Objektiv nehmen möchte, welches sehr Lichtstark ist also die Blende voll auf machen. Bezüglich ISO und Belichtungszeit würde ich eigentlich sagen einfach ausprobieren... Die meisten Kameras haben ja nen Display, wo man direkt das Ergebnis erahnen kann. So würde ich mich an die ganze sache herantasten. Bei der Belichtungszeit glaube ich sind 25sekunden schon grenzwertig (Sterne werden gezogen). Also ist bei der Belichtungszeit schon mal ne Grenze nach oben definiert... und den Rest einfach mal ausprobieren!
Ich würde empfehlen einfach zu dem Hügel zu fahren und Fotos machen und ausprobieren... Ergebniss später auswerten und gucken, wo und was mit dem Equipment was du hast besser gemacht weden kann.

Viele Grüße


Die Belichtungszeiten sind Brennweitenabhängig. Manchmal sind die Lichtspuren beim Sternenhimmel auch gewollt. Hier ein Beispiel:

Für die mögliche Belichtungszeit ohne Lichtspur, empfehle ich euch die Tabelle auf der Seite:
http://www.astrofotografie.org/belichtung.htm
Gruß Roland
410 Klicks
nordlichtfuchs fotografie

Naturfotografie Hamburg / Elmshorn

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die netten Antworten mit zahlreichen Vorschlägen!! Ich habe mir nun eine Foto-Ausflug-Liste zusammengestellt und da ist schon ganz schön was zusammengekommen. Die Lüneburger Heide ist absolut nicht zu weit weg, da bin ich sowieso schon fast regelmäßig, da mich die Landschaft dort fasziniert. Dort versuche ich immer wieder den Totengrund bei Nebel zu erwischen, was aber nicht wirklich leicht ist.

Übrigens eignet sich die Lüneburger Heide auch hervorragend für die Astrofotografie, da es dort wirklich sehr dunkel ist kann man dort sehr gut die Milchstrasse fotografieren. Man sollte nur darauf achten, dass man auf die Mondphase achtet. Bei Neumond klappt es am besten, da es dann noch dunkler ist.. In der Heide findet aufgrund dieser guten Bedingungen auch einmal jährlich ein Teleskoptreffen statt.

Ich freue mich schon besonders auf die Zeit der Hirsche und wenn ich bis dahin noch keine "lange Tüte" mein Eigen nennen darf, werde ich vielleicht wirklich eine mieten für ein Wochenende.

Wenn mal jemand Lust hat gemeinsam loszuziehen, bitte melden ;-)

Viele Grüße
Sandra
560 Klicks
ElPrincipal

Natur in Dortmund

Als ich ,,Natur am Phoenix-See" gelesen habe, mußte ich auch schmunzeln. Aber macht
uns hier keiner unseren Phoenix-See schlecht. Wenn man weiß, wie es da vorher aussah.
Wasservögel kannst Du da ganz gut aufnehmen. Sogar ´ne indische Streifengans war
schon da. Im NSG Hallerey stand ich vor zwei Jahren mit meinem 300er auf verlorenem
Posten. Ist man besser bestückt, lohnt es sich allemal. In der Bolmke war ich noch nicht,
aber sogar Silberreiher sollen da anzutreffen sein. Hat man mir mal erzählt. An der Ruhr
hinter Syburg soll es auch gut sein (war ich aber auch noch nicht). Der Rombergpark
lohnt sich auch, aber das Parken ist da eine Katastrophe. Sonst fällt mir im Moment
auch nichts ein.
Gruß Joachim.
289 Klicks
Nach
oben