Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob Bildgestaltung oder Do-It-Yourself tausche Dich aus mit den kreativen Köpfen hinter der Kamera.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Uli, Adminteam
21.03.15, 22:51
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Uli, Adminteam
228 Klicks
Fabian Kräkel

Was haltet ihr von meiner Homepage!?

Zitat: Marion Bers 21:49Zitat: Fabian Kräkel 09:33Danke für die Kritik, ich verstehe nicht ganz was an der Startseite abschreckend ist.. kannst du das evt. etwas erläutern :)
Ich bin zwar nicht Hermann, finde das Intro aber ebenfalls abschreckend. Im Detail: Die Farben (Pink auf Grün mit Gelb und Lila - uhhh!), die Art der Zeichnung (kindisch, unausgewogen, gewollt aber nicht gekonnt), das Motiv (keine Ahnung was das darstellen soll) und die Tatsache, dass ich mehr als drei Sekunden mit der Maus herumklicken musste, um dem Grauen zu entgehen (dann erst hatte ich die Verlinkung auf dem Hallo gefunden).

Provokation? Okay... so etwas kann funktionieren - aber diese Provokation hier funktioniert nicht. Wahrscheinlich weil sie nicht wirklich provokant, sondern einfach nur unbeholfen wirkt. Das Foto auf der "about"-Seite fände ich als Intro etwas besser - aber mal im Ernst: Braucht man eine Introseite überhaupt?

Wenn ich etwas kaufen möchte oder eine Dienstleistung beanspruchen will, möchte ich sofort wissen, was ich zu erwarten habe. Eine Introseite hält mich nur auf. Wenn sie mich dann auch noch optisch nicht anspricht, mir Rätsel aufgibt, oder schlimmer noch mir das Gefühl gibt, als Kunde nicht ernst genommen zu werden, ist der Anbieter für mich erledigt. Besser also, ich sehe gleich auf der Startseite, mit welcher Art von Unternehmen ich es zu tun habe.


dem stimme ich voll zu. wenn ich erst mal den ganzen Bildschirm mit der Mouse abfahren muss um den link zu finden bist du schon raus und ich werde da nichts kaufen oder sonst was. Weiter finde ich das nur kitschig.
Gruß Udo
22:36
Zitat: Marion Bers 21:49Zitat: Fabian Kräkel 09:33Danke für die Kritik, ich verstehe nicht ganz was an der Startseite abschreckend ist.. kannst du das evt. etwas erläutern :)
Ich bin zwar nicht Hermann, finde das Intro aber ebenfalls abschreckend. Im Detail: Die Farben (Pink auf Grün mit Gelb und Lila - uhhh!), die Art der Zeichnung (kindisch, unausgewogen, gewollt aber nicht gekonnt), das Motiv (keine Ahnung was das darstellen soll) und die Tatsache, dass ich mehr als drei Sekunden mit der Maus herumklicken musste, um dem Grauen zu entgehen (dann erst hatte ich die Verlinkung auf dem Hallo gefunden).

Provokation? Okay... so etwas kann funktionieren - aber diese Provokation hier funktioniert nicht. Wahrscheinlich weil sie nicht wirklich provokant, sondern einfach nur unbeholfen wirkt. Das Foto auf der "about"-Seite fände ich als Intro etwas besser - aber mal im Ernst: Braucht man eine Introseite überhaupt?

Wenn ich etwas kaufen möchte oder eine Dienstleistung beanspruchen will, möchte ich sofort wissen, was ich zu erwarten habe. Eine Introseite hält mich nur auf. Wenn sie mich dann auch noch optisch nicht anspricht, mir Rätsel aufgibt, oder schlimmer noch mir das Gefühl gibt, als Kunde nicht ernst genommen zu werden, ist der Anbieter für mich erledigt. Besser also, ich sehe gleich auf der Startseite, mit welcher Art von Unternehmen ich es zu tun habe.


dem stimme ich voll zu. wenn ich erst mal den ganzen Bildschirm mit der Mouse abfahren muss um den link zu finden bist du schon raus und ich werde da nichts kaufen oder sonst was. Weiter finde ich das nur kitschig.
Gruß Udo
225 Klicks
Petrosilius Krallemann

DAS BESTE VOM VORTIPPER for free #001

16.04.15, 21:21
52.303 Klicks
Soralec

Nachtfotografie im Allgemeinen

Zitat: Soralec 09.04.15, 22:02- Welches Objektiv

Prinzipiell geht's erst mal mit jedem. Aber: die Kontraste sind nachts sehr hoch, höher als bei Tageslicht. Dadurch gibt es schneller Überstrahlungen oder auch Geisterbilder durch Reflexion an Linsenoberflächen.

Objektive mit weniger Linsen sind da meist unempfindlicher als Objektive mit vielen Linsen und entsprechend vielen Oberflächen. Die Nachteile von Zoomobjektiven können hier evtl. stärker sichtbar werden als am Tag. Hängt aber eben auch vom Motiv bzw. von Lichtern im Bild ab.

Zitat: Soralec 09.04.15, 22:02- ND Filter Ja, Nein?

Wie schon mehrfach gesagt: nein. Wozu? Zu viel Licht dürfte nachts eher kein Problem sein...

Zitat: Soralec 09.04.15, 22:02- Welche Zeiten, also zb. bei den Nachtaufnahmen gibt es da auch nochmal so etwas wie die Blaue Stunde?

Die "Blaue Stunde" ist fortgeschrittene Dämmerung, wenn's schon nicht mehr bzw. morgens noch nicht richtig hell ist, irgendwo zwischen 2. Hälfte der bürgerlichen und der nautischen Dämmerung. Eben noch nicht bzw. morgens bzw. morgens nicht mehr komplett dunkel / richtig Nacht.

Der fotografische Vorteil dieser blauen Stunde ist, dass es zwar auf dem Foto schon recht dunkel bzw. nächtlich aussieht - die künstlichen Lichter sind schon bzw. noch an. Durch das restliche Tageslicht sind aber die Schatten aufgehellt und dadurch der Kontrast zwischen den künstlichen Lichtern und den Schatten erheblich geringer, als wenn es wirklich Nacht ist.

Diese geringeren Kontraste lassen sich erheblich einfacher einfangen. Wenn's wirklich richtig Nacht ist, muss man sich entscheiden zwischen komplett abgesoffenen Schatten oder ausgebrannten Lichtern, der Kontrastumfang ist viel zu groß für jeden Sensor oder Film, um alles korrekt abbilden zu können.
12.04.15, 13:58
Zitat: Soralec 09.04.15, 22:02- Welches Objektiv

Prinzipiell geht's erst mal mit jedem. Aber: die Kontraste sind nachts sehr hoch, höher als bei Tageslicht. Dadurch gibt es schneller Überstrahlungen oder auch Geisterbilder durch Reflexion an Linsenoberflächen.

Objektive mit weniger Linsen sind da meist unempfindlicher als Objektive mit vielen Linsen und entsprechend vielen Oberflächen. Die Nachteile von Zoomobjektiven können hier evtl. stärker sichtbar werden als am Tag. Hängt aber eben auch vom Motiv bzw. von Lichtern im Bild ab.

Zitat: Soralec 09.04.15, 22:02- ND Filter Ja, Nein?

Wie schon mehrfach gesagt: nein. Wozu? Zu viel Licht dürfte nachts eher kein Problem sein...

Zitat: Soralec 09.04.15, 22:02- Welche Zeiten, also zb. bei den Nachtaufnahmen gibt es da auch nochmal so etwas wie die Blaue Stunde?

Die "Blaue Stunde" ist fortgeschrittene Dämmerung, wenn's schon nicht mehr bzw. morgens noch nicht richtig hell ist, irgendwo zwischen 2. Hälfte der bürgerlichen und der nautischen Dämmerung. Eben noch nicht bzw. morgens bzw. morgens nicht mehr komplett dunkel / richtig Nacht.

Der fotografische Vorteil dieser blauen Stunde ist, dass es zwar auf dem Foto schon recht dunkel bzw. nächtlich aussieht - die künstlichen Lichter sind schon bzw. noch an. Durch das restliche Tageslicht sind aber die Schatten aufgehellt und dadurch der Kontrast zwischen den künstlichen Lichtern und den Schatten erheblich geringer, als wenn es wirklich Nacht ist.

Diese geringeren Kontraste lassen sich erheblich einfacher einfangen. Wenn's wirklich richtig Nacht ist, muss man sich entscheiden zwischen komplett abgesoffenen Schatten oder ausgebrannten Lichtern, der Kontrastumfang ist viel zu groß für jeden Sensor oder Film, um alles korrekt abbilden zu können.
292 Klicks
Nach
oben