Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Reise / Europe / Greece / Ionic Islands

Zakynthos

Nach Homer bekam die Insel ihren Namen vom Sohn Knigs Dardanos, der den Namen Zakynthos trug und als erster Bewohner der Insel angesehen wird ( zw. 1600 - 1500 v. Chr. ) Später übernahm Odysseus die Macht auf der Insel. Mit der Rückkehr Odysseus nach Ithaka und durch die Vermittlung Neoptolemos, Vertrag zur Unabhngigkeit Zakynthos's und der Errichtung einer Demokratie auf der Insel.

Dionissos Solomos schrieb hier auf der Insel das Gedicht "Die Freien Belagerten", welches von Nikolas Mantzaros vertont und auf diese Weise zur Nationalhymne Griechenlands wurde.

Um 1830, nach der Unabhngigkeit Griechenlands, regte der Parlamentarier Johannis Typaldos Kapeletos die Vereinigung der Ionischen Inseln mit Griechenland an.

Besetzung im 2. Weltkrieg durch Italiener und Deutsche; Befreiung am 12.9. 1944. Ein großes Erdbeben 1953, mit anschlieender siebentgiger Feuersbrunst in der Sadt, zerstrte weitestgehend alle Bauwerke. Die wenig erhaltenen Objekte geben leider nur den Hauch einer Ahnung der ehemaligen Schnheit der Stadt wieder.
Im Kunstmuseum der Stadt gibt es ein naturgetreues Modell der Sadt vor dem Erdbeben zu sehen.
317 Fotos | Seite 1 von 6