17.695 191 Galerie

De Wolli


kostenloses Benutzerkonto, Plettenberg

Wind

Erst habe ich mich über den Wind heute nachmittag geärgert. Die ganze Welt schien zu wackeln.
Bis ich diese Kürbisspinne vor die Linse bekam. Mit meinem modifizierten Leukoplastmakro (siehe unten) ist mir eins der Motive gelungen, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte.
Ich wollte immer schon mal dokumentieren, wie Spinnen große Strecken überwinden. Kleinere Spinnen starten übrigens genauso zum Flug.
Also: die Spinne (in diesem Falle ein junges Kürbisspinnenweibchen) erklimmt einen hoch gelegenen Aussichtspunkt und wartet auf einen Windstoß. Um eine möglichst gute Ausgangsposition zu bekommen, streckt sie zusätzlich ihre Beine. Sobald ihre Tasthaare einen ausreichenden Wind signalisieren, schießt sie mit ihren Spinndrüsen zwei Fäden mit heftigem Druck los, die sich möglichst irgendwo verfangen sollen. Wer genau hinsieht, kann erkennen, dass sie der Sache nicht völlig vertraut, denn sie heftet nach Spinnenart noch vorher einen Sicherheitsfaden an ihrer Unterlage fest, an dem sie sich im Falle eines Falles wieder zur Ausgangsposition zurückhangeln kann.
Zum Format sei übrigens noch zu sagen, dass ich hier nur etwa 10% vom Rand gekappt habe. Das Foto entstand freihändig.
Mann, bin ich stolz. Jetzt lobt mich ruhig mal ein bisschen.
War ne Mordsplackerei...

Kommentare 191

  • Johanna Knauer 19. Dezember 2007, 23:40

    Sehr, sehr feine Aufnahme, gut gemacht !
  • Volker Kelleter (DU) 17. Oktober 2007, 23:10

    Hallo,

    das Foto steht mit Recht da wo es steht, einfach Klasse !!!


    Grüße Volker
  • Klaus Steiner 8. November 2005, 16:41

    Faszinierend! Selten, dass mich ein Bild so in seinen Bann gezogen hat ...

    lg, Klaus
  • Melanie Freund 4. November 2005, 14:38

    LOB!
    bei deinen bildern frag ich mich, warum ich insekten nicht leiden kann... bei dir sind sie so anders als in meiner wohnung...

    gruss, mela
  • Thomas Sche. 22. Juli 2005, 10:49

    Das Bild ist grosse Klasse!!!!
    Da ich slber Extrem-Makros schiesse, weiss ich wie sehr der Wind nervt. Besonders gestern....

    Aber Du hast das beste daraus gemacht...genial

    Gratulation zu deinem Sternchen

    Grüssle

    Thomas
  • Emotiografie - Ingrid Klein 31. Mai 2005, 8:40

    das ist einfach unglaublich schön... *staun*
  • Ingo von Jerichow 22. Mai 2005, 19:11

    Hallo Wolfgang,

    und noch was verpasst ...

    Die Fliege war schon sehr gut, das ist noch besser.

    Toll die fähigkeiten der Spinnen. Und genauso wunderbar wenn man es schafft das zu fotografieren.

    Viele Grüße,
    Ingo
  • Heribert Schäfer 20. Mai 2005, 20:12

    Natürlich gehört so ein Foto in die Galerie!
    Wie wunderbar, wenn Menschen diese Details sehen und dann auch noch in solch einer Qualität umsetzen und festhalten.
    Den Galerieplatz hast Du wirklich verdient.
    Gruß Heribert
  • n o r B Ä R t 20. Mai 2005, 9:40


    GRATULIERE zum Einzug in die Galerie !
    n o r B Ä R t
  • Robert Koch 20. Mai 2005, 1:12

    Daaas Hammerbild.
    Gratuliere!
  • Knut Piwodda 19. Mai 2005, 23:52

    Bemerkenswerte Aufnahme!
    Da fehlt IMO kein "letzter Kick"!
    Das Zörki ist zwar klasse, aber diese Aufnahme zeigt doch, dass Deine Lösung hinsichtlich des Ergebnisses keinerlei Wünsche offen läßt..
    Gruß
    Knut
  • Gunther Hasler 19. Mai 2005, 22:02

    Na das war eindeutig :)) und wirklich mehr als verdient das *chen! Gratuliere Wolfgang!
    Aber mit so einem Wahnsinnsfoto ist das ja keine Kunst ;)))
    Gruß Gunther
  • Michael Gillich 19. Mai 2005, 21:17

    Gratulation!
    lg MIKE
  • Jens Frieling 19. Mai 2005, 20:32

    Glückwunsch zum Voting und natürlich auch zu deinem Spitzen Foto.
    MfG Jens
  • Michael Ahrens 19. Mai 2005, 19:00

    hallo Wolfgang,
    Sachen gibt`s, die gibt`s nicht *g*...
    Nachdem ich heute Nachmittag in der fc gestöbert hatte, bin ich mit mit meiner Kamera ausgestattet losgezogen um am Waldrand nach interessanten Motiven Ausschau zu halten.Vor mir in der Wiese war eine wunderschöne Pusteblume. Als ich den "Makro-button" drückte, focussierte die Kamera auf ein grünes Objekt in der Mitte der Pusteblume -es war ein Kürbisspinnenweibchen *g*
    Das Erstaunliche ist ja, dass ich heute Mittag noch neidisch auf dein Bild geschaut habe, weil du die Spinne in diesem besonderen Moment fotografiert hast und zwei Stunden später konnte ich es am eigenen Leib erleben (nachdem ich die Spinne auf eine Bank zur Beobachtung gesetzt hatte).
    Leider besitze ich nur eine 3,2 MP Kamera, dementsprechend sind die Bilder, auch aufgrund des starken Windes nicht so scharf geworden...echt ärgerlich, denn die Spinne in der Pusteblume war ein super Motiv. Ich stelle mal eines meiner Bilder rein, kannst es dir ja vielleicht mal anschauen.
    mfG
    Michael

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner 2
Views 17.695
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie (Natur)
18. Mai 2005 254 Pro / 89 Contra

Öffentliche Favoriten