Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Violett durch und durch

Violett durch und durch

192 3

Thorben96


Free Mitglied, Witten

Violett durch und durch

Fundort in meinem Nadelwald mitten auf einem Baumstamm am 29.9.13.
Pilze gibt es jetzt Massenweise und man kommt kaum dazu alle zu fotografieren die man sieht ohne das es schon Abend ist.
Die Pilzzeit hat fuer mich leider auch etwas negatives, weil man so viele Leute sieht die Pilze sammeln und das in Massen.
Zwar finde ich es schön das die Pilze so gut verwendet werden oder Leute sich mal mit Pilzen auseinandersetzt, aber muss es sein das man dann jeden Pilz abschneidet ?
Muss es sein das man Pilze in Massen sammelt und dann noch nicht einmal weiß ob man sie essen kann ?
Meiner Meinung nach sollte man nur das sammeln was man kennt und in Maßen, damit nicht nur die Gesundheit erhalten bleibt, sondern das auch Pilze sich dort ordentlich entwickeln können.
Was nützt es mir, wenn ich einem Kind im Wald einen Steinpilz zeigen will und überall sind die Pilze abgeschnitten.
Es zeigt dann nur wie Rücksichtslos einige Leute sind und die Pilze mehr wert für ihren Magen haben, als für die Natur selber.
Okay, sind dort 20-30 Pilze kann man sich ja etwas mitnehmen, aber wenn doch nur 2 Pilze stehen, dann sollte man diese doch stehen lassen :(

Das musste ich mal loswerden, weil mir das so langsam auf dem Keks geht und überall nur noch abgeschnittene Pilze zu sehen sind.
Letztes Jahr war das nicht der Fall :(
Doch dieses Jahr ist es echt Schlimm.
Naja, wenigstens haben sie die Eselsohren nicht mitgenommen :)

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner Unbestimmte Pilze
Klicks 192
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8 Macro
Blende 9
Belichtungszeit 4
Brennweite 100.0 mm
ISO 100