Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

376 8

Rainer eSCeHa


kostenloses Benutzerkonto, Eberswalde

stand alone

(50 mm, T-max 400, D76)

Kommentare 8

  • Sister F. 2. Juli 2009, 17:52

    Und unverkennbar ein Storch.
    Auf einem unverkennbaren Dach.
    Reicht schon, finde ich. Große Ansprüche stellt man doch lieber an sich selbst. Ich wundre mich hier auch nicht mehr, wie meine Farben rauskommen oder Korn und Kontraste. :-)
    Grüßle! Dies war eine meiner letzten Anmerkungen vor meiner Sommerpause :-))
  • Michael Albat 1. Juli 2009, 6:33

    Da bin ich Dir kein kompetenter Gesprächspartner ...

    Aber selbst wenn das gut wäre:
    Der Storch ist - das ist ja der Witz - sehr klein in der Bildfläche.
  • Rainer eSCeHa 30. Juni 2009, 19:32

    Michael - keine Ahnung, ob´s nur mir so geht, aber seit einiger Zeit leidet die Qualität der Fotos scheinbar nach dem/durch den Upload (?), jedenfalls sind die Fotos wesentlich unschärfer/pixeliger, als noch beim (komprimierten) abspeichern...;-( ...groß in der Hand/an der Wand ist natürlich noch besser.
  • Michael Albat 30. Juni 2009, 14:33

    Das Bild - also: auch der Schnitt - ist schon gut.
    Passt aber nicht in die fc.

    So bei 30x40 uuuuuuuund dicht dran:
    Wenn sich dort der Storch filigran zeigt,
    dann wirkts auch.
  • Rainer eSCeHa 30. Juni 2009, 13:35

    d.i.e. - schon ok, wie würdest Du´s den machen ?
    Thomas - na klar, alles bestens, hab nur zu wenig Zeit zum fotografieren...;-)
  • Jad Lag 30. Juni 2009, 12:16

    single-lösung ;-)
  • Michael Albat 30. Juni 2009, 6:54

    ''Der Starke ist am mächtigsten allein''
  • d.i.e. 29. Juni 2009, 22:19

    Das Motiv finde ich sehr genial, aber der Schnitt gefällt mir hier nicht.