Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
967 19

Patrik Brunner


Free Mitglied, Baar

Rot

Rot sind diese Pilze, mal etwas leuchtender, mal etwas weniger leuchtend, wie hier.... aber immer sehr auffällig im Urwald.
Vermutlich handelt es sich um ein Exemplar der Gattung Pycnoporus, vertreten bei uns in Europa durch den Zinnoberschwamm (Pycnoporus cinnibarius), eventuell ist es ein Pycnoporus sanguineus , aber es gibt noch andere sehr änliche Arten, wie Pycnoporus coccineus.
Unten sind noch zwei weitere Bilder der selben Pilze verlinkt, aufgenommen vor zwei Jahren ebenfalls in Argentinien im Urwald und drum rum...

Wir sind zurück aus Argentinien, unsere 30 Stunden Reise haben wir ohne grössere 'Schäden' überlebt, sogar alle Koffer kamen an. Morgen heisst es für mich wieder 'Arbeiten', die Kinder aber haben noch eine Woche Ferien, Resozialisierungsphase sozusagen... ;-)

Ich wünsche Euch allen einen prächtigen Sonntag Abend und eine angenehme Woche
Gruss wieder aus der Schweiz
Patrik




Aufnahmedaten:
----------------------------------------
20. Juli 2009 17:23
Canon EOS 20D; Tamron SP AF 90mm F/2,8 Di MACRO 1:1
F8; 1/3 sec; Bel.Korrektur 0; ISO 100; 90 mm
RAW Format (Umwandlung mit RawTherapee)

EBV: RawTherapee 2.4
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Helligkeitsanpassung +0.41
Anpassung der Tonwertkurve
Kontrastintensivierung im Farb- und Luminanzraum
Intensivieren der Farbsättigung
Anpassung des Weissabgleichs
Reduktion des Luminanzrauschens

EBV: Gimp (2.6.6)
---------------------------------------------------------
Korrekturen:
- Überstempeln einiger weniger Störelemente auf dem Vordergrundpilz
- diese korrigierte Ebene gilt als Ausgangsebene und alle unten erwähnten Ebenenkopien sind Kopien dieser Ebene

Dann die Ebenenspiele, getrennt für den Hintergrund (Untergrundholz und Hintergrund, den 'Mittelgrund' (die zwei hinteren Pilze) und den Vordergrund (vorderster Pilz):
- HG: Ebenenkopie ohne Maske: Modus Difference 26% generelles Abdunkeln und Kontrastreduktion des Hintergrundes
- MG (Mittelgrund): Ebenenkopie mit Maske (2 hinteren Pilze): Modus Normal 100% --> Ausgangsebene für den 'Mittelgrund'
- MG: Ebenenkopie mit Maske (2 hinteren Pilze): Modus Difference 13% --> etwas sanftere Helligkeits- und Kontrastreduktion als im Hintergrund selbst
- VG: Ebenenkopie mit Maske (VG Pilz): Modus Normal 100% --> Grundlage für den Vordergrund
- VG: Ebenenkopie mit Maske (VG Pilz): Modus Screen 70% --> Aufhellen des Vordergrundpilzes
- VG: Ebenenkopie mit Maske (VG Pilz): Modus Overlay 50% --> Intensivieren der Kontraste und Farben

... und der normale Rest danach
- Verkleinern
- Nachschärfen (Nur der Vordergrundpilz)
- Rahmenbau

Kommentare 19

  • S i l v i a ~ W 23. August 2009, 21:47

    na dann auch von mir noch ein herzlich willkommen zurück!
    bei diesem bild gefallen mir vorallem die farbkontraste. sieht aus als wären die pilze mit paprika bestäubt worden...*g.
    liebe grüsse..silvia
  • Joachim Kretschmer 12. August 2009, 10:13

    . . . prima Farben . . . gute Schärfe . . . ich begrüße Dich wieder in *Europa* . . . und freue mich, dass Du offensichtlich ohne *S-Grippe* wieder wohlbehalten angelandet bist . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Ulrich Kirschbaum 11. August 2009, 12:03

    @Patrik: Danke für Deine Zusatzinformation.
    mfg Ulrich
  • Patrik Brunner 10. August 2009, 21:35

    @Jörg: Heimfahrt: ja, wir sind auch froh wieder heil zu Hause zu sein... Flughafen: halb so wild, vielleicht klappt's ja doch noch irgendwann mal... ;-)) ... Pilz: danke.... und viele Grüsse zurück an den Flughafen
    Patrik
  • Jörg Ossenbühl 10. August 2009, 21:32

    Hallo Patrick
    freue mich das Du wieder heil zu Hause angekommen bist. Schade das es mit dem Treffen am Frankfurter Flughafen nicht geklappt hat.
    Nun zu Deinen Pilzen:
    mir gefällt die Bildgestaltung über die Schärfe im Vordergrund und der leichten Unschärfe des Pilzes im Hintergrund.

    vg vom Spätdienst am Flughafen Jörg
  • Patrik Brunner 10. August 2009, 20:28

    @Gerd:wenn schon, dann richtig... weg, mein ich... ;-))
    @Ulrich: es sind hier die Oberseiten, bei einem der verlinkten sieht man die Unterseite.... und man kann nicht überall der Spezialist sein, Du bist ja schon 'der Flechten Ulrich', der ausgesprochene Flechtenspezialist... ;-))

    Gruss Patrik
  • Ulrich Kirschbaum 10. August 2009, 17:25

    Ich bin zwar von dem Bild sehr angetan, muss aber zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht einmal weiß, ob hier die Ober- oder die Unterseite dargestellt ist - Zinnoberschwämme habe ich noch nie mit Bewusstsein gesehen. Folglich ziehe ich mich auf die technische Aufmachung des Bildes zurück - und die finde ich wirklich gelungen (meine Unkenntnis hat noch den Vorteil, dass ich mich auch ungeniert an den Farben erfreuen kann - für mich sind sie auf jeden Fall echt).
    mfg Ulrich
  • Gerdchen Sch. 10. August 2009, 9:10

    hoi Patrik,
    du warst aber lange dort
    'n schönes Bild hast du mitgebracht
    wirkt sehr sorgfältig gemacht
    und das wirkt sich eben aus
    LG Gerd
  • Patrik Brunner 9. August 2009, 22:18

    @Andreas: da bin ich aber froh... die Idee war den Vordergrund vom Hintergrund zu trennen, ohne es 'wirklich unwirklich' erscheinen zu lassen
    @Armin: danke, habe noch ein paar wenige Exoten auf Lager, aber werde auch wieder nach den hiesigen Exemplaren Ausschau halten
    @Conny: vielen Dank
    @Frank: die Grüsse sind ausgerichtet, beste Grüsse zurück.... Arbeit: tja unsere Senioren hier, die haben's in dieser Beziehung einfacher... ;-) ... nach fünf Wochen Ferien ist's aber auch wieder OK arbeiten zu gehen, was ich mache gefällt mir ja... meistens wenigstens... ;-))

    Allen vielen Dank für die vielen Anmerkungen, die vielen Willkommenswünsche und das viele Lob.
    Gruss Patrik
  • Frank Moser 9. August 2009, 21:59

    Conny hat recht - bei einem solchen Pilz lohnt sich die Mühe. Sieht wirklich stark aus mit diesen Farben, den Nuancen, Strukturen und dem "Füßchen". Farblich passt da der Hintergrund bestens!
    Willkommen zurück! Und viel Spaß morgen bei der Arbeit - äähhh - Arbeit ... was war das gleich
    nochmal ...? :-)

    Dann grüße doch bitte mal Deine anderen Heimkehrer
    und sei selbst herzlichst gegrüßt
    Frank.
  • Conny Wermke 9. August 2009, 21:34

    Was für eine Arbeit..aber das Ergebnis ist es ja wert.
    Eine beeindruckende Pilzaufnahme.

    LG Conny
  • Armin Stadlober 9. August 2009, 21:10

    Welcome back :-)
    Jetzt werden wir bestimmt wieder schweizer Pilze zu sehen bekommen, gell? Schade irgendwie, denn die Ergebnisse der Motive vom anderen Ende des Ozeans sind total faszinierend, so wie diese hier.
    Lg, Armin
  • Morgain Le Fey 9. August 2009, 20:36

    @Patrik: Nicht wirklich schlimm. Außerdem mag ich es ja, wenn es ein wenig surreal aussieht. ;-)

    Gruß Andreas
  • Patrik Brunner 9. August 2009, 20:31

    @Alle: vielen Dank für die schnellen Anmerkungen und danke für die vielen Willkommensgrüsse zurück.
    @Hans-Peter: danke für die Blumen
    @Burkhard: wir waren auch recht im Eimer.
    @Andreas: hab mir lange überlegt, ob ich's nicht übertrieben habe.... ist's schlimm ? wirkt's wirklich schon zu extrem ?
    @Gerhard: danke
    @Uli: vielen Dank für das viele Lob

    Gruss und guten Wochenanfang allen
    Patrik
  • Uli Esch 9. August 2009, 20:17

    Herzlich willkommen wieder zurück!
    Und kaum bist Du wieder daheim, schon gibt's wieder ausführlichste Informationen zum Bild ;-)
    Ich mag Deine Aufnahme sehr! Die Farben sind wunderbar und das Licht einfach perfekt. Auch die Perspektive und daraus resultierend der Bildaufbau ist sehr gut gewählt.

    LG
    Uli