Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.998 5

Istvan Toth


Basic Mitglied, Geislingen

Polyphon

Uropa von CD-Spieler...
-
Nun funktioniert es wieder.
Dem habe ich neue "Firmware" verpasst...
- ich meine, Zahnrad gerichtet und alles justiert, etc.
-
Diese "Stahl-CD"-s haben kein Kopierschutz nötig,
da nur sehr versierte konnten eine Kopie schmieden!

Kommentare 5

  • Tristian 12. August 2007, 21:06

    Wirklich ein schönes Stück Geschichte. Und dazu noch Stromfrei:-)) Ich besitze auch so ein ähnliches Teil, ein Bild hab ich auch bei mir reingesetzt. Und hab jede Menge von diesen Stahl-Platten.

    Viele Grüsse
    Tristian
  • Istvan Toth 5. Juni 2007, 0:15

    @Maik, da habe ich Tage an Arbeit investiert, und natürlich funktioniert es jetzt.
    Die alte Dame - der es gehört - ist in Tränen ausgebrochen vor Freude...
    als sie noch ein Kind war, durfte sie es nie anfassen.

    @Piri, da muß ich Dir widersprechen; Gramofon ist das mit dem Rillen und Nadel; das hier ist Polyphon, mit Stahlplatte und viele Noppen dran,
    die wiederum die Metallzungen für die verschiedene Töne anregen...

    Liebe Grüße an Euch,
    auch an diejenigen die hier keine Anmerkung schreiben!
    István
  • Piroska Baetz 1. Juni 2007, 17:02

    ein schöne alte gramafon

    lg. piri
  • Maik Köster 26. Mai 2007, 14:01

    Alt aber wunderschön! Ich hoffe es funktioniert auch noch?
    Wünsche Dir ein schönes und sonniges Pfingsfest.
    Gruß Maik
  • Diana Feher 25. Mai 2007, 9:45

    interessant