Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

651 13

Michael J..


kostenloses Benutzerkonto, Krefeld

Navajo Arch

Der Navajo Arch ist einer der weniger spektakulären und bekannten Exemplare im Arch N.P. und liegt auch etwas versteckt. Dank dieser Lage in vollem Schatten war hier auch zur Mittagszeit ein Foto möglich, in dem der Sandstein dank indirekter Beleuchtung in kräftigen Farben strahlt.

Arch N.P. / Moab / Utah / USA

Cradle of Arches
Cradle of Arches
Michael J..

Kommentare 13

  • gerla 5. April 2009, 22:10

    einer der kleinen aber feinen Bögen entlang des Primitivloops - den hast du gut ins Bild gesetzt
    lg gerla
  • I.v.E. 16. Februar 2009, 22:54

    ...hat irgendwie was biblisches...so auf den ersten Blick.
    Fantastische Aufnahme,
    LG Isi
  • Roland Wagner 16. Februar 2009, 16:22

    Was für tolle Fraben. Der Rahmen bildet einen schönen Kontrast.
    Gruß Roland
  • Lisa Holl 15. Februar 2009, 17:12

    hier mag ich sehr deinen Bildaufbau.... der Arch macht neugierig ihm weiter in sein "Inneres" zu folgen.
    Auch die Belichtung ist prima gelungen.
    lg
    Lisa
  • Frank Kaminsky 15. Februar 2009, 13:18

    Gute Bildgestaltung und klasse Farben. Das Spiel mit Licht und Schatten ist hier schwierig, Du hast es aber gut gemeistert.
    LG Frank
  • Michael Utech 14. Februar 2009, 18:53

    So einen Riesenreflektor zum indirekten Beleuchten von Landschaften wünscht man sich öfter ;-) Starke Farben in dem Licht und trotzdem kommt der Bogen gut raus.
    Gruß, Michael
  • Joachim Voß 14. Februar 2009, 15:11

    Tolles Foto, Licht und Farben sind super!
    Gruß Joachim
  • Reinhard... 14. Februar 2009, 9:47

    optimales Licht und Bildgestalltung, der alte Baum als Blickfang kommt gut, die Farben sind allerdings der Hit...!

    LG
    Reinhard
  • Albert Wirtz 14. Februar 2009, 8:21

    Gut um die Mittagszeit mit indirektem Licht, denn morgens sieht an diesem Bogen alles eher verhalten aus. Werde das vielleicht mal von der anderen Seite zeigen. Finde auch, dass hier gestalterisch alles richtig gemacht wurde.
    Gruß
    Albert
  • Marco Schweier 14. Februar 2009, 4:51

    sehr ungewöhnlich durch die helle belichtung. mir gefällt hier vor allem auch die gestaltung mit dem ast als blickfang.
    gruss marco
  • Bernd Kunze 14. Februar 2009, 2:02

    Toller Bildaufbau mit schönem Durchblick.
    Wundervoll das leuchtende Rot der Felsen.

    vG
    Bernd
  • J. Und J. Mehwald 13. Februar 2009, 23:56

    Gut beschrieben, im Bild und Text.
    Der Bogen eignet sich auch gut, um hindurch zu blicken.
    Schön anzusehen.
    Ein schönes WE wünschen
    Jutta und Jürgen.
  • Marc Maiworm 13. Februar 2009, 23:30

    Hallo Michael,

    die Bildgestaltung ist sehr überlegt und ich glaube auch nicht, daß hier noch viel mehr "zu holen wäre". Die Farben sind in der Tat sehr ansprechend und ergeben mit der gleichfalls guten Bildschärfe ein tolles Foto!

    Gruß Marc