Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
757 24

LX G.


Free Mitglied, Markt Schwaben

mumins.garten.

Leider kein echtes s/w-IR,
"nur" nachträglich vom Farb-IR aus gewandelt.


Seiser Alm/Südtirol.

S85, RG715.

Kommentare 24

  • Hermann Klecker 24. Oktober 2004, 12:54

    Super Kontraste hast Du da gezaubert.

    H.
  • Wolfgang Zahn 20. Oktober 2004, 1:18

    Wahnsinn - absolutes Fantasybild.
    Bin begeistert !!!

    Viele Grüße
    Wolfgang
  • Stefan L 12. Oktober 2004, 1:46

    Und doch eines deiner besten.

    Gruß Stefan
  • Michael Fernahl 12. Oktober 2004, 0:13

    Auch wenn es kein echtes ist wirkt es grandios.

    Gruß
    Michael
  • LX G. 11. Oktober 2004, 23:20

    Danke euch Heiner, Christian und Gerhard!!!

    Danke Rudi, jaja ... das ist ja immer mein Zweifeln - ich versuche es schon dauernd "normale" Bilder zu machen, dort in dieser Höhe, mit der Motivwelt und dem Wetter sehen die Bilder schon alle recht ordentlich aus ... nur fehlt mir vielleicht da noch etwas das Feingefühl, ich bin nie so recht zufrieden damit - das ist vielleicht auch ein fc-Effekt - Höher,Schneller,Weiter,Aussergewöhnlicher - dass man das Normale ein wenig aus dem Auge verliert ...
    Ich bin sicher du könntest in dieser Situation wieder was richtig Feines zaubern ;-))
  • Rudi Gauer 11. Oktober 2004, 22:22

    IR wirkt schon sehr stark und fremd, wenn es gut und so top gemacht ist so wie auch hier,

    "aber" bei dieser tollen Landschaftsarchitektur und deinem Standpunkt, würde auch ein normales Bild vermutlich schon toll wirken?

    LG Rudi
  • Geri H. 11. Oktober 2004, 20:37

    Wo bitte gibt's so etwas - das ist ja voll steil !!!
    Große klasse.
    lg
    Gerhard
  • Christian Lehner 11. Oktober 2004, 19:34

    coole location da! fein eingefangen, klasse!

    lg chriS
  • Heiner Seemann 11. Oktober 2004, 18:28

    Sehr schönes Motiv und schöne Arbeit!

    CU Heiner
  • LX G. 11. Oktober 2004, 18:07

    Michael, danke dir, ja, nicht von dieser Welt ist schön geschrieben, so soll ein IR auch wirken ;-)))

    Danke Tina, uuh, Ansel wird grad unter der Erde Schnupfen kriegen ;-))

    Sabine, ich habs jetzt oben ergänzt, in Südtirol. Danke dir!

    Marc - ui, danke dir, das ist sehr schönes Lob!!
  • Mark VIII 11. Oktober 2004, 17:35

    was soll/kann man dazu noch sagen?

    Einfach nur Wahnsinn, ich bin ein Fan!

    (:
  • Sabine P 11. Oktober 2004, 17:27

    Das ist ja eine coole Landschaft! Wie im Märchen.
    Wo ist das?

    LG Sabine
  • Foto Dreams 11. Oktober 2004, 16:45

    WOW! Wieder ein wunderschönes IR-Bild von Dir!
    Erinnert fast ein wenig an die S/W Landschaftsaufnahmen von Ansel Adams, mit diesen knackigen, schönen Grauwerten.
    GLG Tina
  • Michael Wittmann 11. Oktober 2004, 16:26

    Hallo Alexander,

    mal was in s/w von dir, gefällt mir sehr gut. Auf mich hat die Landschaft etwas künstliches. Wirkt irgendwie nicht von dieser Welt.

    Gruß Michi
  • LX G. 11. Oktober 2004, 14:27

    Hehe Charly, weiss gar nicht, ich glaube aber nicht, die F5 durfte an ein anderes Motiv ran ;-)) Guter Blick für weiche Stellen - mit der 620 wäre mir das nicht passiert - die doofe Sony verhaut sich bei diesen Lichtsituationen gerne mit dem Fokus - und trotz Kontrolle und Sicherheitsschüssen davon habe ich auf dem Display nicht gesehen dass es leicht unscharf war... ausserdem hat das Bild sehr unter der Komprimierung gelitten, bei mir auf der site sieht es noch ein bisschen besser aus.

    Marianne, och, zurückziehen gilt aber nicht! ;-)) Danke!
    Na klar, ich kann dir gern mehr sagen - aber hier gibts tatsächlich nix besonders herausragendes (technisch) ausser dass ich halt wieder mit meiner umgebauten Kamera fotografiert habe - und das einzige das sie mir erlaubt ist aus der Hand zu schiessen weil ich ohne den Sperrfilter auf ganz normale, schnelle Belichtungszeiten komme. Dieses Motiv wäre aber auch mit jeder gesperrten Kamera so geworden - es ging kein Wind.
    Ein oft unbeachteter Punkt bei der IR-Fotografie ist dass der Winkel zur Sonne eine extreme Rolle spielt - das quasi als Testaufgabe - mach einfach mal in einer guten Lichtsituation 5 Aufnahmen geteilt in einem 180Grad Winkel - von Gegenlicht bis Auflicht und vergleiche die Unterschiede - da wirst du schnell erkennen das es nur ganz wenige wirklich brauchbare Winkel gibt ;-)

    Dankeschön unsterbliches Auge ;-)