Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
914 16

LX G.


Free Mitglied, Markt Schwaben

skepsis.

mag der

Grünfink (Carduelis chloris)

berechtigt zeigen,
sind doch bewusst gelegte Schärfenverläufe
in der Vogelfotografie eher nicht die Regel ;-)



S2, MF Nikkor 300/2.8 + 1.4x, f2.8, 1/125sec., ISO200, manual.

Kommentare 16

  • LX G. 14. Januar 2005, 12:29

    Danke euch!

    Ja, Dieter, der ist schon bewusst so gelegt ;-)) Danke!

    Danke Marco! Ja, das "Schade das.." kam hier leider nicht, aber es werden schon viele so denken. Ich mag das auch, kommt halt immer auf die Situation an, aber es muss nicht immer von vorn bis hinten durchgezeichnet sein ;-)
  • Marco D. 14. Januar 2005, 11:24

    Feines Portrait !

    Zu diesem Schärfeverlauf : Also immer wenn ich gezwungen bin mit offener Blende (4) zu Fotografieren ergibt sich gerade in der frontalen immer dieser Schärfeverlauf... und wie oft habe ich dann dieses Berühmte : "Schade das .... " gehört. Mir Persönlich gefällt es so ganz gut ... aber auch nur dann wenn der Kopf-Augen-Schnabel-Berreich dann (so wie hier) Knackscharf ist.

    Gruß
    Marco ...
    PS: Irgendwie warst Du plötzlich Entbuddyrisiert...keine Ahnung was ich da wieder rumgeklickt hatte...hatte mich schon gewundert das Du gar nix mehr hochlädst... *grmpf*

  • Babs Sch 11. Januar 2005, 23:44

    Der kleine Fleck macht es nicht...
    Der Grünfink kommt toll zur Geltung und der Schärfeverlauf ist Klasse.
    VG Berbel
  • Bernd Bellmann 11. Januar 2005, 21:18

    Die Schärfe sitzt jedenfalls ganz exakt, daduch wirk dein Grünfink super.
    Gruß Bernd
  • Ber Sim 11. Januar 2005, 19:31

    Das ist schon unglaublich stark. Viel besser geht's nicht. Gruß, Bersim
  • Michael Wittmann 11. Januar 2005, 18:29

    Hi Alexander,
    auch mir gefällt der Schärfeverlauf hervorragend. Finde das Bild bekommt dadurch fast so einen 3D mäßigen aus dem Monitor rausrag Effekt.
    Gruß Michi
  • LX G. 11. Januar 2005, 16:11

    Danke euch für die Anmerkungen!

    C@rlo, kann ich verstehen, war aber bewusst so gedacht um das "Eindringliche" zu verstärken ;-)) So schafft es mehr Nähe durch Enge... dachte ich... ;-)) Danke!

    Hehe Charly, na, wenn man weit genug vorfokussiert kriegt man das auch mit nem "Suppenzoom" hin ;-)) Nur ist dann die Tujenhecke wohl doch noch zu erkennen ...hmm... ;-)

    Freut mich Christoph, danke dir!

    Ts Jakob, tatsächlich, da scrollt was mit ;-)) Böse, grad bei so einem ruhigen Hintergrund. NEIN, natürlich ist der Hintergrund so original, wo läge denn die Befriedigung es künstlich zu machen? Ihh!

    Jau Mike, eine Wohltat ;-))

    Danke Eva!

    Stimmt Maximilian, jetzt wo du es sagst - och menno, immer stimmt irgendwas nicht ;-)) Der Monty ist fast immer dabei, manchmal darf er aber auch in Ruhe daheim bleiben - klappt recht gut. Danke dir!
  • Maximilian Bechteler 11. Januar 2005, 14:59

    Och nö, Alex - die Füsse sind ja total unscharf! ;))
    Klasse gemacht, da sollen sich mal ein paar der Galerie-Meisen ein Scheibchen vom Schärfeverlauf abschneiden...
    lg
    Maximilian

    P.S.: Hast Du Monty bei solchen Aufnahmen dabei - hat er ein eigenes Tarnzelt? :)
  • Othmar Rederlechner 11. Januar 2005, 13:22

    wow - top schärfe und auf den punkt genau.
    gratuliere!
    lg, othmar
  • The Weather Man 11. Januar 2005, 10:06

    wow diese schaerfe!!!

    mike.............
  • Jakob Olszewski 11. Januar 2005, 9:26

    sehr schön wieder - altbekannte LXG-Qualität! etwas verwunderlich, dass Du einen kleinen Fleck (links in der Mitte, dicht neben dem Rahmen) übersehen hattest.. ;-)) ansonsten gibt's nix zum Meckern.. eine Frage hätte ich dennoch: ist der Hintergrund zusätzlich freigestellt worden (ich meine per EBV) oder kommt es so original raus?

    Beste Grüsse
    Jakob
  • Christoph Mischke 11. Januar 2005, 9:15

    Klasse Perspektive und ein gewagter Schärfeverlauf, der mir aber ziemlich gut gefällt. Technisch absolut sauber!

    Liebe Grüße, Christoph.
  • Charly Charné 11. Januar 2005, 8:59

    "sind doch bewusst gelegte Schärfenverläufe
    in der Vogelfotografie eher nicht die Regel"

    Mit den hier vorrangig benutzten Suppenzooms sind sie auch nicht möglich. (aber wer glaubt mir schon :-)))

    Klasse Freistellung obwohl es schon ein bisschen "knapp" ist.

    Charly
  • Marion.. Bauer 11. Januar 2005, 8:39

    Hübsch der Kleine! Und klasse Bild!
    LG Marion.
  • CA RA 11. Januar 2005, 8:00

    Klasse Schärfenverlauf, ich persöhnlich hätte mehr Platz um den Grünfink gelassen.... ;-)
    Gruß C@rlo

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 914
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz